3.8

Heckler & Koch P30 Abzugsvarianten

Heckler & Koch P30 V2: Alternativ gibt es die Pistole aber auch mit beidseitiger Sicherung als S-Modell und/oder in den L- und LS-Varianten mit 115 mm langem Rohr.

Heckler & Koch bietet die P30 zwar nur in zwei Kalibern und zwei Lauflängen an, dafür aber mit verschiedenen Abzugssystemen. Die Abzugssysteme kennzeichnet der Hersteller durch eine Versionsnummer von 0 bis 6, wobei es keine Variante mit der Nummer V5 gibt. 

Die hierzulande auf dem Zivilmarkt wohl gängigste Version ist die Heckler & Koch P30 V3. Die V3 besitzt als einzige P30 einen traditionellen Double-Action-/Single-Action-Abzug mit einer Entspanntaste links neben dem Hahn. 

Heckler & Koch P30: Drei Griffrücken und drei Pärchen von unterschiedlich geformten Seitenplatten gehören bei der P30 zur Grundausstattung, um die Handlage anzupassen.
Heckler & Koch P30 V0: Im CDA-Modus kommt die V0 mit einem Abzugsgewicht von etwa 2.300 Gramm aus. Im DA-Modus steigt das Abzugsgewicht auf über den doppelten CDA-Wert.
Heckler & Koch P30 V1: Regulär offeriert Heckler & Koch die P30 mit 98 mm langem Lauf und ohne Daumensicherung
Der CDA-Abzug der P30 V1 löst gleichbleibend bei rund 2.500 g aus. Im Falle eines Zündversagers gibt es eine Restrike-Funktion. Die blaue Kurve zeigt diesen "Notabzug" für erneutes Abschlagen nach einem Zündversager. Bei Normalgebrauch der CDA-Versionen V1, V2 und V4 bekommt man von dieser Notfallfunktion nichts mit.
Heckler & Koch P30 V2: Alternativ gibt es die Pistole aber auch mit beidseitiger Sicherung als S-Modell und/oder in den L- und LS-Varianten mit 115 mm langem Rohr.
Heckler & Koch P30 V2: Der reine CDA-Abzug der V2 soll einen Widerstand von 32,5 Newton aufweisen. Das VISIER-Testergebnis kommt der HK-Werksangabe recht nahe.
Die hier gezeigte P30 V3 hat einen traditionellen DA/SA-Abzug. An der Entspanntaste links neben dem außenliegenden Hahnsporn erkennt man die Modelle V0 und V3 mit Spannabzug für den ersten Schuss.
Heckler & Koch P30 V3: Die V3-Variante besitzt einen klassischen DA/SA Abzug, komplett mit Entspanntaste. Vorgespannt bricht der Abzug bei rund zwei Kilogramm.
Heckler & Koch P30 V4: Eine durchgehende Picatinny-Montageschiene und Spannrillen vorn am Schlitten gehören bei allen P 30-Typen zum Standard.
Bei der V4 löst der CDA-Abzug bei rund 2.750 g aus. Der Abzugsweg liegt beim ersten Schuss bei etwa 15 mm. Die blaue Kurve zeigt den Notabzug der Restrike-Funktion.
Viele Baugruppen fallen beim Zerlegen der P30 nicht an. Die Schließfedereinheit ist verkapselt, selbst der Schlittenfanghebel bleibt beim Demontieren mit dem Rahmen verbunden.
Die V6 bietet ein echtes Double-Action-Only-System, bei dem das Auslösegewicht mit unter vier Kilogramm für den Spann-abzug deutlich leichter ausfällt als bei den P30-Modellen mit DA/CDA und DA/SA Abzug.

Die Heckler & Koch P30 Varianten auf dem Schießstand

Die meisten Varianten der HK P30 bieten ab Werk ein gleichbleibendes Abzugsgewicht vom ersten bis zum letzten Schuss. Diese Versionen (r.) verzichten auf den außenliegenden Hahnsporn sowie eine Entspanntaste. Daneben (l.) eine Version mit Entspanntaste links neben dem Hahnsporn.

