Zwei Varianten speziell für Damen: Die neuen Walther PDP F-Series-Pistolen mit Anpassungen bei Griffstück, Abzug und Schlitten

"Die erste Handfeuerwaffe, die für die weibliche Handstruktur entwickelt wurde": Walther stellt (zunächst in den USA) die neueste Version seiner Performance Duty Pistol (PDP) vor, die "F-Serie" – wobei das "F" wohl für "female" stehen soll. 

The Walther PDP F-Serie-Pistole.
Nur für "zarte Damenhände" - die neue Walther PDP F-Serien Pistole ist in zwei Versionen erhältlich, ein kompaktes Modell mit 3,5"-Lauf und eine Variante mit 4"-Lauf. 

Die 2021 eingeführte 9-mm-Walther PDP ist eine Dienstpistole mit Schlagbolzenschloss und Polymergriffstück. Sie ist bereits in fünf Versionen erhältlich, von Full-Size bis Compact. Der Hersteller kombiniert zwei verschiedene Rahmengrößen und drei verschiedene Schlitten-/Lauflängen und deckt somit viele Ansprüche ab.

Die neue Walther F-Serie setzt dem Grad an Individualisierung nun noch eins drauf, denn dieses spezielle Modell wurde nach Angaben des Herstellers "von Grund auf so konzipiert, dass es sich der Kontur einer Frauenhand anpasst". Zu den besonderen Merkmalen gehören eine reduzierte Schlittenkraft, ein reduzierter Griffumfang und ein reduzierter Abzugsabstand.

Im Detail hat Walther durch die Verwendung eines zweiteiligen Schlagbolzens ein völlig neues Bediensystem entwickelt, das zu einer 20%-Reduzierung der Schlittenrückzugskraft führt und somit weniger Kraft für die Handhabung der Waffe erfordert – denn der Schlittenrückzug stellt Schützinnen häufig vor Probleme bei der Waffenhandhabung.

Abzug der neuen Walther PDP F-Serie.
Verkürzter Abzugsabstand: Der Abzug der Walther PDP F-Serie wurde an eine Stelle verlegt, an der jede Hand die perfekte Position für den Abzugsfinger finden kann.

Auch der Abzug der F-Serie wurde so verlegt, dass jede Hand und jeder Abzugfinger sofort den richtigen Platz findet: Das verbesserte "PDT"-Performance-Duty-Trigger-System wurde durch eine Verkürzung des Abzugswegs und eine verbesserte, taktilere Definition des Druckpunktes erreicht. Und schließlich sind der reduzierte Griffumfang und der veränderte Griffwinkel der Pistolen der F-Serie ideal für typischerweise kleinere Frauenhände geeignet. Das ermöglicht einen höheren Griff an der Waffe und damit verbesserte Kontrolle des Rückstoßes.

Die 9-mm-PDP F-Serie ist in zwei Varianten erhältlich: Das kompakte Modell mit 3,5-Zoll-Lauf und eine Variante mit 4-Zoll-Lauf, beide mit demselben Griffstück und einer Kapazität von 15 Schuss.

Video: Walther PDP F-Serie (englische Sprache)


Walther PDP F-Serie: Die Lösung für Damen (und auch für Herren mit kleinen Händen oder Krafteinschränkungen)

Schützin mit neuer Walther PDP F-Serie.
Der reduzierte Griffumfang und der veränderte Griffwinkel der Pistolen der Walther PDP F-Serie sind ideal für die typischerweise kleineren Frauenhände geeignet.

Das sagt der Hersteller dazu: "Die F-Serie ist die Lösung, nach der Schützinnen seit Jahren gefragt haben. Walther hat eine Handfeuerwaffe entwickelt, die auf unseren Händen basiert, mit unserem Feedback, um eine Funktion und Passform zu schaffen, die auf dem Markt unübertroffen ist. Wenn eine Frau mit einer für sie entwickelten Waffe schießt, ist sie auf Anhieb erfolgreich", erklärt Tatiana Whitlock, Ausbilderin im Team der Walther Defense Division. 

Wir sagen: Die Pistolen der F-Serie von Walther sind nicht nur für Frauen interessant, sondern auch für alle, die Schwierigkeiten haben, Standardpistolen perfekt zu bedienen. Sei es in Bezug auf die Größe der Hand oder in Bezug auf die Kraft beim Zurückziehen des Schlittens.

Natürlich verfügt auch die F-Serie über die gleichen  Features wie die anderen PDP-Modelle (hier finden Sie unseren ausführlichen Test der Walther PDP). Dazu gehören die SuperTerrain-Serrations für einen schnelleren und reaktionsschnelleren Umgang mit der Pistole und die aggressive Performance-Duty-Griffstruktur. Außerdem sind alle PDP-Modelle optics ready.

Thema Markteinführung und Preise der Walther F-Series für D/A/CH: Beides ist noch nicht final entschieden, die Infos kommen aber in Kürze und sind dann hier an dieser Stelle nachzulesen.


Weitere Informationen zu den Waffen von Carl Walther und die Anmeldung für den Newsletter: https://carl-walther.de/


Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache: