4.2

GLOCK Gen5 Pistolen: G17 und G19 jetzt erhältlich!

Dass neue Modelle von GLOCK beinahe Selbstläufer sind, erklärt sich schon aus den fast 10 Millionen Pistolen, die nach inzwischen 35 Jahren Bauzeit vom Band gelaufen sind. Aber wenn eine neue Generation an den Start geht, ist das immer ein Meilenstein. Der Erfolg von GLOCK basiert auf mehreren Faktoren: Die Pistolen sind zuverlässig, feuerstark, in vielen Kalibern und Größen erhältlich und zudem günstig in der Anschaffung. Ein Konzept, das viele andere Hersteller gerne nachahmen würden.

Nachdem man bei der Generation 4 schon ergonomische Veränderungen wie beispielsweise Anpassung an die Handgröße mittels austauschbarer Griffrücken oder einen umsetzbaren Magazinknopf auf den Markt brachte, darf man nun sicherlich neugierig sein, was GLOCK bei der Generation 5 verbessert hat.

Wir hatten die GLOCK Gen5 Modelle bereits zum Testen:

Schauen wir uns also die brandneue GLOCK Gen5 im Detail an und halten die Neuerungen fest.

Was ist neu an den GLOCK Gen5 Pistolenmodellen?

GLOCK Pistole G17 Gen5 in der Seitenansicht
Die brandneue GLOCK G17 Gen 5 in beiden Seitenansichten. Auffällig an der Pistole ist der nun an beiden Seiten sitzende Verschlussfanghebel.

Neues Griffstück: Wer den schwarzen Kunststoffkoffer öffnet, der findet das gewohnte Bild mit 4 unterschiedlichen Griffrücken (jeweils 2 Größen mit verlängertem Beavertail), Reservemagazin und Putzzeug vor. Bei der Waffe selbst fällt jedoch sofort auf, dass die Fingerrillen, die 1998 als ergonomische Evolution gefeiert wurden, verschwunden sind. Nicht jeder Nutzer hat auch die Fingerbreite, die das Griffstück vorgibt. So werden manche Nutzer jetzt ein besseres Griffgefühl haben, zumal jetzt auch die Vorderseite des Griffstückes mit der strukturierten Oberfläche der Seiten besser zusammenpasst.

Magazintrichter: Am überarbeiteten Magazinschacht findet sich jetzt ein interner Magazintrichter, bei dem das Griffstück nach außen hin leicht "angetrichtert" wurde. Beim Anblick der leeren Magazine wird einem nun der orangefarbene Zubringer sofort auffallen, der auch bei widrigen Lichtverhältnissen deutlich machen soll, wenn das Magazin keine Patrone mehr fasst.

Magazintrichter der GLOCK Pistolenmodelle G17 Gen5 und G19 Gen5
Die Gen5-Pistolenmodelle (im Bild links) von GLOCK verfügen von Hause aus über einen Magazintrichter, der das Nachladen einfacher und zudem schneller macht. Zum Vergleich sehen Sie die Gen4 rechts im Bild.

Beidseitig bedienbarer Verschlussfanghebel: Ein neues Feature, das die Pistole nun gleichermaßen gut von links und rechts bedienbar macht. Das ist nicht nur für Linkshänder entscheidend, sondern auch hilfreich wenn – wie bei einer modernen Schießausbildung üblich – die Waffe jederzeit mit beiden Händen bedienbar sein soll.

Neue Visierung: Ein Manko der aktuellen Generation von GLOCK war für viele Nutzer auch die Visierung, die jetzt endlich mit einem wesentlich größeren Lichtspalt zwischen Kimme und Korn ausgestattet ist. Somit ergibt sich gerade unter widrigen Lichtverhältnissen ein deutlich besseres Visierbild. 

Modifizierter Lauf: Auch am Lauf der GLOCK Gen5 gibt es Veränderungen: Er wurde überarbeitet und nennt sich jetzt GLOCKs Marksman Barrel (GMB) und soll eine verbesserte Präzision gewährleisten.

Neue Oberflächen: Abschließend hat man den Gen5-Versionen noch eine neue – und laut Herstellerangabe – sehr viel widerstandsfähigere Oberfläche verpasst. Das tief schwarze Finish nennt sich nDLC und soll deutlich resistenter gegen Korrosion und Kratzer sein, als die Generationen zuvor. 

GLOCK Pistole G19 Gen5 in der Seitenansicht
Wer es kleiner mag, kann in Zukunft auf die GLOCK G19 Gen 5 setzen. Die Pistole hat kompakte Abmessungen und bietet mit 15+1 Patronen trotzdem genug Feuerkraft.

Technische Daten und Preise der neuen GLOCK Pistolen Gen5 G17 und G19

Modell:G17 Gen5G19 Gen5
Hersteller:GLOCKGLOCK
Kaliber:9 mm Luger9 mm Luger
Magazinkapazität:17 Patronen15 Patronen
Griffstück:Polymergriffstück mit StahleinlagePolymergriffstück mit Stahleinlage
Verschluss:Stahl, nDLC beschichtetStahl, nDLC beschichtet
Lauf, Laufprofil:114 mm, GMB Hexagonal102 mm, GMB Hexagonal
Kimme:weiß umrandet; 4,3 mm Ausschnittweiß umrandet; 4,3 mm Ausschnitt
Korn:Rampenkorn mit weißer Punkteinlage; 3,8 mmRampenkorn mit weißer Punkteinlage; 3,8 mm
Visierlänge:164 mm*152 mm*
Sicherung:3 (innenliegend)3 (innenliegend)
Abzugssystem, Widerstand:Safe Action mit teilvorgespanntem System, 26 Newton*Safe Action mit teilvorgespanntem System, 26 Newton*
Gesamtgewicht (inkl. Magazin):716 g*680 g*
Extras:Kunststoffkoffer, ReservemagazinKunststoffkoffer, Reservemagazin
Preis: 759,- Euro759,- Euro

*Herstellerangaben

Unser Fazit zu den beiden neuen Pistolenmodellen GLOCK Gen5

Schriftzug GLOCK 19 Gen5 auf Pistole
GLOCK Pistolen Gen 5: Ein neuer Schriftzug der uns in Zukunft wohl öfter begegnen wird.

Wenn man die neuen GLOCK Pistolenmodelle der 5. Generation mit wenigen Worten beschreiben sollte, dann würde der Ausspruch, "Bewährtes noch besser gemacht", wohl am besten passen. 

Der Preis für die Glock 17 Gen5 beträgt in Deutschland 759,- Euro, die Glock 19 Gen5 geht ebenfalls für 759,- Euro über die Ladentheke.

Ab Kalenderwoche 38 liefert GLOCK die Volumenmodelle G17 und die kompakte G19 in Europa als Generation 5 aus. Andere Modelle werden nach Angaben von GLOCK sukzessive folgen. 


Weitere Informationen zu den Pistolenmodellen der GLOCK Gen5 finden Sie direkt auf der Webseite des Herstellers.

GLOCK Pistole kaufen: Mit dem Buyer's Guide finden Sie "Ihr" Modell.

28.08.2017

Diesen Artikel bewerten
4.2 (59 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.