5

SHOT Show 2019: unsere Auswahl der Top 5 Kurzwaffen vom Industry Day at the Range

Der Industry Day at the Range findet immer einen Tag vor der offiziellen Eröffnung der SHOT Show in Las Vegas statt. Über 1.500 Berichterstatter aus Medien und Handel sind zu diesem Event eingeladen, um die verschiedenen Neuheiten auf dem Gelände des Boulder Rifle & Pistol Club zu testen.

Auf dem Gelände konnten Flinten, Büchsen, Revolver und Pistolen von allen namhaften Herstellern der Branche getestet werden. Obwohl sicherlich viele der vorgestellten Waffen einen Highlight-Bericht verdient hätten, möchten wir Ihnen in diesem Artikel unsere persönlichen Top 5 Kurzwaffen vorstellen, die wir während des Industry Day at the Range 2019 testen durften.

Die GLOCK 48 "Slimline"-Pistole

Die superschmale "Slimline"-Pistole G48 von GLOCK beherbergt im schlanken Polymerrahmen ein einreihiges Magazin für 10 Patronen. Sie ist wie geschaffen für die verdeckte Trageweise ohne dabei Kompromisse im Handling und der Schusskontrolle einzugehen. Ansonsten besitzt sie die Abmessungen der weltweit bekannten und geschätzten GLOCK G19, wobei durch den flachen Rahmen im schnellen Schuss etwas "1911er-Feeling" aufkommt.

Die neue  "Slimline"-Pistole Glock G48 mit 10-Schuss Magazin. 
Die im Schuss bestens zu kontrollierende, superschmale GLOCK G48 in 9 mm Luger.
Die Pistole G48 von Glock ist perfekt für die verdeckte Trageweise geeignet.
Die G48 von GLOCK besitzt die gleichen Abmessungen wie das Modell G19, verfügt aber über einen extrem schlanken Polymerrahmen.

GLOCK 48 – die technischen Daten:

Hersteller:GLOCK
Modell:G48
Kaliber:9 mm Luger
Gewicht (ungeladen):                    588 g                                                  
Kapazität:10 + 1
Preis:725,- Euro

Mossberg MC1sc 9 mm-Polymerpistole

Mossberg, heute vor allem bekannt für Langwaffen wie die populäre Pump Action-Flinte 590, startete einst mit einer Kurzwaffe, einer vierschüssigen .22er-Pistole namens "Brownie". Nun besinnt man sich seiner Wurzeln und bringt nach dreijähriger Entwicklungszeit mit der Mossberg MC1sc eine subkompakte 9 x 19 mm-Pistole auf den Markt. Klar, mit Polymerrahmen und Schlagbolzenschloss und einreihigen Magazin für 6 Patronen. Aber auch mit 4 neuen Patenten, wobei eines zum Beispiel die Demontage betrifft. Der Schlagbolzen lässt sich nach Entfernung der Rückplatte im Handumdrehen aus dem Verschluss entnehmen.

Die Pistole MC1sc von Mossberg besitzt einen 3,4"- Lauf.
Das Griffstück der MC1sc von Mossberg ist besonders ergonomisch geformt.
Pistole MC1sc von Mossberg mit patentierten Demontagevorrichtungen.
Für die Pistole MC1sc hat Mossberg vier neue Patente angemeldet.

Die technischen Daten der Mossberg MC1sc:

Hersteller:Mossberg
Modell:MC1sc
Kaliber:9 mm Luger
Gewicht (ungeladen):539 g
Kapazität:6 / 7 + 1
Preis:                                           421,- US-Dollar (ca. 370,- Euro)                      

SIG Sauer P320 XCompact

Die P320-Baureihe von SIG Sauer ist nicht nur erst durch den Gewinn des größten Dienstpistolenkontraktes MHS (Modular Handgun System) der US Army und der M17 jedem Waffenenthusiasten ein Begriff. Nun gibt’s die P320 XCompact mit einem neuen, nochmals verbesserten und verkleinertem Griffmodul mit einem Oberteil mit nochmals kürzerem 3,6"-Lauf. Trotz doppelreihigem Magazin und einer üppigen Kapazität von 15 Patronen liegt die Pistole erstklassig in der Hand. Der Abzug mit kurzem Rückstellweg ("Reset") konnte uns auf der Shooting Range vollends überzeugen.

Die Pistole P320 XCompact von SIG Sauer besitzt ein 15-Schuss Magazin.
Ergonomische EDC (Every Day Carry)-Pistole mit Firepower: SIG Sauer P320 X Compact in 9 mm Luger.
Die Pistole P320 XCompact von SIG Sauer ist die kleinere Variante der P320.
Die XCompact aus der P320-Reihe von SIG Sauer überzeugt durch kompakte Formen und erstklassiges Handling.

