4.2

Long-Range-Shooting mit MINOX ZP5 Zielfernrohr

Sehen Sie hier das Video unseres Long-Range-Shooting mit dem MINOX ZP5 Zielfernrohr in Wales:

In einem umfangreichen Test konnten wir uns das taktische Zielfernrohr MINOX ZP5 5-25x56 bereits näher ansehen und Ihnen die hervorragenden Eigenschaften erklären und technische Informationen geben. Dort finden Sie auch alle Technischen Daten und Preise. Doch was leistet das MINOX Zielfernrohr tatsächlich auf weite Distanzen wie beim Long-Range-Shooting? Lesen Sie hier, was wir live vor Ort in Wales erlebt haben:

Long-Range-Schießen in Wales

Wir wollten es genauer wissen und sind im Spätherbst 2016 auf die Shooting Range von Andrew Venables nach Wales gefahren. Er blickt auf über 40 Jahre Erfahrung im Schießen zurück. Als erstes nicht-deutschsprachiges Mitglied wurde er in die Blaser Academy - ein Trainingsprojekt der Marke Blaser - aufgenommen. Sein eigenes Unternehmen "WMS Firearms Training" ist äußerst professionell aufgestellt und ist längst mehr als ein Geheimtipp für Leute, die Long-Range Schießen professionell erlernen möchten. 

Shooting Range in Wales
Longrange Shooting mit MINOX: Hier die 1.000 Meter Entfernung auf der Shooting Range in Wales

Auf über 4.000 Hektar in Wales bietet WMS Firearms Training unvergleichliche Trainingsmöglichkeiten für Jäger, Sportschützen und Behörden. Auf der Shooting Range können unter erfahrener Anleitung von Profis Entfernungen von 50 bis 2.000 Metern geschossen werden.

Unser Plan: Am Ende des Tages standen Schüsse auf 1.000 Metern Entfernung auf dem Programm. Wir waren sehr gespannt, wie sich das MINOX ZP5 auf diese weite Distanz verhält. Doch zuerst erfolgte die Einweisung.

Waffen, Munition und Schalldämpfer zum Long-Range-Shooting in Wales

An Waffen standen zwei Repetiergewehre zur Verfügung: eine Blaser R8 im Kaliber .30-06 Springfield und eine MSR Cyclone von Steel Core im Kaliber .338 Lapua Magnum. Auf beiden thronte je ein MINOX ZP5 5-25x56 Zielfernrohr.

Blaser R8 mit MINOX ZP5 Zielfernrohr
Blaser R8 mit Schalldämpfer von A-Tec und MINOX ZP5 5-25x56 Zielfernrohr

Auf der Blaser R8 steckte der Schalldämpfer Blaser SILENCER by A-TEC. Die Steel Core MSR Cyclone war mit einem Schalldämpfer Ase Ultra ausgestattet. Der Ase-Schalldämpfer hatte zusätzlich eine Schutzhülle aus Cordura. Dies verhindert das Hitzflimmern des Schalldämpfers, was störend bei der Zielerfassung ist. 

Schalldämpfer sind allgemein bei weiten Distanzen sinnvoll, da sie nicht nur den Mündungsknall dämpfen, sondern auch den Rückstoß.  

MINOX ZP5 5-25x56 Zielfernrohr - Eigenschaften

Das taktische Zielfernrohr ZP5 von MINOX verfügt unter anderem über einen 5-fachen Zoom und hat einen Mittelrohrdurchmesser von 34 Millimetern. Das Leuchtabsehen befindet sich in der ersten Bildebene. Es sind vier Absehenvarianten erhältlich: MR2, MR4, MR5 und ein klassisches Mildot-Absehen. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Unser MINOX ZP5 im Test hatte eine 28 MRAD Double Turn Höhenverstellung mit Zero Stop. Das Gesamtgewicht des Glases liegt bei 975 Gramm, was aber nicht ansatzweise bemerkbar war. Nähere Informationen zu den technischen Eigenschaft finden Sie in unserem Artikel über das MINOX ZP5.

Long-Range-Shooting: 1.000 Meter mit dem MINOX ZP5 Zielfernrohr

Nach dem Aufbau für die Distanz von 1.000 Metern folgte die Erklärung des Profis. Das Ziel lag in einem Steinbruch - auf diese Entfernung sind auch die Umwelteinflüsse extrem wichtig. Höhe, Luftdruck und vor allem der Wind waren entscheidende Faktoren bei unserer Vorbereitung. 

