4.8

Test: Rößler TITAN Alpha Repetierbüchse in .308 Winchester

Rößler Titan Alpha vor Auto
Die österreichische "Low Budget"-Jagdbüchse Rößler Titan Alpha wurde im Revier und auf dem Schießstand ausgiebig erprobt.

Solider Zylinderverschluss mit drei Verriegelungswarzen, Kaliber- und Laufwechselmöglichkeit, Feinabzug oder Rückstecher, schnelles Schloss mit kurzem Schlagbolzenweg sowie Drei-Stellungs-Sicherung – und das alles für 999,- Euro! Herz, was willst Du mehr?

Nach Herstellerinformationen verwendet man je nach Kaliber Laufmaterial von Heym oder Lothar Walther. Bei unserem 560 mm langen, leichten .308 Winchester-Lauf mit nur 15 mm Außendurchmesser an der Mündung tippen wir mal auf Lothar Walther. Nicht nur äußerlich sondern auch im Inneren hinterließ der rund 1 kg wiegende Lauf einen sehr guten Eindruck. 

Das Patronenlager ist nur Hundertstel Millimeter größer als die CIP-Minimaldaten. Dies bedeutet für Wiederlader, dass selbst komplett kalibrierte Hülsen, die aus einem anderen Gewehr verschossen wurden, nicht immer passen müssen. Wichtig bei diesem Patronenlager, das so knapp dimensioniert ist wie bei einer Matchbüchse, ist auch die exakte Bestimmung der Patronenlänge, denn die Züge beginnen schon sieben Millimeter nach dem Übergang. Ein Kaliberwechselsatz, bestehend aus Kammer, Lauf und Magazin, kostet lediglich 500,- Euro.

Rößler TITAN Alpha Repetierbüchse - ein funktionelles Arbeitsgerät

Rechte Seite Roeßler Titan Alpha
Die Rößler Titan Alpha gibt es mit vielen Auswahlmöglichkeiten hinsichtlich Ausführung, Kaliber und Finish.
Linke Seite Rößler Jagdgewehr Titan Alpha
Moderne, rationell gefertigte Rößler Titan Alpha mit Kaliber-/Laufwechselmöglichkeit.

Der Kunststoff-Schaft ist aufgrund seines Glasfaseranteils von 30 Prozent ausreichend steif und bruchsicher. Er ist kein Schmuckstück, man sieht Gussnähte und die Schaftkappe ist nicht sauber nachgearbeitet. Die Fischhaut ist im Gießprozess entstanden, daher wenig scharf, aber nach unseren Erfahrungen ausreichend griffig. 

In seiner Gestaltung und Form ist er ein universeller Schaft, der sich besonders für den sitzenden und stehenden Anschlag eignet. Der Schaftrücken ist etwa drei Zentimeter niedriger als die Seelenachse des Laufes gelagert. Der Abstand von der Schaftkappe bis Vorderseite Abzug beträgt 36 cm. 

Die Säulenbettung ("Pillar Bedding") für das System ist vorne etwas größer dimensioniert und mit dem Rückstoßlager kombiniert, was für eine steife Lagerung der großzügig bemessenen Systemhülse aus hochfestem Aluminium sorgt. Unsere Testwaffe war mit dem Feinabzug bestückt, der laut Prospekt bei einem Abzugsweg von 0,3 mm trocken sein soll. Doch er offenbarte eine sanft-gleitende, kriechende Charakteristik, die so gering ausfiel, dass sie nicht jeder Schütze wahrnahm. Wenn der Abzug nicht ausreichend trocken funktioniert, empfehlen wir aus Sicherheitsgründen die Einstellung der Überschneidung durch einen Büchsenmacher durchführen zu lassen. Mit der Stellschraube haben wir den Abzugsdruck auf gut 900 Gramm eingestellt. Bei allen Messungen blieb das Gewicht innerhalb von plus/minus 25 Gramm - was ein guter Wert ist. Die Drei-Stellungs-Sicherung ist auf dem Kolbenhals des Synthetik-Schaftes positioniert.

Auswurffenster Rößler Titan Alpha
Das relativ kleine Auswurffenster der Rößler Titan Alpha erhöht die Steifigkeit der Systemhülse.
System der Rößler Titan Alpha
Mit einer Säulenbettung wird das System im Schaft untergebracht währen das solide Rückstoßlager  für sicheren Halt sorgt.
Verschlusskopf Rößler Titan Alpha
Der Verschlusskopf der Rößler Titan Alpha im Neuzustand.
Benutzter Verschlusskopf
Der Verschlusskopf der Rößler Titan Alpha nach 100 Schuss ohne Reinigung.

