5

Firmware-Update von Pulsar für Wärmebildgeräte und neuer Distributeur für Deutschland

Vorher-Nachher-Vergleich von Bildern mit der neuen Pulsar-Firmware rechts
Dieses Firmware-Update verbessert die Qualität der Bilder im Beobachtungsmodus erheblich: Hier ein Vorher-Nachher-Vergleich.

Das Firmware-Update betrifft die Spitzenmodelle aus dem Sortiment der Pulsar-Wärmebildgeräte: die Produktfamilien Helion (XQ und XP), Trail (XQ und XP) und Accolade (XQ und XP) sowie die zugehörigen Laser-Entfernungsmesser (LRF).

Eine Reihe von bedeutenden Features kommt dabei hinzu, zum Beispiel verbesserte Beobachtungsmodi und eine bessere Aufnahmequalität für Videos. Und das Beste daran: das Firmware-Update kann auch für viele der bereits ausgelieferten o.g. Modelle heruntergeladen werden und deren Leistungsfähigkeit deutlich verbessern.

Die Versionsnummer der aktuellen Firmware für Pulsar Wärmebildgeräte finden Sie hier: https://www.pulsar-nv.com/glo/support/check-your-firmware/269

Jeder Beobachtungsmodus von Pulsar entspricht einem Satz von Voreinstellungen: verschiedene Helligkeits-, Kontrast- und Signalverstärkungsstufen für ein optimiertes Bild unter verschiedenen Beobachtungsbedingungen. 


Pulsar bietet folgende 3 Beobachtungsmodi an:

Ein Pulsar Helion XP
Das Wärmebild-Monokular Pulsar Helion.
  • Wald − optimale Bilder bei dichter Vegetation und geringen Temperaturunterschieden; Bodenrelief, Vegetation und warme Objekte treten deutlicher hervor.
  • Felsen − optimale Anzeige von warmen Objekten inmitten anderer Objekte mit unterschiedlichen Temperaturen (Sonnentag, Berge oder Stadtsilhouette) im Sehfeld.
  • Identifikation − optimale Wiedergabe von Details eines Objekts zur besseren Erkennung oder Identifizierung; gute Funktion unter schwierigen Bedingungen: Regen, Nebel (stärkeres Bildrauschen ist in diesem Modus normal).
Bedienelemente eines Pulsar Trail XP
Mit der Firmware ändert sich auch das Verhalten des AUFWÄRTS-Knopfes der Steuerung - der Beobachtungsmodus kann nun mit einem kurzen Knopfdruck geändert werden.

Für die Nutzung dieser Beobachtungsmodi in der Praxis waren Kenntnisse über den geeigneten Modus für die jeweiligen Bedingungen erforderlich. In der vorherigen Firmware-Version war das Auswahlmenü im Hauptmenü verborgen. Für dieses Firmware-Update wurde die Steuerung leicht geändert. Die Auswahl der Beobachtungsmodi erfolgt nun über den AUFWÄRTS-Knopf (kurz drücken), über den vor dem Update die Farbauswahl aktiviert wurde. Mit anderen Worten: Ein kurzer Druck auf den AUFWÄRTS-Knopf schaltet nun zwischen den Modi Wald, Felsen und Identifikation hin und her. Ein langer Druck auf denselben Knopf führt jetzt zur Farbauswahl. Das WLAN kann nur im Hauptmenü aktiviert werden. Zuvor war das mit einem langen Druck auf den AUFWÄRTS-Knopf möglich.

Auch die Bildqualität wurde erheblich verbessert. Das Bild ist kontrastreicher und klarer und die Farben sind kräftiger. Die beobachteten Objekte sind besser sichtbar und haben mehr Details. Nach dem Update sind die Farben bei Video-Aufnahmen dem beobachteten Bild viel ähnlicher. 

Hier finden Sie ein Video, das die Unterschiede zwischen der alten und neuen Firmware am Pulsar Helion Trail eindrucksvoll zeigt: 

Die neue Firmware bringt eindeutige Verbesserungen. Die Modi sind nun leicht zugänglich und können schnell angewählt werden, wenn sie gebraucht werden. Der neue Algorithmus zur Bildbearbeitung arbeitet perfekt und bietet dem Nutzer mehr Vorteile im gleichen Paket. Pulsar führt nicht oft Updates der Firmware durch, aber wenn, dann werden wichtige Probleme gelöst und man merkt den Unterschied.

Bresser GmbH − der neue Deutschland Distributeur von Pulsar

Daniel Ebbert und Felix Voots von Bresser mit den neuen Pulsar-Wärmebildgeräten.
Daniel Ebbert und Felix Voots von Bresser mit den neuen Pulsar-Wärmebildgeräten.

Als Hersteller und Händler für optische Geräte ist die Bresser GmbH seit fast 60 Jahren am deutschen Markt aktiv. Vom Mikroskop bis zum Teleskop über alle erdenklichen optischen Geräte für Sportschützen, Jäger und Fotografen reicht das Angebot von Bresser. Seit Juli sind auch die professionellen Nachtsicht- und Wärmebildoptiken von Pulsar Teil des Sortiments. Der weltweit führende Hersteller von Wärmebildgeräte vertraut auf die langjährige Expertise und machte Bresser zum offiziellen Distributionspartner für die Pulsar-Optiken in Deutschland.

Lassen wir Daniel Ebbert, Bresser-Produktmanager Sport Optik zu Wort kommen: "Seit Anfang Juli führen wir die Geräte von Pulsar nun in unserem Portfolio und die Zusammenarbeit ist aufgrund der hohen Nachfrage bereits jetzt ein Erfolg. Mit der professionellen Linie von optischen und elektro-optischen Geräten von Pulsar konnten wir unser Angebot für erfahrene Nutzer und Fachleute verschiedenster Bereiche noch einmal deutlich ausweiten und bieten Forschern, Jägern, Fischern und Naturfreunden nun eine breite Palette an Nachtsicht- und Wärmebildgeräten."


Weitere Informationen zu den Pulsar-Optiken finden Sie auf der Internet-Seite des Herstellers.

Das komplette Angebot an Pulsar-Geräten und noch viel mehr an Optiken finden Sie im Online-Shop der Bresser GmbH.

Diesen Artikel bewerten
5 (4 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.