4.4

GLOCK 17 Gen5 in 9x19 mm − die neue Dienstpistole der portugiesischen Armee kommt aus Österreich

Die Entscheidung für GLOCK fiel nach der NSPA (NATO Support and Procurement Agency)-Ausschreibung wohl schon Ende Juli dieses Jahres. Richard Fluer, Director of International Sales bei GLOCK, ist natürlich sehr stolz auf den jüngsten Gewinn einer großen Behördenausschreibung: "Wir werden die Missionen der portugiesischen Armee mit der aktuellsten GLOCK-Pistolen der fünften Generation unterstützen und unterstreichen damit unsere starke Position, die wir ohnehin schon bei unterschiedlichen Einheiten bei Polizei und Militär in Portugal innehaben."

Wie viele der Polymer-Pistolen aus GLOCKs Gen5 geliefert werden sollen, ist aktuell noch nicht bekannt.

Die GLOCK 17 Gen5 ist mit ihrem umbaubaren Magazinauslöseknopf und dem beidseitigen Verschlussfanghebel bestens für Rechts- und Linkshänder geeignet. Der präzisionsfördernde "GLOCK Marksman Barrel" (GMB)-Lauf gehört ebenso wie das verbesserte Abzugssystem zur Standardausstattung der aktuellsten Baureihe. Für ein besseres Handling werden die G17 der 5. Generation mit Front Serrations ausgestattet. Eine luminiszierende Visierung mit Phosphor-Einlagen soll den Soldaten die Zielerfassung erleichtern.


Weitere Informationen zur GLOCK G17 Gen5 erhalten Sie auf der Homepage von GLOCK.

Sportlich lässt sich die GLOCK G17 ebenfalls gut einsetzen, das bestätigte unser Test der GLOCK 17 und GLOCK 19 M.O.S.

Das leistet die immer noch erhältliche und beliebte Vorgängergeneration: GLOCK 17 Gen4 im Test.

Diesen Artikel bewerten
4.4 (9 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.