4.3

Test: Walther Q5 Match SF Champion

Brandneu aus dem Hause Walther ist die Q5 mit Stahlrahmen. Stellvertretend für die Ganzstahlpistolen wurde hier die Wettkampfversion Match SF Champion getestet, die Ulmer Waffenschmiede offeriert das Modell aber auch als normale Q5 Match Steel Frame mit leicht abgespeckter Ausstattung. 

Die Testwaffe von Walther

Zerlegte Q5 Match SF von links. Dabei liegt eine Patronenschachtel und einzelne Patronen.
Das schwere Stahlgriffstück ist das Novum der neuen SF-Varianten von Walther, tatsächlich quillt der Markt heute hinsichtlich Polymerpistolen mit Schlagbolzenschloss schier über – diese Kombination mit Stahlchassis sieht man dagegen kaum.

Obenrum unterscheidet sich der Neuling nicht fundamental von einer Q5 mit Polymer- Griffstück. Ein langer Fünf-Zoll- Schlitten umschließt einen Fünf-Zoll- Polygonlauf. Vorne sorgt eine Skelettierung für die Reduzierung des Gewichts, hinten lassen sich anstelle der Abdeckplatte mit integrierter Kimme auch Reflexvisiere montieren. Das Fundament der Steel-Frame-Variante bildet freilich der stählerne Rahmen mit Matchabzug. Die Champion-Version rüstet Walther zudem wie hier mit blau eloxierten +2-Magazinböden und einem passenden Magazintrichter aus. Die Handlage des Griffes unterscheidet sich nicht spektakulär von einer normalen PPQ. Aber die Stahlversion liegt durch das scharfe, aber nicht bissige Checkering von Rahmen und Aluschalen deutlich rutschfester in der Hand als die Polymer- Versionen. Dazu kommt natürlich Walther Q5 Match SF Champion das materialbedingt hohe Eigengewicht, was sich positiv auf Balance, Rückstoß und Hochschlag auswirkt. Die Toleranzen zwischen Griffstück und Verschlussgehäuse erschienen zumindest bei den vorliegenden SF-Exemplaren deutlich geringer als bei einer normalen PPQ/Q4/Q5 mit Polymer-Chassis, ähnlich einer P 210 oder teuren Custom-1911er machen die Ulmer Schwergewichte angenehm "teure" Geräusche beim Repetieren des Schlittens.

Technische Ahnen sind die PPQ und die P 99 

Technisch folgen auch die Ganzstahlversionen dem Basiskonzept der Walther PPQ, welches wiederum auf die Walther P 99 zurückgeht. Das bedeutet ein Schlagbolzenschloss mit Single-Action-Abzug, der sich aber für den Abzugsfinger anfühlt wie ein besonders hochgezüchteter, leichtgängiger teilgespannter Abzug mit mittellangem Abzugsweg und ultrakurzem Reset des Züngels. Der Polygonlauf verriegelt wie (nicht nur bei Walther) heute üblich direkt im Auswurffenster.

Die Daten der Walther Q5 im Detail

Modell:

Walther Q5 Match SF Champion
Preis:€ 1898,−
Kaliber:9x19 mm
Kapazität:17 + 1 Patronen
Lauflänge:127 mm
Maße (L x B x H):220 x 39 x 150 mm
Abzugsgewicht:2500 g
Gewicht:1200 g
Ausführung:

Stahlgriffstück mit Checkering, Alugriffschalen, Sportabzug,Magazintrichter, vergrößerte Magazinböden, Schlitten für Red Dots vorbereitet.

Die Walther Q5 Match SF Champion im Test 

Kimme der Q5 Match SF von Walther.
Die verstellbare Kimme sitzt in der Abdeckhaube der Ausfräsung des Schlittens für Reflexvisierungen.

