4.3

UMAREX erhält Lizenz: erste Luft- und Airsoft-Pistolen von GLOCK

Der österreichische Waffenhersteller GLOCK hat dem deutschen Unternehmen UMAREX weltweit die erste Lizenz zum Nachbau von Pistolen gegeben. Damit erhielt UMAREX die Erlaubnis, frei erwerbbare Pistolen herzustellen. 

Sollten Sie bereits eine Airsoft-Pistole oder Luftpistole mit dem bekannten GLOCK-Logo eines anderen Herstellers in den Händen halten, so handelt es sich hierbei um eine nicht lizensierte Kopie!

Eyck Pflaumer, geschäftsführender Gesellschafter von UMAREX, fasst das Ergebnis der intensiven Verhandlungen zusammen:

"Den Ausschlag gab letztendlich unser langjähriges Know-how in der Entwicklung, Produktion und der erfolgreichen Vermarktung originalgetreuer Lizenzwaffen." Denn UMAREX ist Weltmarktführer lizensierter Replikawaffen.

GLOCK-Pistolen als Airsoft Modelle und Airguns von UMAREX

UMAREX wird zukünftig die berühmten GLOCK-Pistolen in den Kategorien "Airguns" (Luftpistolen im Kaliber 4,5 mm) und "Airsoft" (Softair-Pistolen im Kaliber 6 mm BB) nachbauen. Der Vertrieb erfolgt über den Fachhandel weltweit, außer in Frankreich. 

Für Waffen-Sammler und GLOCK-Fans besonders attraktiv: Durch die Lizenz tragen die Replikas die Original-Markings. Auch die Verpackungen sind nach dem Vorbild der Originale gestaltet.

Ab November 2017 werden Waffen-Fans so fast überall auf der Welt die ersten Replikas der berühmten Pistolen im Fachhandel finden.

Welche Modelle genau UMAREX herstellen wird, und wieviel diese kosten, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen, aber wir halten Sie auf dem Laufenden.


Nähere Informationen zu Replikawaffen von UMAREX finden Sie direkt auf der Webseite des Herstellers.

23.09.2017

Diesen Artikel bewerten
4.3 (15 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.