5

Steiner Commander 7x50 LRF: neues Fernglas mit Entfernungsmesser

Der bayerische Optikhersteller Steiner ist wegen seiner bewährten Ferngläser für Behörden, Jäger, Wanderer, Naturbeobachter und Seeleute weithin bekannt. Die Сommander-Reihe wurde speziell für den Einsatz auf dem Meer entwickelt. Dementsprechend sind diese Ferngläser bei Marine, Flotte und auch Wassersportlern äußerst beliebt. Die Reihe umfasst neben einer klassischen Variante (7x50) auch Varianten mit eingebautem Kompass (7x50c und Global 7x50c). 

Nun wurde diese Familie um das neue Modell Steiner Сommander 7x50 LRF mit integriertem Laser-Entfernungsmesser mit einer Messreichweite bis zu 1.700 m erweitert. 

Eigenschaften des Steiner Commander 7x50 LRF Fernglas

Fernglas mit integriertem Laser-Entfernungsmesser Steiner Commander 7x50 LRF
Das Fernglas Steiner Commander 7x50 LRF mit integriertem Laser-Entfernungsmesser.

Das Gerät hat ein stabiles, stoßfestes und gleichzeitig kompaktes Makrolon-Gehäuse aus Polycarbonat. Dieses Material wird beispielsweise auch für Unterwasser-Foto- und Videokameras verwendet. Das Gehäuse des Steiner Сommander 7x50 LRF ist gummiarmiert. Dank der ergonomischen Gestaltung und Rillen liegt die Optik perfekt in den Händen.

Das Fernglas hat eine Wasserdichtigkeit bis zu 5 m. Die Augenmuscheln sind aus angenehmen Gummi gefertigt. Sie haben 3 Einstellungsstufen und lassen sich individuell anpassen. Der Batteriewechsel ist gut durchdacht und nimmt kaum Zeit in Anspruch. Trotz der vielen Funktionen lässt sich das Steiner Сommander 7x50 LRF mit lediglich 2 Tasten bedienen.

Wie bei Steiner üblich nutzt das Glas das Bildumkehrsystem mit Porroprismen anstatt der billigen und weitverbreiteten Dachkantprismen. Dies ermöglich nicht nur die kompakte Bauweise, sondern sorgt auch für eine hervorragende Lichttransmission. Das Fernglas bietet dem Beobachter ein helles, scharf gestochenes Bild mit guter Auflösung. Auch die Funktionen des Steiner Commander 7x50 LRF überzeugen auf ganzer Linie: So gibt es z.B. einen Auto-Focus und das Memory-Okular zur Sicherung der persönlichen Dioptrieneinstellungen. Auf die Optik gibt der Hersteller eine Garantie von 30 Jahren, auf elektronische Komponenten 2 Jahre.

Steiner Commander 7x50 LRF – Fernglas mit Entfernungsmesser

Auf dem Meer ist die exakte Entfernungsmessung nicht gerade einfach: Wellen, Nebel, Kurswechsel und Bewegung der Beobachtungsobjekte erschweren eine realistische Schätzung der Distanz enorm. Deshalb verfügt das Steiner Commander 7x50 LRF über eine zusätzliche Funktion mit dem Kürzel LRF – Laser Range Finder.

Die Entfernungsmessung wird zum Kinderspiel: Einfach die Taste auf der Oberseite des Geräts drücken, den roten Kreis auf das Messobjekt legen und schon wird im Okular die gemessene Entfernung blitzschnell in Metern oder Yards angezeigt. Wird die Taste 4 Sekunden durchgehend gedrückt gehalten, schaltet sich der 20-Sekunden-Scan-Modus ein. Damit kann der Nutzer problemlos feststellen, wie schnell sich das Zielobjekt annähert.

Seemann mit Fernglas Commander 7x50
Wie das Basismodell Steiner Commander 7x50 eignet sich auch das Commander 7x50 LRF für Seefahrer, Wassersportler, Behörden und die Marine.

Das Steiner Commander 7x50 LRF ist ein erstklassiges Fernglas: Es verbindet seine hochwertige Optik mit perfekter Ergonomie, Robustheit und Zuverlässigkeit. Hinzu kommt noch der Laser-Entfernungsmesser. Außerdem ist die Beobachtungsoptik speziell für die ungünstigen Bedingungen auf dem Meer (Salzwasser, Feuchtigkeit, usw.) konzipiert. Folglich ist das Glas nicht nur für Seeleute und Wassersportler interessant. Sondern noch vielmehr für Wasserpolizei, Rettungskräfte, Zoll, Scharfschützen, Küstenwache oder Marineinfanterie, Sondereinheiten und viele andere.

Technische Daten des Steiner Commander 7x50 LRF Fernglas

Modell:Commander 7x50 LRF
Hersteller:Steiner
Typ:Fernglas mit integriertem Laser-Entfernungsmesser
Vergrößerung:7-fach
Messreichweite:bis zu 1.700 m
Preis:1.999,- Euro

Zum Lieferumfang des Steiner Commander 7x50 LRF gehören eine robuste Tragetasche, ein gewöhnlicher Trageriemen, ein gelber Schwimmriemen (verhindert das Abtauchen der Optik, falls sie ins Wasser fällt), Reinigungstücher, Schutzkappen und natürlich eine Bedienungsanleitung. Die unverbindliche Preisempfehlung für die Beobachtungsoptik beläuft sich auf 1.999,- Euro.

Schwimmriemen für das Fernglas Steiner Commander 7x50 LRF mit Entfernungsmesser
Der Schwimmriemen des Steiner Commander 7x50 LRF schützt das Fernglas vorm Untergehen, falls es einmal ins Wasser fallen sollte.

Weitere Optiken von Steiner finden Sie direkt auf der Webseite des deutschen Optikherstellers.

Alle Neuheiten der SHOT Show 2018 finden Sie hier bei all4shooters.com.

Steiner zeigte auf der SHOT Show 2018 das M5Xi Zielfernrohr mit neuem MSR II Absehen.

Diesen Artikel bewerten
5 (3 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.