Enforce Tac 2023: Die internationale Fachmesse für behördliche Sicherheitsexperten steht vor großen Herausforderungen und ist weiter auf Expansionskurs

Der Zuwachs geht auf hochzufriedene Aussteller und Besucher 2022 zurück - aber auch auf große neue Herausforderungen. „Die Aussteller stehen voll und ganz hinter der Fachmesse. Strenge Teilnahmekriterien und sorgfältige Legitimierung gewährleisten eine hohe Besucherqualität, die sehr geschätzt wird,“  so Isabelle Teufert, Leiterin der Enforce Tac.

Die aufgrund der aktuellen politischen Lage besonders anspruchsvollen Aufgaben der Sicherheitsexperten aus Polizei, Justiz, Grenzschutz, Zoll, Militärpolizei und Streitkräften erfordern Ausrüstung und Ausbildung auf dem neuesten Stand. Auch der Schutz der Einsatzkräfte vor Verletzungen ist ein zunehmend wichtiges Thema. Neben Waffen, Waffenzubehör, Kommunikations- und Optoelektronik sowie taktischer Ausrüstung und Spezialfahrzeugen präsentieren die internationalen Aussteller auf der Enforce Tac daher auch Einsatzbekleidung wie Plattenträger, Schutzwesten, Körperschutz und Helme sowie Ausbildungs- und Trainingssysteme. Die Enforce Tac ist ursprünglich aus den sogenannten Behördentagen der IWA hervorgegangen und hat heute einen komplett eigenständigen Charakter einer internationalen Fachmesse für Sicherheitsexperten.

Enforce Tac 28.02. bis 01.03.2023: Mehr Fläche, größeres Angebot

Das Fachpublikum der Enforce Tac darf sich 2023 auf 17.520 Quadratmeter Messefläche und somit über deutlich mehr Platz freuen. Bei der letzten Messe waren es im Vergleich dazu lediglich 13.730 Quadratmeter. Und noch etwas ändert sich: Das hochspezialisierte Angebot der Aussteller erreicht man künftig auf dem Messegelände Nürnberg über den Eingang Mitte, statt West. 

Auf der Enforce TAc finden auch zahlreiche praktische Weiterbildungen statt.
Zum Rahmenprogramm der Enforce Tac 2023 gehören auch praxisnahe Workshops und Fachkongresse für Sicherheitsexperten

Praxisnahe Workshops und hochkarätige Fachkongresse begleiten wie in den Vorjahren den geschlossenen, nur für Berufswaffenträger zugänglichen, Ausstellungsbereich. Die Enforce Tac findet seit 2012 im Vorfeld der IWA OutdoorClassics statt und ist seither auch Tagungsort der Europäischen Polizeitrainer Konferenz (EPTK) des PiD (Polizeitrainer in Deutschland e.V.), der hier mit der NürnbergMesse kooperiert.  Das Messeprogramm bietet ebenfalls Bewährtes sowie auch neue Highlights. Die Fachmesse antwortet auf die große Vielfalt an Ausstellern und Produkten mit einem Ausbau der Demo Area: Die Enforce Tac 2023 wartet neben spannenden Produktvorträgen auch mit praktischen Demonstrationen von Produkten auf, um so Theorie und Praxis zu verbinden.

Ein besonderes Angebot für Aussteller auf der Enforce Tac 2023:

Die Enforce Tg bietet ein reichhaltiges Ausstellungsangebot für berufliche Waffenträger.
Berufliche Waffenträger können sich auf der Enforce Tac  2023 über aktuelle Produkte im Bereich Waffen und Ausrüstung informieren.

Die Aussteller werden aktuell vom Veranstalter − der NürnbergMesse − dazu aufgerufen, das Angebot wahrzunehmen und gegebenenfalls sogar noch weitere Impulse zur Gestaltung zu liefern.

„Benötigt ein Aussteller beispielsweise einen Parcours, um ein Fahrzeug entsprechend in Szene setzen zu können, so ermöglichen wir das gerne“, versichert Isabelle Teufert, Leiterin der Enforce Tac bei der NürnbergMesse. Online profitiert die Branche darüber hinaus von der Videopräsentation einiger Produkthighlights. Das YouTube-Format Enforce Tac TV geht im Jahr 2023 in die zweite Runde. Somit gelingt auch der Brückenschlag in Richtung online.

Einen Eindruck von der Enforce Tac 2022 liefert der Messebericht des all4shooters-Teams vom letzten Jahr.

Die Law Enforment-Branche steht vor großen Herausforderungen

Es geht um unser aller Sicherheit. Wer hätte gedacht, dass uns diese Themen nach dem Ende des Kalten Krieges noch einmal in dieser Vehemenz treffen? Es geht um Deutschland, es geht um unsere Partner in der NATO und in Europa und in den USA, aber es geht letztlich um nichts anders als Frieden, Freiheit und Sicherheit. 

Deshalb freut sich auch der Messeveranstalter darauf, seinen Teil dazu beizutragen. Denn die Law Enforcement-Branche braucht die Enforce Tac zum internationalen Erfahrungsaustausch, wie ihn nur eine Fachmesse vor Ort bieten kann. Veranstaltungsleiterin Isabelle Teufert erklärt dazu: „Vor Ort kommen Aussteller, Besucher und Medienvertreter ins Gespräch. Die Enforce Tac steht als internationale Plattform für den fachlichen Austausch und ein vertrauliches Umfeld.“

Auch das Team von all4shooters.com wird wieder vor Ort sein, um für Sie von der Enforce Tac 2023 und den aktuellen Entwicklungen zu berichten. Viele unserer Partner decken neben dem zivilen Bereich auch den behördlichen Bereich ab und wir alle wissen, dass viele Neuentwicklungen, die später auf die zivilen Märkte kommen, dort ihren Ursprung haben. Seien Sie also gespannt...

Die nächste Enforce Tac findet vom 28. Februar bis 1. März 2023 im Messezentrum Nürnberg statt. Hierbei handelt es sich um eine reine Fachmesse, die nur von legitimierten Behördenvertretern respektive Sicherheitskräften und akkreditierten Journalisten besucht werden darf. 

Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache: