4.6

Test und Video: SIG Sauer P365 − Was kann die subkompakte Pistole im Kaliber 9 mm?

Das ist die P365 von SIG Sauer 

Mit ihrer Größe und ihrer technischen Ausstattung ist die kleine SIG Sauer aber nicht allein, sondern hat scharfe Konkurrenz: Die GLOCK-Modelle G43 (einreihiges Magazin), G26 Gen5 (zweireihig), die Walther-Modelle PPQ M2 SC und PPS sowie die Heckler & Koch SFP9 SK – alles ebenfalls subkompakt ausgeführte Polymer-Pistolen mit Schlagbolzenschloss und modifizierter Browning-Verriegelung. Wie der Messvergleich zeigte, tun sich diese Pistolenmodelle in Länge und Höhe meist nicht viel, aber bei der Breite geht es dann um jeden Millimeter: Mit einem 26 mm breiten Griffstück und einem 23 mm breiten Schlitten ist die im abschließbaren Koffer gelieferte SIG Sauer P365 derzeit die schmalste zweireihige Polymer-Pistolen in ihrer Klasse. Zu den darüber hinaus gehenden Finessen bei ihrer Ausstattung zählen die Rechteckaussparung hinten am Riegelblock (bestimmt zur Ladestandkontrolle), Durchladeriffelungen auch vorn am Schlitten, zwei Montagenuten vorn unten am Griffstück und der Umstand, dass sich die angeraute Griffstruktur auf dem Bodenstück der Magazine fortsetzt.

Mündung der SIG Sauer P365
Oben ein seitlich verschiebbares Balkenkorn, Front-Durchlade-Riffelungen und ein Montageelement gibt es auch.
Das Korn der P365 von SIG Sauer.
Die seitlich verschiebbare Kimme mit dem eckigen 3,8-mm-Ausschnitt hat weiße Punkte, der dritte sitzt hinten im Korn.

SIG Sauer P365 − die harten Fakten:

Modell:

SIG Sauer P365

Preis:€ 915 ,−
Kaliber: 9 mm Luger
Kapazität:10 + 1 Patronen
Lauflänge:78,5 mm
Maße (L x B x H):147 x 26 x 110 mm
Abzugsgewicht:2400 g
Gewicht:530 g
Ausführung:Subkompakte Polymer-Pistole mit Schlagbolzenschloss, Single-Action-System und modifzierter Browning-Verriegelung, driftbare Drei-Punkt-Visierung.


Schütze mit P365 im Anschlag.
Piergiorgio aus dem all4shooters-Team mit der P365 im Anschlag.
P365 in Komponenten zerlegt.
Genauer Überblick: Die P365 in ihre Einzelteile zerlegt.
P365 komplett von rechts.
Auch vom Design überzeugt die SIG Sauer P365.
P365 von der Seite.
Die P365 baut sehr schmal.
Zwei Magazine der P365
Für die P365 sind Magazine verschiedener Größen verfügbar. So ezwa auch noch ein 12-Schuss-Magazin, das für deutlich mehr Platz am Griff sorgt.
Der Blick in das Auswurffenster.
Der Blick in das Auswurffenster.

Mit der SIG Sauer Taschenpistole auf dem Schießstand

Natürlich musste der Winzling auch auf dem Schießstand zeigen, was in ihm steckt. Und da stellte sich augenblicklich die Frage, wie man eine Waffe im Schuss beherrscht, die komplett in der Hand verschwinden kann: Wie immer bei derart miniaturisierten Stücken kämpften auch hier die Finger um einen Platz am Griffstück, mit dem Ergebnis, dass der kleine Finger sich mit dem billigen Rang unter dem Magazinboden begnügen musste. Einen mit Punktabzug zu sühnenden Vorwurf kann man dem Modell daraus nicht machen. Denn das ist charakteristisch für Subkompakt-Pistolen und daher Ausgangsvoraussetzung der Konstruktion an sich. Schnelle Abhilfe schafft übrigens das von SIG Sauer angebotene 12-Schuss-Magazin mit vergrößertem Magazinschuh und mehr Platz für die Finger.

