4.7

Heckler & Koch: neue Produkte auf der Enforce Tac 2017

Analog zur P30-Dienstpistolenserie erweitert der deutsche Tophersteller und Behördenausrüster Heckler & Koch nun die noch relativ junge Baureihe der SFP9 – Striker Fire Pistol – Pistolen. Auf dem amerikanischen Markt bietet das Unternehmen die Pistole SFP9 übrigens unter der Bezeichnung VP9 an. 

Doch bleiben wir zunächst kurz im Bereich behördlicher Langwaffen. Heckler & Koch nutzte seinen Auftritt auf der Enforce Tac 2017, um das vielversprechende Sturmgewehr HK433 zu präsentieren – wir haben die brandneue Waffe bereits vorgestellt. Neben weiteren Sturmgewehrsystemen anderer Hersteller wie beispielsweise Haenel CR 223, Rheinmetall Steyr RS 556 oder auch SIG Sauer MCX dürfte es wohl einer der Anwärter rund um die Bundeswehr-Ausschreibung sein. Konkret geht es dabei um die Ablösung des HK G36 wir haben dazu berichtet.

Zudem zeigte der renommierte Waffenhersteller mit den beiden markanten roten Buchstaben noch zwei weitere Selbstladegewehre: die Sturmgewehre HK237 (auf G36-Basis) und HK337 (auf HK416-Basis) in .300 Blackout/Whisper. Das Kaliber liegt derzeit voll im Trend – schließlich bietet es sich vor allem für Unterschall-Schalldämpfer-Laborierungen an. Demnach kann es das Einsatzspektrum durchaus sinnvoll erweitern. Dem Vernehmen nach soll es das HK433 auch schon bald in dem immer beliebteren Kaliber geben.

Sturmgewehre HK237 und HK337
Neben dem topaktuellen Sturmgewehr HK433 zeigte Heckler & Koch mit dem HK 237 und HK 337 zwei weitere neue Gewehre im Kaliber .300 Blackout/.300 Whisper.

Heckler & Koch: gewachsene Linie der SFP9 Pistolen

Pistole SFP9 L in 9 mm Luger
Sportlich: Die neue Heckler & Koch SFP9 L in 9 mm Luger mit 5"-Lauf, langer Visierlinie, SF-Abzugssystem und verstellbarer Visierung.

Auf dem Feld der aktuellen Polymerrahmen-Schlagbolzen-Dienstpistolen überraschte das Unternehmen gleich mit einer Auswahl neuer Varianten der SFP9 Pistole. Gerade auch Sportschützen werden sich wohl an der brandneuen SFP9 L mit "Long Slide"-Verschluss und einem Lauf von 5"/127 mm erfreuen. Das Modell besticht weiterhin mit seinem leichtgängigen "Special Forces" (SF)-Single-Action-Abzugssystem und einer verstellbaren Visierung. Die Pistole bietet also durchaus sportliche Attribute, die begeistern können: die lange Visierlinie sowie der SF-Abzug mit sauberer Abzugscharakteristik, 2.000 bis 2.500 g Abzugsgewicht und lediglich sechs Millimeter Abzugsweg. Im Leerzustand mit eingesetztem Magazin bringt die Waffe 770 g auf die Waage. Rein Optisch überzeugt sie mit ihrem gefälligen und schnittigen Design.

Damit nicht genug offeriert Heckler & Koch noch eine "OR"-Variante der SFP9 im Standardformat. Die Pistole verfügt über einen Verschluss, der werkseitig für die Aufnahme eines Minileuchtpunktvisiers vorbereitet ist – damit folgt der Hersteller dem gegenwärtigen Trend. Die SFP9 Pistole wird nun übrigens auch in zwei weiteren Ausführungen mit zusätzlicher, manueller Sicherung am Griffstück wie auch mit seitlichem Magazinauslöse-Druckknopf angeboten. Dieser Knopf ersetzt den beidseitigen Hebel an der Unterseite des Abzugsbügels. Das vielfältige Programm wird durch die geschrumpfte SF9 SK (Subkompakt) hervorragend abgerundet. Diese Pistole ist ebenfalls wahlweise mit klassischem Hebel an der Abzugsbügel-Unterseite oder seitlichem "Push Button"-Magazinauslöser erhältlich.

Heckler & Koch Pistole SFP9
Variantenreichtum: SFP9 mit manueller Sicherung (und klassischem Magazinauslösehebel) sowie mit neuem, seitlichem Druckknopf-Magazinauslöser.
Pistole HK SFP9 SK
Weniger ist mehr: Für das verdeckte Tragen bietet sich die neue Heckler & Koch SFP9 SK an.

Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Webseite des Waffenherstellers Hecker & Koch.

Alle Neuheiten der IWA 2017 finden Sie bei all4shooters.com hier:

https://www.all4shooters.com/de/edit/Messen/IWA-Neuheiten-2017/

Diesen Artikel bewerten
4.7 (9 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.