4.8

Die wichtigsten Jagdwaffen auf der IWA 2019 im Überblick

Egal ob Büchsen oder Flinten: wir haben uns bei den wichtigsten Herstellern der Branche umgesehen und stellen Ihnen hier unsere persönlichen Highlights vor. Egal ob der Hersteller aus Deutschland, Italien, USA oder von sonst wo auf der Welt kommt. Los geht’s...

Blaser: Die R8 Ultimate setzt neue Maßstäbe!

Die Blaser R8 Ultimate soll mit einem weiterentwickelten Lochschaft überzeugen.

Blaser zeigte die auf der Jagd & Hund 2019 erstmals präsentierte R8 Ultimate auch auf der IWA. Sie soll neue Maßstäbe in puncto Funktion und Design setzen. Die geteilte und ergonomisch weiterentwickelte Lochschäftung soll eine sichere Handhabung gewährleisten. Der verstellbare Schaftrücken, das Rückstossdämpfungssystem RDS und nicht zuletzt die verstellbare Schaftkappe verbinden Funktionalität mit Design zu einem exzellenten Arbeitswerkzeug für den Jäger.

Benelli Argo E: Mit verbessertem Schaft und kanneliertem Lauf

Die Benelli Argo E Fluted soll sich perfekt zur Wildschweinjagd eignen. Sie verfügt über einen kannelierten Lauf

Benelli präsentierte auf der IWA 2019 die Argo E Fluted: Diese weiterentwickelte Ausführung hat einen kannelierten Lauf (daher der Namenszusatz "fluted"). Das dient einem verbesserten Schwingungsverhalten der Waffe und spart etwas Gewicht. Damit ist die Büchse gut für ihren Einsatzzweck gerüstet: die Wildschweinjagd. Wirklich angenehm zu Schießen wird die Waffe zudem durch das in den Schaft integrierte ComforTech-System – ein Benelli-Patent – das dank modernster Technologie einen großen Teil der Rückstoßkraft aufnehmen kann. Das Systemgehäuse der Argo E Fluted besteht aus Ergal mit schwarz eloxierten Oberflächen. Das Kastenmagazin ist herausnehmbar und kann mit den beiden klassischen Kalibern .308 Winchester und .30-06 Springfield gefüttert werden, in denen die Argo E Fluted zum Marktstart erhältlich sein wird.

Sauer Jagdwaffen: neue Varianten des Erfolgsmodells S 404

Die wichtigsten Jagdwaffen auf der IWA 2019
Beim neuesten Modell der Sauer S 404 ist der Holzschaftrücken verstellbar.

Als Meister aller Klassen bezeichnet Sauer & Sohn die Sauer 404. Seit Jahren gehören die Handspanner mit klassischem Winkelzugverschluss, den 6 massiven Verriegelungswarzen und vielen weiteren einzigartigen Innovationen in allen ihren Varianten zu den Top-Jagdwaffen. Nun gibt es das Erfolgsmodell mit einem verstellbaren Holzschaftrücken. Dabei ist es gelungen, den kompletten Verstellmechanismus nach innen zu verlegen. Auf Befestigungsschrauben von außen konnte verzichtet werden. Wieder eine Weiterentwicklung einer nahezu perfekten Waffenfamilie.

Merkel: Die neue Speedster vereint starke Optik mit einem sehr kurzen Repetierweg!

Die wichtigsten Jagdwaffen auf der IWA 2019
Durch den speziellen Omega-Schaft lässt sich die Merkel Speedster wesentlich schneller repetieren als andere Repetierer.

Den Lochschaft neu erfunden: so lautet der Slogan für die Merkel Speedster. Der Repetierer aus dem Hause Merkel hat aber noch weitere Extras an Bord, wie die austauschbaren Schaftkappen, die verstellbare Schaftbacke, das Staufach im Pistolengriff und, und, und. Fast unschlagbar natürlich der kurze Repetierweg der Büchse, der super Abzug und die schnelle Zerlegbarkeit. Der steile Pistolengriff mit dem Omega-Grip erlaubt es auch wenig bemuskelten Menschen diese Waffe sicher zu führen. Und: Der Handspanner ist auf alle Fälle ein Hingucker auf jeder Jagd.

