ASG CZ “Scorpion” EVO 3 A1 Softair

ASG CZ “Scorpion” EVO-3/A1
Schnappschuss von der SHOT Show 2012, als die ASG EVO 3 A1 Airsoft-Replika erstmals vorgestellt wurde.

Die dänische ActionSportGames A/S (ASG) hat sich einen guten Anteil am Airsoft- und MilSim-Markt erarbeitet. Ähnlich wie Cybergun, Umarex und andere Unternehmen liefert sie realistische Airsoft-Nachbauten mit der Lizenz der jeweiligen Hersteller. ASG hat mit einigen Herstellern exklusive Verträge unterzeichnet. Dazu gehört CZ - Ceskà Zbrojovka A.S., deren Hauptgeschäftsfeld militärische und polizeiliche Schusswaffen sind. In den letzten Jahren hat CZ einige interessante Produkte auf den Markt gebracht, darunter die Maschinenpistole “Scorpion” EVO 3 A1. Die hat aber nur noch den Namen mit der alten Ostblock-MP im Kaliber 7,65 mm Br. gemein.

ASG CZ “Scorpion” EVO-3/A1
Die Massenfertigung der ASG Airsoft-CZ “Scorpion” EVO 3 A1 Airsoft wird frühstens 2013 beginnen.

Erstmals verkündete ASG im Januar 2012 auf der SHOT Show, dass sie mit CZ einen Vertrag über eine Airsoft-Replika der neuen Scorpion abgeschlossen habe. Im Sands Expo Center in Las Vegas konnten Airsoft-Enthusiasten am ASG-Stand den ersten Prototypen der elektrisch angetriebenen Replika bestaunen. Er besteht aus hochwertigen Materialien und ist sauber gefertigt. Die ASG-Replika der “Scorpion” EVO 3 A1 entstand mit Unterstützung von CZ, die die 3D-Pläne der scharfen Waffe als Vorlage für die Außenkontur lieferten.

ASG CZ “Scorpion” EVO-3/A1
CZ hat die originalen 3D-Vorlagen an ASG geliefert, damit die Replika der EVO 3 A1 so realistisch wie möglich wird.

Bei der ActionSportGames “Scorpion” EVO 3 A1 AEG besteht der untere Gehäuseteil wie beim Vorbild aus Polymerwerkstoff. Das Vorderteil ist originalgetreu aus Metall gefräst. Der Schaft ist als ausziehbarer Seitenfalter ausgeführt. Wenn er angeklappt ist, erreicht der Nutzer über einen Plastikstopfen die Gearbox, die Batterien und die Feder. So kann man die Replika reinigen und warten. Die ASG-Replika der “Scorpion” EVO 3 A1 ist mit der typischen, batteriegetriebenen AEG-Gearbox ausgestattet. Sie zeigt einen niederen Batteriestand und spart im Gebrauch Strom. Das System sorgt bei jedem 6-mm-BB für dieselbe Leistung, egal, wie voll die Batterie ist.

ASG CZ “Scorpion” EVO-3/A1
Hier sehen Sie den Flyer mit technischen Daten der CZ “Scorpion” EVO 3 A1 von ASG

Das System verfügt über zwei Sicherungssysteme. Eine Magazinabschaltung verhindert leeres Abschlagen. Ein eingebautes Fehlersuchsystem tritt in Aktion, wenn die Replika Ladehemmung hat. Damit werden alle denkbaren Beschädigungen an der Gearbox vermieden. Der Abzug ist mit einem System ausgestattet, das die Schussverzögerung auf Null vermindert. Im vollautomatischen Modus gibt die Replika dreier-Schuss-Gruppen ab. Alle Bedienelemente sind beidseitig angeordent oder für Linkshänder leicht umzustecken. Die  Gearbox sorgt für einen realistisches Nachladen. Der Spanngriff geht zurück, man nimmt einen leichten Rückstoß wahr. 

Die ActionSportGames-Replika der CZ “Scorpion” EVO 3 A1 hat also das Zeug dazu, ein “must have” zu werden. Lange dürfte man nicht mehr darauf wareten müssen. ASG hat auf der IWA 2012 gegenüber all4shooters.com gesagt, 2013 komme die Replika auf den Markt.


Weitere Informationen:

ASG - ActionSport Games A/S

Bakkegaardsvej 304 

DK-3050 Humlebaek

Denmark

Tel.: +45-8928-1888
Fax: +45-4919-3160

www.actionsportgames.com

Diesen Artikel bewerten
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.