Einführung beim Long-Range-Shooting
Unser Tester Alex Losert von all4shooters.com: "Bei mir machte die MSR Cyclone den Anfang, Waffe eingerichtet, bequem hingelegt und durchgeladen"
MINOX ZP5 Zielfernrohr
Das MINOX ZP5 5-25x56 Zielfernrohr im Long-Range Test hatte ein MR2 Absehen

Die Luft war an diesem Tag relativ unruhig. Daher sollten wir keine Einstellungen mehr an den MINOX ZP5 Zielfernrohren vornehmen. Vielmehr würde Andrew Venables die Treffer ansagen, die dann anhand der Strichplatte im Absehen korrigiert werden sollten. 

Zur Hilfe kam ein MINOX MD 80 ZR Spektiv mit taktischem MR2-S Absehen in der ersten Bildebene. Bei einer stufenlos verstellbaren 20-60-fachen Vergrößerung können die Treffer problemlos erkannt werden. Das Absehen vergrößert sich ganz praktisch mit und ist so ohne Umrechnung verwendbar. Hier bei all4shooters.com finden Sie weitere Informationen zu den Eigenschaften der Spektive MD 60 Z und MD 80 Z von MINOX. 

Da das MINOX ZP5 Zielfernrohr auf unseren Repetiergewehren über das gleiche Absehen verfügte (MR2), verlief die Kommunikation zwischen Schütze und Beobachter (Spotter) absolut reibungslos.

Alex Losert berichtet von seinen Eindrücken:

"Der erste Test auf 1.000 Meter erfolgte mit dem Steel Core MSR Cyclone. Mit der Zoomfunktion des MINOX ZP5 Zielfernrohrs ist das Ziel - ein Stahlziel in Form eines Wildschweins - schnell heran geholt. Auf diese Distanz dauerte es etwa drei Sekunden, bis das Projektil der .338 Lapua Magnum einschlug und etwa die gleiche Zeitspanne, bis das "Pling" oben auf dem Berg ankam. Wahnsinn!


Der erste Schuss ging daneben, doch Andrew Venables gab routiniert die Korrekturen durch. Das MINOX ZP5 war schnell anhand der Strichplatten im Absehen ausgerichtet. Nun sollte es klappen! Tatsächlich: die nächsten vier Schuss lagen alle im Ziel, zwei davon "im Leben" der Stahlsau."

MINOX ZP5 auf Steel Core MSR Cyclone
Alex Losert: "Mit der Zoomfunktion des MINOX ZP5 Zielfernrohrs holte ich mir das Ziel näher heran. Tief durchgeatmet und das "ok" gegeben. Andrew sagte "spotting", ich "firing" und schickte das Projektil auf die Reise ins Ziel".
MINOX ZP5 Test
Das MINOX ZP5 5-25x56 Zielfernrohr harmonisierte mit dem Präzisionsgewehr Steel Core MSR Cyclone wunderbar. Hier sehen Sie Andrew Venables bei der Vorbereitung der Waffe.
Blaser R8 mit MINOX ZP5
Alex Losert vom all4shooters.com-Team: "Den ersten Schuss hatte ich daneben gesetzt. Schnell Waffe neu laden und die angesagten Korrekturen anhand der Strichplatte im MINOX ZP5 Zielfernrohr ausgerichtet. Weiter ging es." Hier mit der Blaser R8.

Long-Range-Shooting mit MINOX ZP5 5-25x56 Zielfernrohr - Fazit

Das Long-Range-Shooting in Wales war ein tolles Erlebnis, das jedem Schießbegeisterten das Herz aufgehen lässt. Das Steel Core MSR Cyclone Repetiergewehr und auch die Blaser R8 harmonisierten mit dem MINOX ZP5 Zielfernrohr wunderbar. Die optische Qualität entspricht dem neuesten Stand der Technik und für die weite Distanz von 1.000 Metern ist das MINOX ZP5 5-25x56 ausgezeichnet geeignet. So sollte es sein für ein Zielfernrohr in der Premiumklasse. Die professionelle Betreuung und Anleitung von Andrew Venables gepaart mit der wunderschönen Landschaft Wales machten den Tag absolut perfekt.


Weitere Informationen zum MINOX ZP5 5-25x56 finden Sie direkt auf der Webseite von MINOX.

Diesen Artikel bewerten
4.2 (12 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.