4.9

Pohl Force Rambo 5 "Last Blood"-Messer - Rambos Messer kommen aus Deutschland

Nach unserem Kenntnisstand startet der Film in den Kinos am 19. September diesen Jahres, wobei wir hier bereits die stählernen Protagonisten präsentieren können. Beide Messer werden nach strengen Spezifikationen des Designers in enger Zusammenarbeit von der italienischen Firma Lionsteel, mehrfach mit dem "Blade Manufacturing Quality Award" ausgezeichnet,  produziert.

Das Rambo-Messer MK-8 von Pohl Force im Detail

Pohl Force MK-9 auf brauner Scheide.
Das 380 mm lange Pohl Force MK-9, das Sylvester Stallone in seinem aktuellsten Actionstreifen nutzen wird.

Das MK (Movie Knife)-8 ist ein formvollendetes Messer im Bowie-Design. Das taktische Einsatzmesser ist trotz der klassischen Wurzeln, die bis auf das Jahr 1826 zurückgehen, eine moderne Neukonstruktion. Die Verarbeitungsqualität bis ins kleinste Detail dürfte bei Serienmessern ihresgleichen suchen und es kommen nur ausgewählte, hochwertige Materialien zum Einsatz. Die mächtige, 200 mm lange Bowieklinge besteht aus hochlegiertem Kohlenstoffstahl SB1 "Niolox" (Werkstoffnummer: 1.4153.03) mit einer Rockwellhärte von rund 60 HRC, der durch folgende, typische Eigenschaften glänzt: extrem flexibel und widerstandsfähig sowie hohe Rostresistenz und Schnitthaltigkeit. Der bis zum Griffabschluss durchgehende Erl wird von Griffschalen aus feinstem Ebenholz umkleidet. Der schwarze, aufwendig dreidimensional gefräste Griff steht im aparten Kontrast zur Klinge mit ihren mattierten und polierten Flächen. Griff und Klinge trennt ein Handschutz, der bei hohem Maschinen- und Zeitaufwand aus einem massiven Titanblock herausgefräst wird. Diese Parierstange aus Titan rundet das Erscheinungsbild des Pohl Force MK-8 gelungen ab. Sie ist aber kein rein kosmetischer Kunstgriff, sondern reduziert gegenüber einem konventionellen Handschutz aus Edelstahl das Gewicht um vierzig Prozent und sorgt somit für ein hervorragend ausbalanciertes, 500 Gramm schweres Messer, das erstklassige Handhabungseigenschaften aufweist.

Detailaufnahme Pohl Force MK-8.
Die Verarbeitung der beiden imposanten, auf 300 Exemplare ...
Detailaufnahme Pohl Force MK-9.
... limitierten Filmmesser steht auf allerhöchstem Niveau.

Das ist das Movie Knife (MK)-9 aus dem neuen John Rambo-Teil

Das 640 Gramm schwere Pohl Force MK-9 steht dem MK-8 in der formvollendeten Ästhetik in nichts nach. Auch dieses Messer mit seiner dramatisch wirkenden Formgebung entsteht im idyllischen Dorf Maniago am Fuße der Alpen in Nordostitalien beim Qualitätshersteller Lionsteel, der unter anderem schon sechs Mal den Preis "Messer des Jahres" bei der berühmten Blade Show in Atlanta, USA, gewonnen hat. Das Pohl Force MK-9 mit wuchtiger 230 mm langer Speerspitzenklinge baut auf einem einzigen Stück SB1 "Niolox"-Stahl auf. Die aufgeschraubten, griffig strukturierten Griffschalen bestehen aus grünem Leinen-Micarta. Der Griff aus Faser-Kunststoff-Verbundmaterial ist extrem robust und resistent gegen mechanische Belastung sowie äußere Umwelteinflüsse. Wahre Hingucker sind der Handschutz aus massivem Titan mit ornamentalen Zierelementen sowie das mittig im Griff positionierte Fingergegenlager ("Subhilt"), das für maximale Kontrolle in der Handhabung sorgt. Beachtung verdient auch der schnittig-funktionale Griffabschluss, der als Schlaginstrument eingesetzt werden kann.

MK-8 in Scheide.
Natürlich werden die Messer in edlen Lederscheiden ...
MK-9 in Scheide.
... und mit vielen Extras ausgeliefert.

Sammlermesser von Pohl Force mit vielen Extras

Das Pohl Force MK-8 und MK-9 sind jeweils auf 300 Exemplare limitiert. Beide Messer werden mit bestens verarbeiteten Lederscheiden mit Beingurt, Patch, Zertifikat sowie einem von Dietmar Pohl signierten Bilddruck ausgeliefert. Das MK-8 kostet 895,- Euro und das MK-9 liegt im Preis bei 925,- Euro. Stolze Summen für beeindruckende Messer, deren Sammlerwert angesichts der streng begrenzten Stückzahl sicherlich steigen wird. Übrigens kann man sie nur direkt bei Pohl Force beziehen, denn es findet kein Vertrieb über den Fachhandel statt.


Weitere Informationen zu den exklusiven Sammlerklingen finden Sie auf der Seite zu den Messern sowie auf den Seiten von Pohl Force.

Den Trailer zum am 19.09 anlaufenden Film kann man sich bereits online anschauen.

Weitere Informationen zu den neuen Messern von Rambo im Film Last Blood finden Sie in der aktuellen VISIER 9/19, die Sie im VSMedien-Shop bestellen können.

Diesen Artikel bewerten
4.9 (10 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.