SIG Sauer P320 XCompact – die technischen Daten:

Hersteller:SIG Sauer
Modell:            P320 XCompact
Kaliber:9 mm Luger
Gewicht (ungeladen):717 g                           
Kapazität:15 + 1
Preis:steht noch nicht fest

COLT King Cobra Revolver in .357 Magnum

Die Rückkehr des klassischen Spannabzugsrevolvers in .357 Magnum von einem US-Hersteller mit einem ganz großen Namen. Nachdem Colt 2017 den Colt Cobra-Taschenrevolver in .38 Special wiederbelebt hat, folgt nun die Wiederauferstehung des leistungsstärkeren Colt King Cobra aus rostträgem Stahl mit Zylinder für 6 Patronen und 3"-Lauf. Der Double Action-Abzug des Testrevolvers, den wir ausgiebig schießen konnten, zeigte sich äußerst kultiviert und war allererster Sahne. Wollen wir hoffen, dass das für alle Serienrevolver und nicht nur für die Vorführwaffe auf dem Industry Day at the Range gilt!

Die King Cobra von Colt ist jetzt endlich auch im Kaliber .357 Magnum erhältlich.
Die Königskobra ist zurückgekehrt: Colt King Cobra-Revolver in .357 Mag. mit 3“-Lauf.
Der Revolver King Cobra - hier mit geöffneter Trommel.
Jetzt gibt es den King Cobra-Revolver von Colt auch mit einem 3"-Lauf.
Der Revolver King Cobra wird von Colt bereits seit 1986 produziert.
Sie dürfte nicht die einzige sein, die sich über die  neue King Cobra von Colt freut.

Technische Daten des King Cobra von COLT:

HerstellerCOLT
ModellKing Cobra
Kaliber            .357 Magnum
Gewicht (ungeladen)749 g                           
Kapazität6
Preis                         899,- US-Dollar (ca. 791,- Euro)

SR1911 Competition aus dem Custom Shop von Ruger

Bekanntermaßen schießt der beste Bianchi Cup-Schütze dieses Planeten, der mehrfache Weltmeister Doug Koenig, seit geraumer Zeit für Sturm, Ruger & Co. Ruger hat nun einen Custom Shop ins Leben gerufen, in dem in limitierten Stückzahlen getunte und veredelte Ruger-Waffen entstehen. Eine davon ist die nach Ideen von Doug Koenig entstandene, klassische Ganzstahlpistole in 9 mm Luger mit einer Magazinkapazität für 10 Patronen. Diese 1911 besitzt zahlreiche interessante Ausstattungsmerkmale wie einen toleranzarm eingepassten 5"/127 mm-Matchlauf mit 1-16"-Drall und polierter Zuführrampe, Matchabzug mit Koenig Shooting Sports Low Mass-Hammer, Magazintrichter aus Aluminium, verstellbare Scheibenvisierung mit Lichtfängerkorn oder griffige Hogue G-10 Piranha-Griffschalen. Leider ist es zum jetzigen Zeitpunkt ungewiss, ob und wann die Ruger SR1911 Competition nach Europa kommen wird. Aber bei unseren "Top 5" darf die Waffe natürlich nicht fehlen.

Die Ruger SR1911 Competition ist eine Weiterentwicklung der 1911er.
Edles Matcheisen: SR1911 Competition in 9 mm Luger aus dem Ruger Custom Shop.
Die Ruger SR1911 Competition Pistole mit eingepasstem Matchlauf.
Der mehrfache Weltmeister Doug Koenig wirkte bei der Entwicklung der SR1911 Competion von Ruger mit.
Ruger SR1911 Competition mit polierter Zuführrampe.
Die Hogue G-10 Griffschalen lassen die Ruger SR1911 Competition besonders gut in der Hand liegen.

Ruger SR1911 Competition – technische Daten:

Hersteller:Ruger
Modell:SR1911 Competition
Kaliber:9 mm Luger
Gewicht (ungeladen):1.162 g         
Kapazität:10 + 1
Preis:2.499,- US-Dollar (ca. 2.199,- Euro)

Bereits einen Tag zuvor waren wir beim SIG Sauer Premier Media Day 2019 exklusiv für Sie vor Ort! 
Dort wurden unter anderem neue Pistolen, Optiken und eine neue Munition im Kaliber 9 mm präsentiert.

Alle Neuheiten der SHOT Show 2019 finden Sie hier bei all4shooters.com.

Diesen Artikel bewerten
5 (7 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.