Arms, Ammunitions, Technics, Passion
Increase font size Decrease font size
 

WALTHER CCP

Neuvorstellung von WALTHER - die halbautomatische Pistole CCP in 9 x19 mm

10.03.2014 -

IWA 2014 / Neuvorstellung von WALTHER - die halbautomatische Pistole CCP in 9 x19 mm

Das all4shooters.com Team

Die Einführung der WALTHER P99 im Jahr 1996 stellte den Beginn einer neuen Ära in der Firmengeschichte der deutschen Firma WALTHER dar. Über die Jahre wurden viele Varianten der Waffe vorgestellt, unter anderem die WALTHER PPS, WALTHER PPQ und WALTHER PPX und auch die neueste Pistole von WALTHER, die WALTHER CCP, folgt dieser Designphilosophie.

CCP ist eine Abkürzung für “Concealed Carry Pistol”, den Verwendungszweck der Waffe. WALTHERs neues Produkt ist nur 163 mm lang, 30 mm breit, 130 mm hoch und mit einem 90 mm Lauf ausgestattet. Der Abzug ist mit 7 mm Weg und 2,5 kg zum Auslösen notwendigem Gewicht kein wirklicher „leichter Double Action“ oder wie Walther ihn nennt, „SoftCoil-Blowback“. Auch wenn der Abzug ideal für eine so kompakte Pistole ist, hat er ein kleines Manko: Man kann den Abzug von der Charakteristik her nur schwer als "leichtgängigen double-action" bezeichnen. Er schiesst sich, dank des vorgespannten Schlagstückes, eher wie ein single-action Abzug. 
WALTHER stellt seine neue, kompakte Selbstverteidigungspistole CCP vor, die ein innovatives Konzept zur Reduktion des Rückstoßes nutzt.
WALTHER stellt seine neue, kompakte Selbstverteidigungspistole CCP vor, die ein innovatives Konzept zur Reduktion des Rückstoßes nutzt.

Die WALTHER CCP nutzt eine verkürzte Version des P99Q Griffstücks und behält die ergonomische Konstruktion sowie die integrierte Picatinny-Schiene des Originals bei. Der Schlitten ist aus Stahl gefertigt, zum einfacheren Repetieren mit Rippen versehen und je nach Kundenwunsch mit silberner oder schwarzer CeraKote Oberflächenbeschichtung versehen. Die Visierung kann in der Horizontalen verstellt werden.

Die WALTHER CCP verwendet nicht einen typischen Browning-Verschluss wie viele andere Dienstwaffen, sondern basiert auf dem Barnitzke-System, welches von Walther modifiziert und "SoftCoil" genannt wird. Das Barnitzke-System wurde schon in der Vergangenheit in den verschiedensten Dienst- und Selbstverteidigungswaffen verwendet, so z.B. in der HECKLER & KOCH P7, der STEYR GB und der südafrikanischen ADP. In seiner neuesten Inkarnation, dem "SoftCoil" reduziert es, wie schon zuvor, das Hochschlagen der Mündung durch einen weitgehend linearen Rückstoß.

Die WALTHER CCP wird zunächst nur in 9 x 19 mm verfügbar sein und hat in diesem Kaliber eine Magazinkapazität von 8 Schuss.

Diesen Artikel bewertenWALTHER CCP 4.25 (4 Bewertungen)
Drucken

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.

Akzeptieren