4.2

Schaftsystem RONI G2 für GLOCK-Pistolen

Das israelische Unternehmen CAA Tactical – Command Arms Accessories, Ltd. – bietet das taktische Schaftsystem RONI bereits seit einigen Jahren an: ein Rahmen aus Polymer, der halbautomatische Pistolen in handliche Karabiner verwandelt, die sich zur Selbstverteidigung, für das Sportschießen und für taktische Einsätze eignen. RONI ist in wenigen Sekunden installiert, ohne dass die Waffe dabei in irgendeiner Weise verändert werden muss. Und das Beste daran: Nach Einbau der Pistole in das RONI Schaftsystem bleibt Ihre Pistole nach den gesetzlichen Vorschriften eine Kurzwaffe – auch wenn sie wie ein Gewehr bedient werden kann! 

Das System ist aber nicht nur für Glock, sondern auch für die Pistolen Beretta 92 und Px4, IWI Jericho, Heckler & Koch und SIG Sauer erhältlich. Es ist fast überall in der Welt legal (in den USA gelten die NFA-Regeln), so dass Schützen aus ihrer bereits vorhandenen Pistole maximale Präzision herausholen können. Ziele können auch ohne Probleme jenseits der 45-Meter-Marke getroffen werden. RONI sorgt für Stabilität und Präzision auf Distanz, vor allem dank der Visierlinie und der Schiene über dem Lauf. Mit der entsprechenden Zieloptik ist sogar sicheres Treffen auf 75 m und darüber hinaus kein Problem. Gewicht und Beschaffenheit des Systems RONI verringern den Rückstoß erheblich und mildern den Hochschlag ab, was wiederum für bessere Zielerfassung und Präzision bei schnellen Schussfolgen sorgt.

CAA Tactical RONI: Ein System mit montierten Zieloptiken und AR15/M4 Schaft
Das Conversion Kit Tactical RONI G2 gibt es auch in beige/sandfarben

Tactical RONI G2 – die günstige Alternative

Carbine Conversion Kit: CAA Tactical RONI G2 als Alternative zur Maschinenpistole.

Der Umrüstsatz bietet eine Art Alternative zur Maschinenpistole, die nur einen Bruchteil kostet und erheblich weniger rechtliche Probleme bereitet, vor allem in den Ländern, in denen private Sicherheitsdienste keine Langwaffen mit Zentralfeuerzündung benutzen dürfen – von vollautomatischen Waffen ganz zu schweigen.

CAA Tactical machte sich die jahrelange Erfahrung von zahllosen Sportschützen, privaten Sicherheitsdiensten, Ordnungskräften und Militärs aus aller Herren Länder auf der Schießbahn, im gefährlichen Großstadtdschungel und in Kampfeinsätzen zu Nutzen. Das Ergebnis sind eine Reihe von Upgrades gegenüber dem Original-Entwurf, die zusammen die zweite Generation des Systems RONI ergeben. RONI-G2 wurde schon im letzten Jahr auf dem internationalen Markt vorgestellt. In Europa feierte es sein Debüt auf der IWA OutdoorClassics 2015 in Nürnberg.

Am Schaftsystem selbst hat sich wenig geändert: Der Ladehebel ist immer noch schnell zugänglich und kann mit der rechten oder linken Hand betätigt werden, auch bei Verwendung von Handschuhen. Ein großer beidhändig zu betätigender Hebel sitzt vor dem Abzugsbügel und kann nach oben geklappt werden, um den Abzug zu blockieren. De facto handelt es sich um eine manuelle Sicherung. Das System RONI-G2 hat weiterhin mehrere Picatinny-Schienen nach MIL-STD-1913, an denen optische Visierungen, klappbare mechanische Visiere, optoelektrische Geräte, taktische Lampen*, Laserpointer* und anderes Zubehör befestigt werden kann. Es ist kompatibel mit Schalldämpfern, die einen maximalen Durchmesser von 3,5 cm haben. Gerade mit den entsprechenden Zieloptiken kann noch einmal die Präzision ordentlich verbessert und die Reichweite erhöht werden.

Meopta MeoSight III: Ein montiertes Leuchtpunktvisier erlaubt präziseres Schießen

Zu den Neuerungen gehören die großen Belüftungsöffnungen vorn auf der Oberseite des Gehäuses, so dass auch Handfeuerwaffen mit Kompensationsbohrungen am Lauf und am Schlitten verwendet werden können. Auch der Klappkolben kann nun durch einen röhrenförmigen Aufsatz ersetzt werden, der die Verwendung von Klappkolben des M4-Typs ermöglicht. Diese Veränderung geht auf die Verbesserungsvorschläge professioneller Nutzer des Systems zurück, so dass das System RONI G2 nun besser zur Statur des Durchschnittsschützen passt und bei Verwendung von Plattenträgern oder anderen Schutzwesten leichter zu schultern ist.

Fazit des Umbausatzes:

Jedes Produkt von CAA Tactical wird direkt im Einsatz von Spezialkräften getestet, bevor es in den Handel kommt. Bei der Herstellung werden nur Werkstoffe wie Kunststoffe aus der Raumfahrt und Aluminium aus dem Flugzeugbau verwendet. So wird praxisnah hochwertiges Zubehör hergestellt, das auch den härtesten Anforderungen standhält. 

Mit dem Conversion Kit CAA Tactical RONI G2 wird aus einer Pistole innerhalb weniger Sekunden ein handlicher Pistolenkarabiner. Das Handling und die Präzision wird so sehr verbessert, dass Schießen auf längere Distanzen möglich ist. Mehrere Montageschienen auf dem Schaftsystem ermöglichen das Anbringen von verschiedenen Visieren und Zubehör. Der RONI Carbine Schaft ist ohne Erlaubnis für jeden erwerbbar.

Wir sind überzeugt: Über das Design des Umbausatz RONI G2 von CAA Tactical lässt sich zwar streiten, denn Geschmäcker sind verschieden. Doch da das Schaftsystem für Pistolen ohne irgendeine Erwerbserlaubnis verwendet werden kann, und damit die Präzision auch für weitere Entfernungen verbessert wird, ist es eine tolle Alternative für Pistolenkarabiner auf dem aktuellen Markt. 

*Rechtlicher Hinweis im Zusammenhang mit der Montage von Lichtquellen:

Wie uns ein User auf Facebook richtigerweise mitgeteilt hat: Nach deutschem Waffenrecht ist die Montage von Lampen nicht zulässig. Bitte beachten Sie also die jeweiligen Bestimmungen in Ihrem Land.

Der CAA Tactical RONI G2 ist im RUAG Ammotec Austria Katalog für GLOCK-Pistolen für einen Preis ab 495,- € erhältlich. Auf all4shooters.com steht der Katalog auf der digitalen Katalogseite für Sie zum Durchblättern bereit. Hier geht es direkt zum Katalog.

Umrüstsatz RONI-G2 von CAA Tactical 
Die Firma CAA Tactical aus Israel hat die zweite Generation des weltberühmten Schaftsystems vorgestellt, das eine GLOCK-Pistole in einen Karabiner verwandelt

Hier geht's zur Website von CAA Tactical.

Diesen Artikel bewerten
4.2 (66 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.