In der Jagdpraxis ist es wichtig, dass die Sicherung geräuscharm funktioniert. Wir haben den Geräuschpegel gemessen. Auf einem Meter Entfernung gerade mal 37 DBA. Dies ist typisch für eine solche Schiebesicherung, die sich ohne deutliches "Klack" einrasten lässt. Tiere können dieses Geräusch auf geringer Entfernung nicht wahrnehmen, weil auch für Geräusche das umgekehrte Quadratgesetz gilt und das Umgebungsgeräusch eine Wahrnehmung ausschließt. 

Laut Hersteller beträgt die Schussentwicklungszeit nur 1,7 Millisekunden, was aufgrund des kurzen Schlagbolzenwegs von vier Millimetern möglich ist, aber auch eine sehr starke Schlagfeder erforderlich macht. Um die Komponenten zu begutachten, demontierten wir die Verschlusskammer. Entgegen der Anleitung wird das Schlösschen nicht um 40 Grad nach rechts sondern nach links gedreht, um es samt Zündstift und Feder aus der Kammer zu ziehen. 

Die Zündeinheit besteht nicht aus einem langen Schlagbolzen, sondern aus zwei Teilen mit Schlagstück und schwebend gelagertem Zündstift. Der Schlagbolzen wird mittels einer Doppelspannkurve gespannt. Die Spannkraft, die man mittels Kammerstengel-Betätigung manuell aufbringt, arbeitet dann symmetrisch, wodurch es weniger Reibung gibt. Hierdurch braucht man weniger Kraft zum Spannen, noch nicht mal 3 kg. Spannen und repetieren gehen leicht, schön geschmeidig und schnell. 

Rößler TITAN Alpha Test - Fazit 

Das leichte Jagdrepetiergewehr Rößler Titan Alpha in .308 Winchester besitzt ein funktionssicheres, ausgereiftes Zylinderverschlusssystem, das bei 500 Schuss keine einzige Störung aufwies. Auch die Schussleistung des dünnen, zudem pflegeleichten Laufes geht voll in Ordnung. Somit ist es mehr als nur eine Einsteiger- oder Jungjägerwaffe, sondern ein zuverlässiges Allwetter-Arbeitstier, das durch die Kaliber- und Wechsellauf-Möglichkeit vielseitig einsetzbar ist. 

Magazine .308 Winchester
Die beiden Magazine der Rößler Titan Alpha für drei oder fünf Patronen.
Laufwechselsystem der Rößler Titan Alpha
Das Laufwechselsystem der Rößler Titan Alpha im Detail.

Tabelle Kaliberpalette

KaliberDrall in mmLauflänge
6,5 x 55 SE
220560
.308 Win.
305560
8x57 IS
240560
.25-06 Rem.
254560
.270 Win.
254560
7x64
220560
.30-06
254560
7 mm Rem. Mag.241610





Weitere Informationen zu Rößler finden Sie bei all4shooters.com und auf der Website von RÖWA.

Einen umfangreichen Test mit Schusstabelle zur Rößler TITAN Alpha finden Sie in caliber 3/2015. Hier können Sie die März-Ausgabe der caliber im VS Medien Online-Shop nachbestellen.

Diesen Artikel bewerten
4.8 (19 Bewertungen)
Rössler RÖWA Titan Alpha
Technische Daten

1200-03-2015-Roessler-Titan-Alpha-in-308-Winchester-rechte-Seite



HerstellerRössler
ModellRÖWA Titan Alpha in .308 Win.
TypJagdgewehr
Kaliber.308 Winchester
SystemZylinderverschluss mit 3 Warzen, 60 Grad Öffnungswinkel, Schlagzeit 1,7 Millisekunden, Doppelspannkurve 
AbzugFlinten- oder Rückstecher-Abzug
Sicherung3-Positionen-Sicherung auf Kolbenhals
Kapazitätherausnehmbar, je nach Kaliber mit Kapazität für 2-3 Patronen
Lauf560 mm (610 mm in Magnum-Kalibern) langer Lauf aus brüniertem Karbon- oder rostfreiem Stahl, 305 mm-Drall in .308 Win.
SystemhülseHochfestes Aluminium, blank oder schwarz hart eloxiert
Gewicht (leer)2,9 kg
SchaftSpezialkunststoff mit 30% Glasfaser
Zubehör (Aufpreis)Magazin 2-3+2 Schuss, Zielfernrohrmontage
Preis999, - € / UVP des Herstellers
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.