Neuheiten von KAHLES: Das Zielfernrohr K525i dynamic long range (DLR) und die Helia S 42-Ferngläser

C:\Users\christian.wagner\Desktop\all4shooters\00 SHOT Show 2021\2021-01-22 Kahles\Bu02.jpg.tif
Neben dem in diesem sportlichen Feld typischen Schnellwechselvergrößerungshebel (Throw Lever) zeichnet sich das K525i DLR von KAHLES unter anderem durch übergroße, in jeder Situation/Anschlagposition sauber identifizierbare Markierungen an den Justiermechaniken aus.

In der Precision Rifle Series wird im Parcours gegen die Zeit gekämpft und so ist neben der mechanischen Qualität/Wiederholgenauigkeit und optischer Leistung vor allem auch eine möglichst schnelle, intuitive Bedienung des Zielfernrohres unter Wettkampfstress von entscheidender Bedeutung. Aus diesem Grunde ist das KAHLES K525i DLR nicht nur mit einem extraweiten Sehfeld sondern auch mit einfach lesbaren Klicks, extralangem Stellhebel und einem Parallaxe-Spinner ausgerüstet.

Schnelligkeit ist keine Hexerei: So einfach lässt sich das K525i DLR bedienen

Die patentierte, zentrale Anordnung des Parallaxenrades ermöglicht eine ergonomisch optimale, äußerst schnelle beidseitige Bedienung der Seitenelevation und des Parallaxenausgleichs. Die wesentlichen Informationen auf den Türmen wurden bei diesem K525i Modell größer dargestellt und sind in der Schussposition/im Anschlag noch leichter zu identifizieren und zu bedienen.

Bedienung bitte! Hier kann man neben dem Schnellwechselvergrößerungshebel auch gut, die sowohl von rechts wie auch links bedienbare Seitenverstellung (wählbar) und das griffige Parallaxe-Spinner-Rad des K525i DLR erkennen.

Der mittlerweile etablierte und patentierte "Twist Guard"-Drehschutz verhindert durch eine frei rotierende Abdeckkappe zuverlässig ein unbeabsichtigtes Verstellen des Seitenturms. Er ermöglicht den Schützen ein schnelles, ungehindertes Bedienen, ohne zeitraubendes sperren und entsperren. Der mitgelieferte extralange Stellhebel und das große Parallaxe-Spinner-Rad sorgen für eine noch schnellere und intuitivere Einstellung der Vergrößerung und des Parallaxenausgleichs. Die Seitenverstellung ist je nach Kundenwunsch auf der linken oder rechten Seite des Zielfernrohrs positioniert. 

Das neue KAHLES SKMR4-Leuchtabsehen:

Das Zielfernrohr besitzt ein neuentwickeltes, beleuchtetes SKMR4-Absehen in der ersten Bildebene, das auf die Dynamik der boomenden Weitdistanz-Parcours-Matches abgestimmt ist und es dem Schützen ermöglicht, sich auf das Wesentliche im Wettkampf konzentrieren und noch schneller seine Treffer in den multiplen Zielmedien zu platzieren.

Ab März 2021 ist das KAHLES K525i DLR ab 3.550,- Euro erhältlich.

Technische Daten und Preis des KAHLES K525i DLR:

Modell:KAHLES K525i dynamic long range (DLR)
Preis:3.550,- Euro
Vergrößerung:5-25
Objektivdurchmesser:56 mm
Austrittspupille:9,5-2,3 mm
Augenabstand:95 mm
Sehfeld:7,7/1,6 m/100 m
Dioptrienausgleich:+2/-3,5 dpt
Dämmerungszahl (DIN 58388):16,7-37,4
Parallaxeausgleich:20-∞ m
Korrektur / Klick:0,1 MRAD
Verstellweg Höhe / Seite (100 m):2,9 / 1,3
Verstellrichtung:CCW
Mittelrohrdurchmesser:34 mm
Filtergewinde objektivseitig:M58x0,75
Länge:377 mm
Gewicht:995 g
Bildebene:1.
Absehen (beleuchtet):SKMR4
Batterie:CR2032
Garantie:10 Jahre (2 Jahre Elektronik)
Zubehör ab Werk:Throw Lever, Parallax Spinner mit Beschriftung

Das KAHLES K525i dynamic long range (DLR) im Video präsentiert:

Die Beobachtungsferngläser KAHLES Helia S 42:

C:\Users\christian.wagner\Desktop\all4shooters\00 SHOT Show 2021\2021-01-22 Kahles\Bu04.jpg.tif
Hergestellt in Österreich, sind die KAHLES Helia S 42 die perfekten Allrounder für die Jagd.