Im Bereich Präzision gab die Champion nur zwei Punkte der maximal möglichen 50 Zähler ab (-2 Punkte) ab. Das beste Trefferbild gelang mit der Hexagon- Munition von GECO mit 124 Grains schweren Geschossen. Volle Punktzahl gab es für die Funktion, die Testpistole schluckte alle Munitionssorten klaglos und warf sämtliche Hülsen gleichmäßig wie eine Nähmaschine etwa einen bis anderthalb Meter nach rechts aus, unabhängig von verschiedenen Anschlagsarten und unbeeindruckt von der Munitionsleistung (-0 P.). Das Abzugsgewicht der neuen Waffe wäre für vielerlei Sportarten eigentlich zu hoch, aber der PPQ/Q5- Matchabzug erscheint bei der Ganzstahlversion insgesamt angenehm trocken und ab Werk voll wettkampftauglich (-3 P.). Dazu darf der Umstand nicht außer Acht gelassen werden, dass manche Action-Disziplinen bei Pistolen mit gleichbleibendem Abzugswiderstand die Abzugssicherung als DA-Abzug werten, aber dann keine ultraleichten Widerstände für den ersten Schuss zulassen – die Q5 SF soll nicht nur eine reinrassige DSB Pistole fürs 25-Meter-Schießen sein.

Korn der Walther Q5.
Das rote Lichtsammlerkorn empfi ehlt sich eher für Actiondisziplinen als für statische 25-Meter-Sportarten.

Hebel und Bedienelemente bereiten auch Linkshändern keine Probleme; dass die Q5 als Sportwaffe bei gestrecktem Daumen eventuell nach dem letzten Schuss nicht offenbleibt, ist für eine Target-Pistole zu verschmerzen. Denn dafür kommt man auch mit kleinen Händen problemlos ohne Umgreifen an den Verschlussfang heran. Punktabzug gab es nur für die Demontage im Glock-Stil (-1 P.). Die auf der Abdeckplatte angebrachte Mikrometerkimme dürfte für eine Match-Waffe ein größeres Kimmenblatt aufweisen. Aber dafür bietet die Pistole ja auch die Option, stattdessen verschiedene MRDS zu befestigen. Die passenden Platten liegen ab Werk bei (-0 P.). Bei der Verarbeitung missfielen die etwas luftige Laufpassung im Bereich des Patronenlagers (-1 P.) und das eine Spur zu breite und kantige Beavertail – letzteres will man in Ulm in nächster Zeit noch angehen. Summa Summarum erreichte die Q5 SF Champion 92 Punkte und das Resultat "Ausgezeichnet". 

VISIER-Bewertung der Walter Q5 Match SF Champion

VISIER-BewertungPunkte
Präzision (max. 50 Punkte)
48 Punkte
Repetierablauf/Sicherheit (max. 10 P.)
10 Punkte
Abzugscharakteristik (max. 10 P.)7 Punkte
Abzug-Griff-Design (max. 5 P.)
5 Punkte
Bedienelemente (max. 10 P.)
9 Punkte
Visierung (max. 5 P.)
5 Punkte
Verarbeitung (max. 10 P.)
9 Punkte
Gesamtpunktzahl (max. 100 P.)
93 Punkte
Testurteil
Ausgezeichnet
Prädikate
6 von 6

Weitere Informationen über die Walther Q5 SF Champion finden Sie auf der Website des Herstellers.

Mehr zu Pistolen mit Vorrüstungen für Leuchtpunktvisiere, lesen Sie in unserer Marktübersicht Carry-Optics-Pistolen.

Diese Waffe und über 30 weitere Pistolen in 9mm Luger wurden im VISIER Special 92 getestet. Das VISIER Special 92 Pistolen 9mm Luger Vol. V kann im VS Medien Onlineshop bestellt werden.

Aus diesem Special hat all4shooters.com auch schon den Test zur GLOCK 34 GEN5 M.O.S. veröffentlicht.

Diesen Artikel bewerten
4.3 (25 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.