4.7

Neues Buch: "The Gun Universe. Pistolen - Technik - Markt"

Autor Dr. Peter Dallhammer
Dr. Peter Dallhammer, Buchautor

Das neue Buch "Gun Universe" basiert auf der Doktorarbeit von Peter Dallhammer. Während seiner Dissertation arbeitete er fünf Jahre land an der  Helmut-Schmidt-Universität (Universität der Bundeswehr Hamburg) unter der Leitung von Prof. Hendrik Rothe, einem der renommierten deutschen Forscher auf dem Gebiet Waffentechnik und Ballistik. 

Das Buch versucht, alle Neuigkeiten und moderne Trends von Kurzwaffen zu Beginn des 21. Jahrhunderts zusammenzufassen. Der Leser erkennt sofort, dass der Autor nicht nur technisch versiert ist, sondern auch das Marketing beherrscht. Dr. Dallhammer hinterfragt nicht nur technische Aspekte und stellt dar, wie die Waffentechnik mit den Anforderungen des Marktes in Wechselwirkung steht. Hierzu führt der Autor uns manchmal weit in der Zeit zurück, bis ins frühe 20. Jahrhundert, da einige der damaligen Neuigkeiten bis heute aktuell sind. Es entstand ein in die Tiefe gehendes Werk, das die Gesamtzusammenhänge in übersichtlicher Form darlegt.

Die Teile des Buches "Gun Universe"

Walther PPX Pistole
Die Walther PPX, eine von neun im Buch beschriebenen Pistolen, an deren Entwicklung der Autor beteiligt war

Das Buch stellt die Frage, ob im Bereich Faustfeuerwaffen aktuell Innovationen möglich sind. Wie dargelegt wird, findet Fortschritt in den Bereichen Fertigungs- und Waffentechnik in kleinen Schritten statt und es wird ein Trend zu Elektronik identifiziert.

Im Buch gibt es vier Hauptteile: Fertigungstechnik der Pistolen, ihr Aufbau und deren Wirkungsweise, Marketing und Waffengesetzte (in den USA), sowie eine Betrachtung von neun aktuellen Modellen hinsichtlich dieser Aspekte. 

Das sind Caracal F, GLOCK 19 Gen 4, Heckler & Koch VP9, KEL-TEC PF-9, Ruger LC9, Smith & Wesson M&P9, Springfield XDM, Taurus PT24/7 PRO und Walther PPX. 

Das Buch umfasst 492 Seiten und 253 Abbildungen.

Über den Autor Dr. Peter Dallhammer

Dr. Peter Dallhammer ist ein bekannter Experte im Gebiet Entwicklung und Marketing von Schusswaffen und Mitarbeiter der Carl Walther GmbH. Mehr als 20 Jahre begleitete er direkt die Entwicklung der Selbstladepistolen, wie Walther P99, PPS, PPQ und PPX. Peter Dallhammer absolvierte ein Studium zum Diplom Ingenieur (FH) Maschinenbau, er erhielt den akademischen Grad Bachelor of Engineering von der Lancashire University (Großbritannien), ist Diplom Wirtschaftsingenieur. (FH) mit Schwerpunkt Marketing und vertiefte das Gebiet Technologie-Management während eines Studiums zum Master of Engineering. Im Jahre 2015 verteidigte er die Doktorarbeit "Innovation in der Faustfeuerwaffentechnik zu Beginn des 21. Jahrhunderts" an der Helmut-Schmidt-Universität (Universität der Bundeswehr Hamburg).

Diesen Artikel bewerten
4.7 (10 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.