Neben dem neuen Zielfernrohr wartet KAHLES mit der Helia S 42-Serie mit den Ferngläsern 8x42 und 10x42 mit Magnesiumgehäusen auf. Das Konzept, das hinter diesen Beobachtungsoptiken steckt: kompromisslose Konzentration auf das Wesentliche bei der Jagd – Funktionalität, Zuverlässigkeit und Handhabung. Ältere Semester mit gutem Langzeitgedächtnis werden es eventuell bemerken: "S" stand bei KAHLES schon in den 1960-iger Jahren für "Super" und war Namensgeber für die damalige Spitzenbaureihe namens "Helia-Super". Die neuen Helia S 42-Gläser vereinen nun heute wieder die besten Werte in sich und bilden das Pendant zu der erfolgreichen Kahles Helia Zielfernrohrserie. 

C:\Users\christian.wagner\Desktop\all4shooters\00 SHOT Show 2021\2021-01-22 Kahles\Bu05.jpg.tif
Die auch im Design sehr ansprechenden Helia S 42-Ferngläser gibt es in 8x42 und 10x42.

Die Spezialität der KAHLES Helia S 42 Ferngläser: Das riesige Sehfeld

Das neue leistungsstarke Optiksystem mit seinen speziell entwickelten Linsenvergütungen erzeugt kontrastreiche und randscharfe Bilder, die optimal für den Jagdbereich abgestimmt wurden. Das zeigt sich signifikant beim großen Sehfeld von bis zu 136 m/1000 m und bei der optischen Leistung beider Modelle, die für verschiedenste Lichtverhältnisse und die tägliche Verwendung ausgelegt wurden. Kompaktes Design, geringes Gewicht und die damit einhergehende, optimierte Handhabung ermöglichen ermüdungsfreies Beobachten und leichtes Gepäck. Zum Komfort trägt auch der neue, aus dem Fotokamerabereich stammende und mit einem hochwertigen Schnellverschluss ausgestattete Trageriemen bei.

Die beiden Helia S 42 sind ab April 2021 verfügbar und starten zum Preis von 1.500,- Euro.

Technische Daten und Preis der KAHLES Helia S 42-Modelle:

Modell:KAHLES Helia S 42 8x42KAHLES Helia S 42 10x42
Preis:1.500,- Euro1.500,- Euro
Vergrößerung:8 10
Objektivdurchmesser:42 mm42 mm
Augenabstand:18,5 mm15,8 mm
Austrittspupillendurchmesser:5,3 mm4,2 mm
Pupillendistanz:56-74 mm56-74 mm
Dämmerungszahl (ISO 14132-1):18,3 20,5
Sehfeld:136 m/1.000 m (7,8°)110 m/1.000 m (6,3°)
Sehfeld subjektiv:61°61°
Nahfokus:3,2 m3,2 m
Dioptrienausgleich:± 4 dpt± 4 dpt
Wasserdicht (Stickstofffüllung):jaja
Höhe x Breite x Tiefe annähernd:149 x 120 x 63 mm144 x 120 x 63 mm
Gehäusematerial:Magnesium Magnesium
Gewicht:815 g785 g
Garantie:10 Jahre10 Jahre
Funktionstemperatur:-25 °C/+55 °C -25 °C/+55 °C
Lagertemperatur:-30 °C / +70 °C -30 °C / +70 °C

Alle Neuheiten der Virtual SHOT Show 2021 finden Sie hier bei all4shooters.com.

Weitere Informationen zu den Optiken von KAHLES finden Sie auf der Internetseite des Herstellers.