5

Die Subkompakte von HS Produkt: Was kann die Polymerpistole XDS-9 in 9 mm Luger auf dem Schießstand?

Die Baureihe XDS zeichnet sich durch die schlanke Bauweise aus, da HS Produkt sich hier mit einreihigen Magazinen begnügt. Das vorliegende Muster in Neun Para fertigt die kroatische Firma auch komplett in Mattschwarz mit einem im Melonite-Verfahren vergüteten Schlitten anstelle von rostträgem Stahl. Alternativ wird die Waffe auch in .45 ACP vertrieben, wobei die 45er einen größeren Polymer-Rahmen erfordern und in Abmessungen und Gewicht gegenüber der XDS-9 überall etwas zulegen.

XDS-9 von HS Produkt − Die wichtigsten Daten

Modell:

HS Produkt XDS-9
Preis: 729,- Euro (UVP DE)
Kaliber:  9 mm Luger
Kapazität: 7/9 + 1 Patronen
Lauflänge: 84 mm
Maße (L x B x H): 160 x 26 x 112 mm
Abzugsgewicht: 2.850 g
Gewicht: 715 g
Ausführung: Browning-Verriegelung. Polymer-Rahmen, Stainless-Verschluss, SA-Abzug mit Abzugssicherung, Stahlkimme, Fiberglaskorn, Handballensicherung.
Die Testwaffe in zerlegtem Zustand.
Bis auf die Handballensicherung ist auch die kleine XDS-Baureihe von HS Produkt technisch recht konventionell aufgebaut. Die gekapselte Schließfedereinheit mit 2 Federn ist für Großkaliber-Subkompaktpistolen seit Jahren typisch.

Die Polymerpistole XDS-9 im Detail

Von den größeren Modellen der XDM-Serie unterscheidet sich die XDS fast ausschließlich durch ihre Abmessungen und die einreihigen Magazine mit einer Kapazität von 6 und 9 Patronen. Ansonsten bietet das Design den für HS Produkt üblichen Standard: ein Schlagbolzenschloss mit gleichbleibendem Abzugswiderstand und mittellangem Weg, Handballensicherung zusätzlich zu Abzugssicherung und automatischer Schlagbolzensicherung sowie ein fühl- und sichtbar hervortretender Ladestandsanzeiger im Stil der Parabellum. Was der XDS fehlt, ist ein aus der Schlittenabschlusskappe vortretender Signalstift bei gespanntem Schloss und die Möglichkeit, die gespannte Pistole ohne Druck auf den Abzug zu zerlegen. Wobei sich die Pistole mit letzterem Merkmal in guter Gesellschaft mit ähnlichen Pistolen dieser Klasse befindet.

Kimme und Griffrillen der XDS-9.
Die seitlich driftbare, quergerillte Kimme mit weißen Dämmerungsmarken ließ qualitativ kaum Wünsche offen.

Die XDS-9 in 9 mm Luger auf dem Schießstand

Auf 15 Meter Distanz brachte die XDS-9 für eine subkompakte Waffe ordentliche Ergebnisse. Das beste Schussbild lag aufgelegt bei 46 mm , als Munitionssorte favorisierte das Testexemplar die Hohlspitzmunition von Magtech mit 115 Grains schwerem Geschoss (-7 Punkte). Im Schuss machte die kleine HS Produkt zweckgemäß schnell und auf kurze Distanzen geschossen eine gute Figur. Der Hülsenauswurf dürfte ruhig etwas schwungvoller vonstattengehen, aber die Testwaffe landete mit dem heißen Messing keine Körpertreffer und funktionierte mit allen Sorten auch bei extra labbrigem Griff immer ohne Murren. Für das Demontieren via Druck auf den Abzug gab es dann aber doch noch einen Punkt Abzug im Testfeld Repetierablauf/Sicherheit (-1 P.). Die Abzugscharakteristik mit Wegstrecke mittlerer Länge und relativ langem Reset des Züngels war für eine Gebrauchswaffe okay, aber ein etwas knackigerer Druckpunkt wäre ebenso wünschenswert wie ein etwas leichteres Auslösegewicht (-3 P.). Der Griff erschien aber bei feuchten Händen als nicht hundertprozentig rutschfest. Zudem wirkte der Griff mit dem kurzen Magazin minimal zu lang, um den kleinen Finger bequem unter dem Magazinboden unterzubringen (-2 P.).

Lichtsammlerkorn, Mündung und Rail der Testwaffe von HS Produkt.
Auch das Lichtsammlerkorn konnte im Bereich Verarbeitung überzeugen. Allein die Lichthöfe fielen zu schmal aus.

Das lange Magazin mit passendem Überzieher beseitigt letztere Problemzone, aber damit verliert die XDS ihren Status als subkompakte Taschenpistole. Die Bedienhebel und ihre Erreichbarkeit entsprechen dem aktuellen Stand für Taschenpistolen: Alle Bedienelemente sind klein, aber funktional konzipiert, für Linkshänder bietet man den beidseitig bedienbaren Magazindrücker. Allein der für eine 9 mm Luger sehr kernige Widerstand der doppelten Schließfeder konnte hier nicht so recht gefallen (-1 P.). Die Stahlvisierung mit Lichtsammlerkornmacht grundsätzlich einen wertigen und praktischen Eindruck, aber durch die zu schmalen Lichthöfe wirkte das Visierbild beim genauen Zielen, als käme die Kombination von Kimme und Korn ursprünglich von einem größeren Pistolenmodell (-1 P.). Die Verarbeitung war bis auf das Schlittenspiel und das derbe Griffmuster außen wie im Inneren sehr ansprechend (-2 P.).

Was die HS Produkt XDS-9 kann im Überblick:

Bewertung Punkte
Präzision (max. 50 Punkte) 
43 Punkte
Repetierablauf/Sicherheit (max. 10 P.) 
9 Punkte
Abzugscharakteristik (max. 10 P.) 7 Punkte
Abzug-Griff-Design (max. 5 P.) 
3 Punkte
Bedienelemente (max. 10 P.) 
9 Punkte
Visierung (max. 5 P.) 
4 Punkte
Verarbeitung (max. 10 P.) 
8 Punkte
Gesamtpunktzahl (max. 100 P.) 
83 Punkte
Testurteil 
Sehr gut
Prädikate 
5 von 6

Fazit zur kleinen Pistole in 9mm Luger von HS Produkt

Handlich, aber nicht winzig eignet sich die XDS-9 prima für das verdeckte Tragen, wenn man mehr Wert auf schlanke Pistolen als auf maximale Feuerkraft legt . In Preis und Leistung braucht sich die subkompakte Kroatin nicht vor der direkten Konkurrenz aus Westeuropa und den USA zu verstecken , sie kann sich hier aber auch nicht von den Mitbewerbern in Funktion, Konzept oder Preis absetzen. Zum Lieferumfang gehören im Plastikkoffer 2 unterschiedlich lange Magazine, passende Magazin-Sleeves in Griffstück-Kontur, zwei Griffrücken und die englische Anleitung. Komplett in schwarz mit Melonite-Vergütung ist die XDS-9 rund 30 Euro günstiger.


Mehr Informationen über die Waffen von Kimber finden Sie  beim Hersteller.

Diese Waffe und über  30 weitere Pistolen in 9mm Luger  wurden im   VISIER Special 92  getestet. Das VISIER Special 92 Pistolen 9 mm Luger Vol. V kann im   VS Medien Onlineshop   bestellt werden.

Aus diesem Special hat all4shooters.com auch schon Tests folgender Pistolen veröffentlicht:

Diesen Artikel bewerten
5 (2 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.