4.6

Hudson H9A: modifizierte 9 mm Pistole mit Aluminiumrahmen

Cy und Lauren Hudson sind die Eigentümer des texanischen Start-up-Unternehmens Hudson Manufacturing. Auf ihrem Stand bei der SHOT Show 2018 haben sie das neue Modell Hudson H9A vorgestellt, eine leichtere Version der H9 Ganzstahlpistole, die letztes Jahr ausgestellt wurde. Falls Sie Neuigkeiten von uns verpassen, lesen Sie nach unter: Hudson H9 Pistole – eine halbautomatische 1911 in 9mm Luger. 

Eigenschaften der neuen Hudson H9A Pistole (Modell 2018)

Bei dem H9-Modell gab es zwei Probleme: ihren Preis und ihr Gewicht. Ein kurzer Blick auf das neue Modell genügt, um die Unterschiede zu erkennen. Die Hudson H9A ist leichter und günstiger. 

Hudson H9A Pistole linke Ansicht
Die Hudson H9A ist eine leichtere Version der H9 Ganzstahlpistole und verfügt über einen Aluminium Rahmen.
Abzug der Hudson H9
Der Abzug der Hudson H9A ist wie beim Stahlmodell H9 im "1911er-Style".

Hudson erklärte, dass sie geplant hatten, das Design sorgfältig mit unterschiedlichen Materialien zu modifizieren. Der Waffenhersteller hat letztendlich den Rahmen der H9A aus Aluminium statt Stahl gefertigt und Polymer-Griffschalen und -Griffrücken anstatt der G10-Schalen verwendet. Wir können bestätigen: Die raue Struktur der Polymer-Einlagen ist äußerst griffig. 

Insgesamt konnte Hudson das ungeladene Gewicht von 965 g (34 o.z.) auf 720 g reduzieren. Die Konstruktion wird damit um fast 250 g leichter und die empfohlene Preisempfehlung um etwa 200,- US-Dollar reduziert. 

So fällt der ursprüngliche Preis der H9 von 1.150 USD auf 949 USD für die H9A. Zudem werden neue Visieroptionen für Benutzer verfügbar sein, die es gern etwas präziser haben. 

Die niedrigere Front der Hudson H9A bringt die Treffpunktlage leicht nach oben.

Das junge US-Unternehmen ist letztes Jahr auf der SHOT Show groß rausgekommen, hat das Interesse einer Vielzahl von Medien geweckt und unter Waffenliebhabern auf Facebook virale Bekanntheit erlangt. Ende 2017 sah sich das Unternehmen allerdings Problemen in der Fertigung gegenüber, was zu Verspätungen bei der Produktion und Lieferung führte. So wurden die ersten Hudson H9 Modelle erst im Oktober 2017 in den USA ausgeliefert -damit deutlich später als geplant.

Unterschiede Hudson H9 und H9A Pistolen
Der Unterschied der Rahmen der Hudson H9 (links) und Hudson H9A. Das System im Innern ist gleich geblieben.
Unterschiedliche Griffschalen der beiden Hudson H9 und H9A Modelle
Die rauen Polymergriffschalen der H9A liegen gut in der Hand.

Auf die Frage nach der zukünftigen Strategie von Hudson, antwortet das Unternehmen, dass schon lange der Plan bestand, 2018 eine leichtere Version der Hudson H9 herauszubringen. 

Hier ist sie: die H9A. Hudson folgt dem "natürlichen Weg" eines typischen Waffenherstellers und bietet Varianten des Ausgangsmodells an, deren Funktionen nach Bedarf angepasst wurden. Eine schnelle und einfache Möglichkeit zum Beispiel ist eine Variante mit Gewindelauf: Diese soll laut Unternehmen bald auf den Markt kommen und mit beiden Modellen, der H9 und der H9A, kompatibel sein.

Auf die Frage nach der geplanten Markteinführung in Europa erhielten wir keine zuverlässigen Informationen. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Hudson H9A Pistole rechte Ansicht
Premiere auf der SHOT Show 2018: Die neue Hudson H9A 9mm Pistole mit Alu-Rahmen wiegt etwa 250 g weniger als das Modell H9 aus Vollstahl. Der US-Preis liegt bei 949 USD.

Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Webseite des Unternehmens: Hudson Manufacturing.

Alle Neuheiten der SHOT Show 2018 finden Sie hier bei all4shooters.com.

Bildergalerie: Schauen Sie sich hier Bilder von Pistolen-Neuheiten der SHOT Show 2018 an.

Diesen Artikel bewerten
4.6 (9 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.