4.5

Neue Wärmebild- und Nachtsichtgeräte von Pulsar

Pulsar präsentiert auf der IWA 2019 eine ganze Reihe an innovativen Produkten. Die beiden Wärmebildgeräte-Reihen wurden bereits Anfang des Jahres auf der SHOT Show vorgestellt. Jetzt werden die Zielfernrohr-Reihe Thermion und die Wärmebild-Monokulare Axion XM endlich auch in Europa gezeigt. Beide Produktreihen sind in Kürze auf dem Markt erhältlich.

Der litauische Optronikhersteller hat außerdem zwei digitale Nachtsicht-Zielfernrohre vorgestellt: das leistungsstarke Digisight Ultra und das Einsteigermodell Sightline sowie die aktualisierte Wärmebildvorsatzgeräte-Reihe Core.

Neu von Pulsar: Digisight Ultra Nachtsicht-Zielfernrohre

Das Top-Modell unter den Nachtsicht-Zielfernrohren von Pulsar ist das Digisight Ultra: Es ist in den beiden Versionen N450 und N455 erhältlich, die sich nur hinsichtlich der Wellenlänge des IR-Illuminators – 850 bzw. 940 nm – unterscheiden. Beim verbauten Sensor handelt es sich um einen 1280x720 HD CMOS, dessen Frontlinse einen Durchmesser von 40 mm hat. Das Weitwinkelokular verfügt über ein AMOLED-Mikrodisplay mit einer Auflösung von 1024x768. Der Erfassungsbereich bei Nacht beträgt 550 m. Die optische Vergrößerung beträgt 4,5x. Mit dem digitalen Zoom ist aber eine bis zu 18-fache Vergrößerung möglich. Dank One Shot Zeroing lässt sich das Zielfernrohr mit nur einer Handbewegung nullen. Darüber hinaus verfügt das Digisight Ultra über einen eingebauten Foto-Video-Recorder mit 16 GB integriertem Speicher und umfassender Unterstützung der App Stream Vision. Wie in vielen anderen Pulsar Geräten, wird die Spannung durch ein IPS5 Akkupaket erzeugt. Dank der integrierten Picatinny-Aufnahme lässt sich das Pulsar Digisight Ultra einfach auf einer Büchse montieren.

Das Sightline Nachtsicht-Zielfernrohr von Pulsar

Pulsar Sightline auf der IWA 2019

Den günstigen Einstieg in die Welt der digitalen Nachtsicht-Zielfernrohre bietet Pulsar mit der Sightline-Serie. Erhältlich in den Modellen Sightline N450/455 und N470/475. Der Durchmesser der Frontlinse beträgt, je nach Modell, 40 mm bzw. 57 mm. Alle Sightline Nachtsicht-Zielfernrohre verfügen, wie auch die Digisight Ultra-Reihe, über eine 1280x720 HD CMOS-Sensor und ein AMOLED-Mikrodisplay. Im Gegensatz zu den Digisight Ultra-Modellen, fehlen den Sightline Zielfernrohren aber das Weitwinkelokular, die Konnektivität mit der hauseigenen Stream Vision-App und die Möglichkeit Videos direkt mit dem Gerät aufzunehmen. Dafür besitzen die Sightline-Modelle einen Mikro-HDMI-Anschluss, um das Zielfernrohr mit externen Geräten, etwa zur Videoaufnahme, zu verbinden. Je nach Modell liegt die Vergrößerung bei 4-16x oder 6-24x und der Erfassungsbereich nachts liegt zwischen 350 und 450 m.

Die aktualisierte Wärmebildvorsatzgeräte-Reihe heißt Core FXQ-BW. Mit ihr wird ein Schwarzweißbild-Mikrodisplay anstelle des früheren grünen vorgestellt. Ansonsten sind die vier Modelle identisch mit ihren Vorgängern.

Die Thermaloptiken Axion und Thermion von Pulsar

Pulsar Axion Wärmebildgerät auf der IWA 2019

Das Axion ist dank seiner ultrakompakten Bauweise und seines Magnesiumgehäuses ein sehr leichtes und robustes Wärmebild-Monokular für Jäger und Naturfreunde. Seine Auflösung beträgt bei allen Modellen 320x240, wofür ein hochmoderner 12-µm-Sensor mit einer 50-Hz-Bildwiederholrate sorgt.

Am Stand von Pulsar wurde auch die günstigere Version des Axion, das XM-KEY, gezeigt. Es ist mit 2 Chalkogenid-Linsen (anstelle von Germanium) mit Brennweiten von 22 und 30 mm und einem LCOS-Mikrodisplay erhältlich. Im Gegennsatz zum größeren Bruder müssen natürlich einige Abstriche gemacht werden. Das Axion XM-KEY kommt ohne eine Videoaufnahme-Funktion daher und besitzt kein WLAN-Modul. Auch die Unterstützung der Stream Vision-App ist nicht integriert. Wer auf diese Extras verzichten kann, erhält mit dem Axion XM-KEY von Pulsar aber einen günstiges und vielseitig verwendbares Wärmebildgerät.

Das Wärmebild-Zielfernrohr Thermion ist das Flaggschiff der Wärmebildsysteme von Pulsar. Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein handelsübliches Tageslicht-Zielfernrohr mit einem 30-mm-Standardmontageanschluss. Das macht es äußerst attraktiv für Jäger und Schützen, die dem sperrigen, eckigen Look anderer Wärmebildgeräte nichts abgewinnen können. Über die Eigenschaften der Axion- und Thermion-Modellreihen haben wir Ihnen schon während der SHOT Show in Las Vegas ausführlich berichtet.


Weitere Informationen zu den Produkten von Pulsar erhalten Sie auf der Webseite des Herstellers.

Alle Neuheiten der IWA 2019 finden Sie hier bei all4shooters.com.

Diesen Artikel bewerten
4.5 (15 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.