Haenel: Das Modell Jäger 10 ist nun in acht unterschiedlichen Varianten lieferbar.

Die wichtigsten Jagdwaffen auf der IWA 2019
Nur eine von 8 Varianten der Haenel Jäger 10.

Hinter der Bezeichnung Haenel Jäger 10 verbirgt sich eine ganze Familie von Repetierbüchsen, die schon seit Jahren zu begeistern wissen. Jagdlich universell einsetzbar gibt es mittlerweile 8 unterschiedliche Varianten dieser Repetierbüchse, die es mit unterschiedlichen Schaftvarianten, in verschiedenen Kalibern und Ausführungen gibt. Darunter auch eine Jäger 10 Lady Timber für die Damen. Und allen gemein: Deutsche Qualität zu einem erschwinglichen Preis, der diese Waffen vor allem auch für Jungjäger interessant macht. Bei knapp über 1.000 Euro geht’s los.

Steyr Arms: neuer Name seit Ende 2018 und eine echte Innovation − die Steyr Monobloc

Die wichtigsten Jagdwaffen auf der IWA 2019
Lauf und Gehäuse aus einem Stück: Die neue Steyr Monobloc.

Lauf und Gehäuse aus einem einzigen Stück gefertigt – das ist die Innovation am neuen Modell Monobloc von Steyr Arms. Äußerlich macht sie den Eindruck eines normalen Repetierers, wiegt sie etwa 15 Prozent weniger als vergleichbare Modelle. Die Steifigkeit liegt höher, was der Sicherheit und Zuverlässigkeit zu Gute kommt. Doch es verbergen sich weitere Highlights bei der Monobloc, wie die Einsätze aus Kalbsleder und eine große Auswahl an möglichen Farbkombinationen. Steyr Arms ruft für die Waffe etwa 4.800 Euro auf.  Der Name "Steyr Mannlicher" ist nun endgültig Geschichte.

Savage: Europapremiere auf der IWA − Savage Model 110 Repetierer mit Accu-Fit-System

Die wichtigsten Jagdwaffen auf der IWA 2019
In 6,5 Creedmoor und .308 Winchester gibt es die Savage 110 Tactical Hunter exklusiv für Europa.

Brandneu aus den USA: Savage Modell 110 Tactical Hunter. Dahinter verbirgt sich ein leichter Repetierer mit längs- und höhenverstellbarem Schaft. Savage nennt das AccuFit-System, um dem Jäger eine noch bessere Kontrolle zu gewährleisten. Exklusiv gibt es diese Büchse in 6,5 Creedmoor und .308 Winchester nun für den europäischen Markt. Praxisnah für den Jäger konfiguriert gehören der justierbare AccuTrigger-Abzug, ein großer Kammerstengel und zwei Kastenmagazine zum Lieferumfang dieser Zylinderverschlussbüchse für den preisbewussten Jäger. 

Krieghoff: Immer noch innovativ und unglaublich schnell zu repetieren − die Semprio!

Die wichtigsten Jagdwaffen auf der IWA 2019
Das In-Line-Repetiersystem macht die Krieghoff Semprio zu einem der schnellsten Repetierer auf dem Markt.

Wenn es um Geschwindigkeit geht, dann besetzt die Semprio von Krieghoff auf alle Fälle die Pole Position. Sie ist nun einmal nach wie vor der schnellste Jagdrepetierer auf dem Markt. Mit ihrem In-Line-Repetiersystem erweist sie sich als sehr schnell, wenn es um das Nachladen geht. Gerade auf Drückjagden, bei denen jeder Augenblick kostbar ist, spielt die Semprio ihre Stärken aus. Hinzu kommt die Qualität, die man von Krieghoff kennt und die jeden einzelnen der 3.755 Euro (UVP inklusive Montage) wert ist.

