5

Jagderlebnis: mit dem Zielfernrohr Swarovski dS 5-25x52 P in den schottischen Bergen

Technische Tests sind das Eine, Jagderfahrung hingegen ist eine ganz andere Sache. Deshalb haben wir versucht, in diesem Artikel die beiden Sichtweisen auf dieses wirklich außergewöhnliche Produkt zu vereinen. Kaum etwas kann die Qualität und Zuverlässigkeit eines Zielfernrohrs besser demonstrieren als seine erfolgreiche Verwendung in einer der rauesten Jagdumgebungen überhaupt. Und genau das hat Swarovski Optik mit seinem Modell dS 5-25x52 P – eine echte Revolution auf dem Gebiet der Optik – getan. Auf den Markt gebracht wurde es bereits im Jahr 2017. Es korrigiert den Haltepunkt auf Basis der individuellen ballistischen Daten der Waffen-Munitions-Kombination und zeigt die relevanten Daten für den Jagderfolg auf der Linse an. Aber dazu später mehr, Sie wollen ja schließlich wissen, was wir mit dem Begriff "smart" meinen, wenn wir von einem Zielfernrohr sprechen.

Die Isle of Mull ist eines der schwierigsten Jagdreviere mit steilen Hügeln und rauen Schluchten
Die Gegend bietet atemberaubende, zerklüftete und steile Hügel und Schluchten.

Machen wir uns zunächst mit der Isle of Mull vor der Westküste Schottlands bekannt. Sie gilt als eine der größten Herausforderungen für Jäger. Und genau hier hat der Optikspezialist aus Österreich sein Produkt getestet. Von dem versierten schottischen Jäger Donald Bisset, Wildpfleger auf dem Landgut Benmore direkt auf der Insel, erfahren wir, warum Schottland für Jäger und Ausrüstung so hart sein kann – aber mit seiner Kombination aus Tradition und Landschaft eben auch so erfüllend. 

"Schottland stellt wegen seiner Wetterverhältnisse und der sich im Verlauf des Jahres stetig verändernden Landschaft für Jäger eine große Herausforderung dar. Während man draußen bei der Jagd ist, kann man innerhalb von fünf Minuten alle vier Jahreszeiten erleben", erklärt Bisset. "Die Landschaft ist atemberaubend und der Jäger wird auch körperlich herausgefordert. Das sorgt über das Jagderlebnis hinaus für eine unvergessliche Erfahrung. Jagen in Schottland ist ein echtes Abenteuer: das Wetter, das Gelände, Ihre physische und mentale Fitness – und vielleicht sogar die Sprache.“ 

"Der Anblick eines Pirschjägers ganz in Tweed auf einem Landgut in den Highlands und der Einsatz eines Garrons zum Einbringen des Wildes in manchen Revieren – das macht die Jagd in Schottland schon sehr speziell", fügt er hinzu. "Der Ort selbst ist einer unserer größten Schätze. Wir haben dramatische, schroffe und wilde Berge und Schluchten."

In Schottland und ganz besonders auf der Isle of Mull kann man Hirsche, Rehe und noch ein paar andere Wildarten wie Schottische Moorschneehühner oder weiteres Flugwild jagen. Die besten Zeiten zum Jagen von Rotwild liegen zwischen Ende September und dem Ende der Hirschbrunft im späten Oktober sowie im Winter, wenn die Pirschjagd auf Hirschkühe stattfindet. 

Dieses emotionale Video vermittelt Ihnen einen guten Eindruck davon, wie sich das Jagen auf der Isle of Mull anfühlt:

Was ist am Swarovski dS 5-25x52 P "smart"?

Das smarte Zielfernrohr dS 5-25x52 P von Swarovski Optik
Laserentfernungsmesser, Ballistikrechner, Zielfernrohr mit automatischer Haltepunktkorrektur und all das in einem Gerät – genau so lässt sich das neue Swarovski dS 5-25x52 P beschreiben.