Durch den modularen Griffbereich und die rutschfest angerauten Oberflächen muss man schon außergewöhnlich große oder kleine Hände haben, um mit der Handlage der Heckler & Koch P30 nicht wirklich zurecht zu kommen. 

Konstruktionsbedingt schießt sich die P30 vom Rückstoß her in ihrer Gewichtsklasse sehr angenehm, aber durch das Hahnschloss liegt der Lauf etwas höher über der Hand als etwa bei Pistolen mit Schlagbolzenschloss üblich. Dadurch steigt die Mündung im Schuss etwas mehr als bei vergleichbar schweren Pistolen mit flacherem Schlitten. An der Präzisionsleistung gibt es nichts Wesentliches zu bemängeln.

Schießtest: Heckler & Koch P30 V3, 9 x 19 mm

Nr.FabrikpatroneStreukreis (mm)Geschwindigkeit m/sGeschossenergie (J)
195 grs Magtech JSP39 399490
2115 grs Sellier & Bellot JHP44 344441 
3123 grs Fiocchi FMJ TC41 360 516 
4124 grs GECO FMJ SX52 344 475 
5147 grs Magtech JHP39289 398 

Schießtest: Heckler & Koch P30 V1, .40 S & W

Nr.FabrikpatroneStreukreis (mm)Geschwindigkeit (m/s)Geschossenergie (J)
1165 grs Magtech L-SWC71 (43)327554
2165 grs American Eagle FMJ58336604
3165 grs Speer Gold Dot JHP67329579
4170 grs GECO FMJ77 (44)318557
5180 grs Hornady SteelMatch JHP42289487
6180 grs Federal Tactical JHP52 (23)296511
7180 grs Remington Golden Saber67 (43)301528
8180 grs Sellier & Bellot FMJ76 (50)290490
9180 grs Winchester FMJ77285474

Anmerkungen/Abkürzungen: SK (mm) = Streukreisangaben in Millimetern, Schussentfernung 25 Meter, mit aufgestützter Waffe ermittelt. Bei den Angaben handelt es sich um Fünf-Schuss-Trefferbilder, die Werte in Klammern sind Angaben nach Abzug eines Ausreißers. v0 (m/s) = Geschossgeschwindigkeit, direkt vor der Mündung ermittelt. Messgerät: Mehl BMC 18. E0 (J) = anhand von v0 und Geschossgewicht errechneter Geschossenergiewert, in Joule. Auf der Website www.helgepeter.de lässt sich dieser Wert online ermitteln. Geschoss-Abkürzungen: FMJ: Full Metal Jacket (Vollmantel). JHP: Jacketed Hollow Point (Mantel-Hohlspitz). TC: Truncated Cone (Kegelstumpf). SWC: Semi Wadcutter.

Heckler & Koch P30 Varianten – Fazit


Unterschiedliche Abzugssysteme, wahlweise mit Sicherungshebeln oder ohne, dazu einen an die eigene Hand anpassbaren Griff – Heckler & Kochs P30- Baureihe bietet eine weit mehr als nur ausreichende Wahl an Optionen, um die Pistole individuell den eigenen Vorgaben und Neigungen entsprechend anzupassen. Auch der Preis erscheint angemessen. Mit Kosten von deutlich unter 800 Euro bewegt sich die Heckler & Koch P30 bei den Polymer-Dienstpistolen im oberen Mittelfeld. Das aber gilt ganz klar nicht für Ausstattung und Verarbeitungsqualität: In diesen Bereichen spielt die P30 unter den Pistolen mit Kunststoff-Rahmen in der Oberliga. Mit der Vielzahl an verfügbaren Abzugsvarianten kann die P30 diversen Mitbewerben erfolgreich Paroli bieten.

Den kompletten Test über die verschiedenen Abzugsvarianten der Heckler & Koch P30 finden Sie in der VISIER 08/2015.


Weitere Informationen zu Heckler & Koch finden Sie bei all4shooters.com und auf der Website von HECKLER & KOCH.

Hier finden Sie einen Test der Heckler & Koch P30 in 9 mm Luger bei all4shooters.com.

Diesen Artikel bewerten
3.8 (9 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.