5

Moderne Kampfpanzer: Jetzt im neuen VISIER Special 79.

VISIER Special 79 "Moderne Kampfpanzer und Gefechtsfahrzeuge"
Der Leopard 2 A7 der Bundeswehr nutzt die L55-Glattrohrkanone und verfügt serienmäßig aber noch nicht über die fernlenkbare Waffenstation FLW200.

Das VISIER Special 79 "Moderne Kampfpanzer und Gefechtsfahrzeuge" beginnt mit einer ausführlichen Einführung. Im ersten Kapitel "Feuer und Bewegung - Gepanzerte Kräfte im politischen Wandel" setzt sich der Autor Dr. Jan-Philipp Weisswange mit den politischen Gründen für die Abrüstung innerhalb Europas nach dem Kalten Krieg und den heutigen Überlegungen zu Neuanschaffungen und Neuentwicklungen auseinander.

VISIER Special 79 "Moderne Kampfpanzer und Gefechtsfahrzeuge"
Der Puma im scharfen Schuss. Die Waffenanlage wirft die leeren Hülsen seitlich aus einer Öffnung im Turm.

Der Themenbereich "Fahren" beansprucht mit über 60 Seiten den größten Teil des VISIER Special 79 "Moderne Kampfpanzer und Gefechtsfahrzeuge" und genau um diese geht es im Detail. In den Kapiteln Kampfpanzer, Schützenpanzer, Radfahrzeugfamilien, Aufklärungs- und Patrouillenfahrzeuge sowie Unterstützungsfahrzeuge werden aktuelle Vertreter der jeweiligen Gattung vorgestellt und Sie erhalten einen Ausblick auf die geplanten Neuentwicklungen.

In jedem Kapitel des Bereichs "Fahren" erfahren Sie, für welche Aufgaben die einzelnen Gefechtsfahrzeuggattungen konstruiert wurden und wo die großen Unterschiede verschiedener Ausführungen für diverse Einsatzzwecke liegen oder diverse geografische Bedingungen liegen. Beispielsweise wird der Leopard 2 mittlerweile von 18 Nationen eingesetzt und muss in Chile und Kanada ganz andere Anforderungen erfüllen als in Finnland oder Indonesien.

VISIER Special 79 "Moderne Kampfpanzer und Gefechtsfahrzeuge"
Anfang 2016 beginnt die Auslieferung der Anfangsserie des Oshkosh L-ATV (Light Combat Tactical All Terrain Vehicle). Zunächst sollen 17.000 Fahrzeuge geliefert werden und das HMMVEE ersetzen.
VISIER Special 79 "Moderne Kampfpanzer und Gefechtsfahrzeuge"
Die deutschen SPRINT-Technologieträger: JOODA, WITCH und PANTHER fallen schon äußerlich durch ihr digitales Tarnmuster auf.

Auf den Bereich "Fahren" folgt das "Feuern", indem sich das VISIER Special 79 "Moderne Kampfpanzer und Gefechtsfahrzeuge" deren Bewaffnung und der dazugehörigen Munition widmet.

Zum Abschluss stellen wir Ihnen noch die SPRINT-Technologieträger der Bundeswehr vor, die mit modernster digitaler Technologie ausgerüstet wurden, und aktuellen Möglichkeiten zum Panzerschutz, der nicht nur Tarnung sondern auch Panzerabwehrlenkflugkörper und reaktive Panzerungselemente umfasst.


Hier finden Sie das komplette Inhaltsverzeichnis des VISIER SPECIAL "Moderne Kampfpanzer und Gefechtsfahrzeuge" in digitaler Form.

Hier finden Sie eine digitale Leseprobe zum Durchblättern.


Ab dem 25.11.2015 ist das Special im Handel und ab sofort im VS Medien Onlineshop bestellbar.

Diesen Artikel bewerten
5 (4 Bewertungen)
In order to work porperly our service requires the use of cookies. By clicking the button [OK] you agree to out internet domain setting cookies.