Das Jagen ist faszinierend, aber dieses schwierige Gelände lässt keinen Raum für Improvisationen: Sie müssen nicht nur fit und ein fähiger Jäger sein, Sie benötigen auch die beste Ausrüstung. Und hier kommt eben auch ein Zielfernrohr wie das Swarovski dS 5-25x52 P ins Spiel. Wir von all4hunters.com haben es hier schon sorgfältig unter die Lupe genommen. Das ist der eingangs versprochene technische Test.

Die Grundidee dieses innovativen Zielfernrohrs lässt sich so zusammenfassen: Ein Laser-Entfernungsmesser, ein ballistischer Rechner und ein Zielfernrohr mit automatischer Korrektur des Haltepunktes wurden in dieses eine Gerät gepackt. Die intelligente Technik des Zielfernrohrs dS zeigt auf dem hoch auflösenden Head-up-Display automatisch alle für die Jagd relevanten Faktoren an – etwa den korrekten Haltepunkt unter Berücksichtigung der Entfernung, des Luftdrucks, der Temperatur und des Winkels. Der größte Vorteil für den Jäger: Es ist keine manuelle Einstellung erforderlich. 

Der Haltepunkt wird auf der Grundlage der jeweiligen ballistischen Daten für die Kombination aus Waffe und Munition berechnet. Die Daten werden über die App dS Configurator eingegeben und die daraus berechnete Schussbahn über Bluetooth an das dS übertragen.  Das nennen wir smarte Technologie.

Mit einem so einem High-Tech Zielfernrohr ausgerüstet brauchen Sie für Ihre nächste Jagdtour nach Schottland nur noch ein perfektes Gewehr, die dazu passende Munition sowie ein gutes Paar Wanderschuhe und natürlich wasserdichte Kleidung. Schließlich neigt das Wetter in Schottland in jeder Jahreszeit dazu, recht regnerisch zu sein...

Bei der Jagd auf der Isle of Mull in Schottland klettern Jäger über die steilen Felsen
Die Jagd auf der Isle of Mull ist auch eine körperliche Herausforderung, die das Erfolgserlebnis bei einer erfolgreichen Jagd noch steigert.

Technische Daten des Swarovski dS 5-25×52 P:

Modell:
Swarovski dS 5-25x52 P 
Vergrößerung:
5-25x 
Objektivdurchmesser:
48-52 mm 
Durchmesser der Austrittspupille:
9,6-2,1 mm 
Augenabstand:
95 mm 
Sehfeld (ft/100 yds / m/100 m):
21,9-4,5 / 7,3-1,5 
Dioptrienausgleich:
-3 bis +2 dpt 
Lichttransmission:
83 %
Dämmerungszahl (nach ISO 14132-1): 
14,1-36,0 
Treffpunktkorrektur/Klick (in/100 yds / mm/100 m):
0,25 / 7  
max. Stellweg nach Höhe / Seite (in/100 yds / m/100 m):
43/25 / 1,2/0,7
manueller Parallaxenausgleich:
50 m bis ∞ 
Länge:
403 mm 
Gewicht:
1,090 g 
Mittelrohrdurchmesser:
40 mm 
Funktionstemperatur:

-10 °C bis +55 °C 

Dichtheit:
4 m Wassertiefe (edelgasgefüllt)
Helligkeitsstufen:
64 
Zusatzprogramm:
dS Configurator App 
Preis (UVP, inkl. MwSt.)
ab 4.200,- Euro 

Weitere Informationen zu den optischen Produkten von Swarovski Optik finden Sie direkt auf der Website des Herstellers .

Das Swarovski Z8i 2,3-18x56 P wird als extrem lichtstarkes Zielfernrohr beschrieben, das selbst bei widrigen Lichtverhältnissen noch gestochen scharfe Bilder liefert.  Doch hält das Glas im User-Test, was es auf dem Papier verspricht? 

Diesen Artikel bewerten
5 (4 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.