4.8

DIANA: Übergabe des "One & Only" Luftgewehrs

Das einzigartige Luftgewehr "One & Only" aus dem Hause DIANA der Mayer & Grammelspacher GmbH & Co. KG stand seit dem 1. Oktober 2015 auf der Internetplattform eGun zur Versteigerung.

DIANA: Versteigerung auf eGun des "One & Only"-Luftgewehrs
DIANA "One & Only": Der mehrfach von Hand polierte Schaft aus hochwertigem Maserholz

Am 31.10.2015 wurde die Versteigerung des exklusiven Jubiläumsmodells der DIANA "One & Only" erfolgreich beendet. Hermann Menger aus Nürnberg hat das "Schmuckstück" für sage und schreibe 9.000,01 Euro ersteigert und war damit der Meistbietende. Hermann Menger ist aktiver Sportschütze und Sammler besonderer Waffen. DIANA-Geschäftsführer Martin Zedler ließ es sich nicht nehmen, das Einzelstück persönlich zu übergeben

DIANA: Versteigerung auf eGun des "One & Only"-Luftgewehrs
Das Luftgewehr DIANA "One & Only" wurde bei eGun versteigert

Der Gesamterlös aus der Versteigerung wird ohne Abzüge für die Ausrüstung der Wildhüter im Selous Wildreservat in Tansania verwendet. Der Selous ist von der Wilderei besonders betroffen. Die Wildhüter dort kämpfen gegen die Elefanten- und Nashornwilderer. Durch ein Notprogamm des Internationalen Jagdrat (CIC) hat letztes Jahr dazu beigetragen, dass die Elefantenpopulation zumindest wieder stabilisiert werden konnte.

Das Luftgewehr "One & Only"

DIANA: Versteigerung auf eGun des "One & Only"-Luftgewehrs
DIANA One & Only: die Göttin der Jagd auf einer Massivgoldplatte

Die Basis des Luftgewehrs bildet das DIANA 340 N-Tec, doch statt einer herkömmlichen Stahl-Spiralfeder ist die Waffe mit einer Gasdruckfeder aus deutscher Fertigung ausgestattet. Allerdings liegt das Besondere des Luftgewehrs im äußeren Erscheinungsbild: 

Der Schaft besteht aus einem exklusiven und hochwertigem Maserholz aus einem über 300 Jahre alten Nussbaum. Die aufwendige Bearbeitung und mehrfache Handpolitur verleiht dem Nussbaumschaft seinen einzigartigen Ausdruck. 

Eine weitere Besonderheit sind die Gravurelemente der Meistergraveurin Josefine Gröbel.  Im Mittelpunkt steht die Göttin der Jagd – Diana auf einer eingelassenen Platte aus Massivgold, die von einem Eichenlaubmotiv mit modernen Blattarabesken und englischen Schwüngen umfasst wurde. Unverwechselbar wird dieses Unikat nicht zuletzt durch die feinen Gravurapplikationen an den Visierteilen und auch an der ebenfalls in Gold eingelegten DIANA Jubiläumsschrift. Josefine Gröbel hat damit eine perfekte Symbiose aus klassischen und modernen Gravurelementen geschaffen.


Weitere Informationen zu DIANA erhalten Sie direkt auf der Webseite von DIANA.

Mehr Informationen zum Nachfolger des Luftgewehrs DIANA 340 N-Tec finden Sie im Artikel über 125. Jahre DIANA und dem neuen 350 N-TEC Magnum.

Diesen Artikel bewerten
4.8 (14 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.