5

Praxistest Sellier & Bellot Screen Ammo: Exzellente Munition fürs Schießkino - weniger Schadstoffe und keine Treffpunktverlagerung

Sellier & Bellot – schon seit Jahren steht der tschechische Munitionshersteller für gute und günstige Munition. Schon auf der SHOT Show haben wir über Neuheiten berichtet und können nun etwas Weiteres vorstellen, das wir interessant finden und dass es bereits seit etwa zwei Jahren gibt: die Sellier & Bellot Screen Ammo. Dass Training für das jagdliche Schießen wichtig ist, dürfte wohl niemand bestreiten. Nur kommt man eben ab und an nicht dazu, alle erdenklichen Szenarien auf einem jagdlichen Schießstand abzubilden. Abhilfe: Schießkinos. Dort hat man aber wieder Probleme. Indoorschießen verursacht relativ hohe Emissionen auf einem begrenzten Raum. Blei und andere schädliche Stoffe von Anzünder und Geschossrückständen könnten die Gesundheit negativ beeinflussen. Deswegen gibt es spezielle Munition – auch von anderen Herstellen - extra für Schießkinos. Die aktuelle Screen Ammo von Sellier & Bellot im Kaliber .308 (Geschossgewicht 8,0 g) haben wir mit einer Unique Alpine Nordland Scout für Euch getestet. Darüber hinaus gibt es die Schießkinomunition von S&B in folgenden Kalibern: .308 Win., .30-06 Spr., 8x57 IS, .223 Rem., 7x64, 7x57 und .300 Win.Mag.

S & B Screen Ammo: Bleifrei und schadstoffarm – geht das?

Geschoss der S & B Screen Ammo.
Die Sellier & Bello Screen Ammo hat ein bleifreies Zinkkerngeschoss mit Nickelbeschichtung.

Jeder Schütze kennt sicherlich den Geruch nach dem Schuss oder wie es riecht und qualmt, wenn man auf einem geschlossenen Schießstand mehrere Serien schießt. Wenn dann die Lüftung nicht perfekt funktioniert, geht schnell mal das Husten los. Aber beim Schießen mit der Screen Ammo von S&B merkt man davon fast gar nichts mehr. Und das findet seinen Grund im Geschoss und der Zündung der Munition. Herzstück der Screen Ammo ist ein bleifreies Zinkkerngeschoss mit nickelbeschichtetem Geschossmantel und einer schadstoffarmen speziellen, von S&B entwickelten NONTOX-Boxerzündung. Der Vorteil ist schnell erklärt: Das heißt, dass kein Blei, Quecksilber oder andere Schadstoffe beim Schießen freigesetzt werden. Perfekt geeignet für das Indoorschießen.

Mit Sellier & Bellot Screen Ammo im Schießkino: Gleiche Treffpunktlage auch in der Praxis?

Zündhütchen der Screen Ammo.
Ausgelegt ist die Munition für das Training von einer Enterfnung von 25 Metern zur Leinwand.

Viele Jäger meiden den Weg in die Schießkinos, da sie nicht an ihren Waffen die Optik verstellen wollen. Mit der Screen Ammo ist das auch nicht mehr nötig. Der Hersteller verspricht die gleiche Treffpunktlage wie mit der normalen Jagdmunition. Zugegeben, das konnten wir uns zuerst nicht so recht vorstellen und haben das zum Anlass genommen, das Herstellerversprechen genauer unter die Lupe zu nehmen:  Auf 25 Meter einen Bassen auf der Leinwand beschossen und der Schuss saß genau da, wo er eben bei der eingeschossenen Waffe – in diesem Fall die Unique Alpine Nordland Scout -  auch bei 100 Metern sitzt. Dass heißt dann für den Schützen, auf 25 Meter auf der Leinwand zu trainieren und dann sicher wieder mit der normalen Munition auf der Jagd zu schießen – absolut top!

Kompliment an den Hersteller. Und wie man unsere Arbeit kennt, schreiben wir ja nicht einfach Pressemeldungen ab, sondern testen für unsere Fans live vor Ort und teilen Ihnen dann unser Erfahrungen mit. So funktioniert redaktionelle Arbeit, die und Spaß macht, und den Fans nutzt.

Sellier & Bellot Screen Ammo: Weniger Reinigungsaufwand

Und wer kennt es nicht, das lästige aber nötige Säubern der Waffe? Durch die Testwaffe ging einmal die Bore-Snaken durch und alles war innen wieder sauber. Aber warum hat die Screen Ammo diese Eigenschaft? Der nickelbeschichtete Geschossmantel reduziert die Reibung im Lauf und vermindert damit im Zusammenspiel mit der geringeren Geschossgeschwindigkeit die Hitzeentwicklung im Lauf. Dadurch kommt es zu weniger Ablagerungen im Lauf und somit zu weniger Reinigungsaufwand bei der Waffe.

Sellier & Bellot Screen Ammo: Bewertung in unserem Praxistest

3 Patronen der Screen Ammo auf der 50er Schachtel.
Die Screen Ammo von Sellier & Bellot ist eine gute Wahl für das Schießkino. Auf der Jagd hat sie aber nichts verloren! Der Preis ist günstig.

Selbst ausprobiert und selbst geschossen, dann kann man mitreden – wie man so schön sagt. Deswegen kann man für die Sellier & Bellot Screen Ammo nur ein "TOP" vergeben. Hier bekommt der Jäger eine sehr gute Trainingsmunition, die preislich im Vergleich zur normalen Jagdmunition kaum zu schlagen ist. Treffpunktlage unverändert, weniger Emissionen und weniger Reinigungsaufwand! Die Screen Ammo von S&B ist eine sehr gute Wahl, wenn es ins Schießkino geht.

ACHTUNG: Diese Munition ist nur für Schießkinos geeignet! Im Revier auf der Jagd hat sie nichts verloren!

Wir haben die Munition bei Frankonia in einer Aktion gekauft. Die UVP liegt für die .308 (50 Patronen) bei 46,95 € - in der Aktion haben wir 39,95 € bezahlt. Hier können Sie die S&B Screen Ammo bei Frankonia Online kaufen. 

Damit kostet ein Schuss weniger als 80 Cent – das ist ein tolles Angebot, bei dem Preis und Leistung überzeugen. Zum Vergleich: Die für die Jagd geeignete bleifreie Variante von Sellier & Bellot heisst Exergy Blue und kostet im Kaliber .308 (Geschoss 10,7 g) 56,00 € für 20 Patronen. Wir haben bereits einen Test dazu in Vorbereitung.


Mehr Informationen zum Hersteller Sellier & Bellot finden Sie in unserem exklusiven Unternehmensportrait.

Diesen Artikel bewerten
5 (7 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.