4.3

GAMO Roadster 10X Gen2, GAMO Furia und Winchester-Lizenzen: Neue Druckluftwaffen aus Spanien

GAMO Furia: Kompaktes PCP-Bullpup-Gewehr:

GAMO Furia von einer Mitarbeiterin präsentiert.
Eines der Highlights am IWA-Stand von GAMO: das Furia PCP Bullpup-Gewehr.

GAMO präsentiert auf der IWA das neue PCP-Gewehr Furia. Das futuristische Design verdankt das Furia der Bullpup-Bauweise. So kommt das Druckluftgewehr auf eine Gesamtlänge von 71 cm bei 3,3 kg Gewicht. Standardmäßig gehört eine Schiene zur Optikmontage zur Ausstattung, genauso wie eine Gummischaftkappe und ein Holzschaft. 2 Versionen des Furia sind zu haben: Einmal im Kaliber 4,5 mm mit einer Leistung von 27 J. Und einmal im Kaliber 5,5 mm mit einer Leistung von 40 J. Für Geräuschreduktion sorgt die "Whisper Shroud".

GAMO und Winchester: neue Lizenznachbauten

Als Distributor ist GAMO auch für Daisy Outdoor Products tätig und so in der Lage, Druckluftwaffen mit dem legendären Winchester-Branding anzubieten. So den Winchester 4.5 Special Revolver, eine extrem realistische Vollmetall-CO2-Waffe, mit 8 Schuss-Trommel, geladen mit einem Magazin. Nachladen ist so einfach wie mit einem Speedloader. Oder das Winchester Model 1977 XS. Für Erwachsene ausgelegt, ganz in schwarz gehalten, eignet sich das Winchester Gewehr sowohl für die pest control, also etwa das Abschießen von Ratten, oder auch für das small game hunting.

GAMO GX-250: PCP-Gewehr in .25 Quarter Bore

Cat-Trigger, Optik-Schiene, PCP-Gewehr. Alles Eigenschaften des GX-250. Das Kaliber beträgt 6,35 mm, die Länge 98 cm und das Gewicht 3,8 kg. Mit diesen Eckdaten kommt das GAMO GX-250 auf eine Leistung von beachtlichen 58 J.

Das GAMO GX-250 von einem Mitarbeiter präsentiert.
Das GAMO GX-250 wirkt mit seinen 3,8 kg Gewicht sehr stattlich.

GAMO Roadster 10X Gen2: Die Evolution des mehrschüssigen Luftgewehrs!

Gamo-02.JPG
Das 10-schüssige Rotationsmagazin sitzt hinter dem Verschluss. In der Ruheposition liegt es parallel zum Lauf.

Die von GAMO entwickelte 10X-Technologie wurde für das hier vorgestellte Modell Roadster 10X Gen2 weiter verfeinert. Sie wurde erstmals auf dem Swarm Maxxim eingesetzt – dem ersten Knicklauf-Druckluftgewehr mit einem 10-schüssigen Rotationsmagazin.

Der größte Nachteil der ersten Generation des 10X-Systems war der erheblich vergrößerte Verschluss. Zieloptiken mussten dadurch hoch über der Laufachse montiert werden und das war natürlich alles andere als ideal. Für die zweite Generation, die hier im Roadster 10X Gen2 eingesetzt wird, wurde für diesen Mangel eine sehr elegante Lösung gefunden. Wenn das Luftgewehr nicht unter Druck steht, befindet sich das Magazin in einer horizontalen Position. Auf diese Weise kann der Umfang des Zuführmechanismus erheblich verringert werden. Wenn man den Lauf abknickt, stellt ein System aus Federn und Hebeln das Magazin in eine aufrechte Position und schiebt das Pellet in den Verschluss. Beim Verschließen des Laufs geht das Magazin dann wieder in die horizontale Position. Das neue GAMO Roadster 10X GEN2 ist in den Kalibern 4,5 mm und 5,5 mm erhältlich. Die Mündungsgeschwindigkeit ist in beiden Fällen erstklassig für ein Druckluftgewehr mit Knicklauf. Beim Kaliber 4,5 beträgt sie 396 m/s, beim Kaliber 5,5 immer noch 298 m/s in der Version mit einer Energie von 24 Joule.

Eigenschaften des Roadster 10X Gen2 Luftgewehrs von GAMO

Gamo-04.JPG
Wenn der Lauf vollständig geöffnet ist, kippt das Magazin um 90°, so dass das Geschoss der Kammer zugeführt wird.

Das Geschoss wird von einem IGT-Kolben (Inert Gas Technology) vorangetrieben. Dieser verwendet inertes Gas anstelle der üblichen Feder. Die Kolbenbewegung ist weich und schnell, der Rückstoß geringer. Das sorgt für mehr Komfort und Präzision beim Schießen. Der Daumenlochschaft besteht aus hochwertigem glasfaserverstärktem Nylon und gewährleistet festen und sicheren Halt. Der vollständig mit Kunststoff beschichtete Stahllauf mündet in einer Whisper Fusion-Schalldämpfer. Das Laden des horizontalen 10-schüssigen Magazins ist sehr einfach und selbsterklärend. Bereits enthalten ist ein 3-9x40-Zielfernrohr mit SWA (Shock Wave Absorber)-Rückstoßdämpfung, welches präzise Schussfolgen ermöglicht und die Langelbigkeit des Zielfernrohrs erheblich steigert. Neben dem Zielfernrohr verfügt das Knicklauf-Luftgewehr von GAMO auch über ein mechanisches Visier mit verstellbarer Kimme und einem Glasfaserkorn. Die verstellbare Abzugsgruppe ist vom Typ CAT (Custom Action Trigger) und ermöglicht es dem Schützen, den ersten und zweiten Druckpunkt des Abzugs unabhängig voneinander einzustellen und somit an die eigenen Vorlieben anzupassen.

Der Importeur für die hochwertigen und leistungsstarken Luftgewehre von GAMO in Deutschland ist die RUAG Ammotec GmbH.


Weitere Informationen zu den Druckluftwaffen von GAMO finden Sie direkt auf der Website des spanischen Herstellers.

Alle Neuheiten der IWA 2019 finden Sie hier bei all4shooters.com.

Diesen Artikel bewerten
4.3 (13 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.