Benelli Becaccia Supreme − eine leichte Flinte für Niederwild und die Schnepfenjagd

Benelli stellt mit der Beccaccia Supreme im Kaliber 20 eine weitere Neuheit auf der IWA 2019 vor. Wie hatten das Modell schon auf der SHOT Show und auf der HIT in den Händen. Im Vergleich zum Vorgänger gibt es eine ganze Reihe von äußerlichen Unterschieden: die Verzierung des Gehäuses, die Hölzer, die Fischhaut, der Vorderschaft und seine Befestigungskappe und die Schaftkappe. Das Gehäuse besteht wieder aus der leichten Legierung Ergal 55 ist schwarz eloxiert und mit einer Gravur versehen, die zum Thema der Schnepfenjagd passt – aber auch für die Pirsch auf anderes Wild weiß die rassige Italienerin zu überzeugen.

F.A.I.R. − feine Flinten aus Italien: funktionell und bezahlbar

Die wichtigsten Jagdwaffen auf der IWA 2019
Für die Jagd auf Schnepfen oder Rebhühner ist die F.A.I.R. Iside Prestige Tartagura Gold gedacht.

F.A.I.R. stellte mit der neuen Iside Prestige Tartagura Gold im seltenen Kaliber 28 eine Flinte für die Pirsch mit Vorstehhund vor. Bisher ist sie in Kaliber 12 und 20 erhältlich. Die metallischen Oberflächen sind buntgehärtet und mit gravierten Goldeinlagen versehen. Die Seitenplatten zeigen 2 Rebhühner im Flug und auf der Unterseite findet sich die 3D-Lasergravur einer Schnepfe. Mit ihrer Stromlinienform und nur 2,6 kg Gewicht ist sie sehr führig und man bleibt im Revier nur schwer irgendwo hängen. Derzeit ist die Waffe in 2 Lauflängen erhältlich: 71 und 68 cm. Serienmäßig kommt sie mit einem Schaft im englischen Stil, sie ist optional aber auch mit Pistolengiffschaft oder "Prince of Wales"-Schaft erhältlich. Zu haben ist die neue F.A.I.R. Iside Prestige Tartagura Gold ab 3.220 Euro.

Caesar Guerini: Flinten mit erstklassiger Technik und Verarbeitung

Die wichtigsten Jagdwaffen auf der IWA 2019
Für 7.800 Euro bekommt man mit der Caesar Guerini Revenant eine klassische italienische Flinte.

Revenant – auf diesen Namen hört das die neue Bockflinte von Caesar Guerini im Kaliber 20. Mit knapp 7.800 Euro sicherlich kein Schnäppchen. Jedoch bekommt der Kunde eine erstklassige Flinte, die sowohl mit Technik, Qualität als auch mit wunderschönen Gravuren zu begeistern weiß – goldene Vögel im Flug, ein goldener Abzug, ölpoliertes Walnussholz, dazu Wechselchokes und die bewährte Tradition der Italiener. Caesar Guerini gehört eben zu jenen Firmen, die den Ruf Italiens als Flinten-Nation mit ihren Waffen hochhalten.

Fausti: Traditionelle italienische Flinten für Fans und Sammler

Die wichtigsten Jagdwaffen auf der IWA 2019
Nicht nur schön, sondern auch mit einigen technischen Raffinessen ausgestattet: Die Fausti Aphrodite.

"Der Lauf schießt, aber der Schaft trifft", sagt ein altes Sprichwort. Kein Wunder, dass immer mehr Flintenhersteller ihre Waffen mit speziellen Schäftungen für die weibliche Anatomie herausbringen. Für Jägerinnen und Schützinnen ist deshalb die neue Fausti Aphrodite gedacht. Doch die Flinte, benannt nach der griechischen Göttin der Liebe und Schönheit, hat nicht nur optische Qualitäten. Die Aphrodite ist erhältlich in den Kalibern 12, 20, 28 und .410. Es gibt sie in einer Variante für die Jagd und in einer sportlichen Ausführung. Mit Lauflängen von 63,5 cm und 76 cm, Wechselchokes oder festen Chokes kann sie für verschiedene Anwendungen angepasst werden. Eine neue Innengeometrie soll dabei für bessere ballistische Leistung bei reduziertem Rückstoß sorgen.


Alle Neuheiten der IWA 2019 finden Sie hier bei all4shooters.com.

Diesen Artikel bewerten
4.8 (5 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.