Die Bewertung zur P365 

SIG Sauer P365 auf grünem Untergrund. Die Waffe ist zerlegt. Davor eine halb geöffnete Patronenschachtel der Marke GECO.
Der Größenvergleich zur GECO-Patronenschachtel zeigt: Die P365 ist ein Winzling. Die Elemente (v.o.): Schlitten, Lauf mit Browning-Petter-SIG-Verriegelung, Teleskop-Vorholfeder, Griffstück und Magazin, an dessen Boden dieselbe Struktur wie am Griff.

Weil die SIG Sauer P365 nun mit einer ähnlichen Griffstruktur wie die P320 aufwartete, weil der kleine Griff insgesamt gut in der Hand lag, ohne dass die Waffe kopflastig kippelte, weil die Schützen die Waffe trotz des erwarteten kräftigen Tritts gut kontrollieren konnten, ließ sich den SIG-Sauer-Technikern bescheinigen, auf dem beschränkten Platz das Maximum möglich gemacht zu haben (-0 Punkte). Dem Platz geschuldet ist auch das Arrangement der Bedienelemente: Zerlegehebel, Schlittenfang und Magazinknopf finden sich dem Standard der Subkompakt-Klasse gemäß nur links, aber der Magazinknopf lässt sich umstecken (-0 P.). Keine Abzüge gab es auch beim Prüfabschnitt Repetierablauf/Sicherheit, da die Waffe störfrei arbeitete, ihre Verriegelung hielt und es keine ungewünscht brechenden Schüsse gab (-0 P.) und weil sie zudem ein für die Klasse erstklassiges Visierbild bot (-0 P.). Ganz so tadellos schlug sich der Prüfling nicht in allen Abschnitten des Kontrollparcours: Jeder Tester stellte am Abzug ein vernehmliches, recht langes Kriechen fest (-2 P.) und die kleineren Verarbeitungsfehler (Spiel Schlitten-Lauf, Ritzen hinten oben am Griffstück, Repetier-Schabespuren oben auf dem Riegelblock) sorgten für weiteren Punkteverlust (-3 P.). Beim Präzisionstest lag das beste Ergebnis bei einem Streukreisdurchmesser von ebenfalls erwartbaren 49 mm (-8 P.).

P365 in der Wertung

BewertungPunkte
Präzision (max. 50 Punkte) 
42 Punkte
Repetierablauf/Sicherheit (max. 10 P.) 
10 Punkte
Abzugscharakteristik (max. 10 P.)8 Punkte
Abzug-Griff-Design (max. 5 P.) 
5 Punkte
Bedienelemente (max. 10 P.) 
10 Punkte
Visierung (max. 5 P.) 
5 Punkte
Verarbeitung (max. 10 P.) 
7 Punkte
Gesamtpunktzahl (max. 100 P.) 
87 Punkte
Testurteil 
Sehr gut
Prädikate 
5 von 6

Wofür eignet sich die SIG Sauer P365?

Was nun mit einer solchen Taschenpistole anfangen? Den weltweit größten Markt für solche bestimmungsgemäß verdeckt geführten Waffen gibt es im Land der Freien und der Heimat der Tapferen – in Deutschland wiederum findet derlei seinen Markt vor allem im Jagdschutz. Gleichgültig, zu welchem Zweck: Die SIG Sauer P365 ist aufgabengerecht ausgeführt, das Preis-Leistungs-Verhältnis passt. 

Der Praxistest der SIG Sauer P365 in unserem Test-Video:


Mehr Informationen über die Taschenpistole von SIG Sauer finden Sie beim Hersteller.

Diese Waffe und über 30 weitere Pistolen in 9mm Luger wurden im  VISIER Special 92 getestet. Das VISIER Special 92 Pistolen 9mm Luger Vol. V kann im  VS Medien Onlineshop  bestellt werden.

Aus diesem Special hat all4shooters.com auch schon Tests folgender Pistolen veröffentlicht:

Diesen Artikel bewerten
4.6 (10 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.