5

Mission: Impossible 5: Die Pistolen von SIG Sauer im Film

Szene aus Mission: Impossible 5 - SIG Sauer P226R
Von einer BMW S 1000 RR aus richtet ein Mitglied des Kartells eine SIG Sauer P226R auf Ethan Hunt (Tom Cruise).

CIA-Chef Alan Hunley (Alec Baldwin) hat entschieden, die Abteilung IMF (Impossible Mission Force) zu schließen und ihr alle operativen Befugnisse zu entziehen. 

Ethan Hunt (Tom Cruise), seit jeher Herz und Seele der Einheit, zeigt sich hiervon jedoch völlig unbeeindruckt und beschließt kurzerhand, die Ermittlungen über das "Kartell" auf eigene Faust fortzuführen. Dabei handelt es sich um eine Gruppe bestens ausgebildeter und brandgefährlicher Agenten, die in allen Bereichen des modernen Terrorismus aktiv sind – und das, obwohl einige von ihnen offiziell längst als tot gelten.

Vielmehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden, schließlich wollen wir Ihnen den Spaß am Kinospektakel nicht verderben. Doch auf ein paar Besonderheiten möchten wir schon noch hinweisen. Nicht nur Fans von Action-Spionage-Thrillern dürfte dabei das Wasser im Mund zusammenlaufen. 

Mission Impossible 5 - SIG Sauer P226R mit Schalldämpfer
In einer der späteren Szenen des Films greift Ilsa Faust auf dieselbe Waffe mit Schalldämpfer zurück.
Mission Impossible 5 - BMW S 1000 R (Szene aus dem Film)
Eins der atemberaubenden, schwarzglänzenden Motorräder vom Typ BMW S 1000 RR, wie sie in den Verfolgungsjagden durch die Haarnadelkurven vor den Toren Casablancas zu sehen sind

Ganz im Stil der 1996 begonnenen Filmreihe kommen auch in Mission: Impossible - Rogue Nation wilde Schießereien, halsbrecherische Verfolgungsjagden und aufregende Kampfszenen mit und ohne Waffen nicht zu kurz. Gedreht wurde auf der ganzen Welt: Weißrussland über Marokko bis Kuba. Ethan Hunt zur Seite steht eine attraktive Agentin des britischen MI6: Ilsa Faust (Rebecca Ferguson). Abgerundet wird das Ganze durch die augenzwinkernde Selbstironie, die diese Filmreihe von Anfang an auszeichnete.

Traditionsgemäß ist auch die Vielzahl an Fahrzeugen und verwendeten Waffen beeindruckend. 

Das fängt an bei den atemberaubenden, schwarzglänzenden Motorrädern vom Typ BMW S 1000 RR, die in den Verfolgungsjagden durch die Haarnadelkurven vor den Toren Casablancas zu sehen sind und die mit ihren Reihenvierzylindern (999 cm³ Hubraum) bei 13.000 Umdrehungen pro Minute stolze 193 PS an das Hinterrad bringen. Und es gipfelt in der rasanten Speed Triple, die Triumph unserem Agenten bereits für Mission: Impossible 2 zur Verfügung gestellt hatte.

Wir wollen unseren Blick jedoch auf etwas anders lenken - die Waffen:

In den zahlreichen Schießereien fallen nämlich besonders die Kurzwaffen ins Auge und stellen die Langwaffen in den Schatten – wobei ein regelrechtes Duell zwischen SIG Sauer und Glock zu beobachten ist. 

Bei einem genaueren Blick auf die Bewaffnung der Guten und Bösen von Mission: Impossible 5 zeigt sich - für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Solomon Lane auf dem Filmplakat zu Mission: Impossible 5 mit einer SIG Sauer P226R mit Schalldämpfer
Solomon Lane, Anführer des Kartells und ehemaliger MI6-Agent, mit einer SIG Sauer P226R mit Schalldämpfer

Kurzwaffen bei Mission: Impossible 5

Sowohl Ethan Hunt, als auch Ilsa Faust setzen in nahezu allen Feuergefechten mit kurzer Distanz auf die SIG Sauer P250 und die SIG Sauer P226 – obwohl Tom Cruise in seinem Versteck in Havanna auch eine klassische M1911A1 zur Hand hat. 

Kommen wir zu den Bösen. Die SIG Sauer P226 ist die Dienstwaffe der ehemaligen Agenten, die nun dem Kartell angehören. Die marokkanischen Wachsoldaten tragen dagegen die Glock 17.  


Colt M4A1 im Film genutzt von den Mitgliedern der Special Activities Division der CIA
Der Karabiner Colt M4A1, getragen von den Mitgliedern der Special Activities Division der CIA beim Zugriff auf das Versteck von Hunt auf Kuba
Szene aus Mission: Impossible 5 - AKS-74U
Mitglieder des Kartells eröffnen das Feuer mit ihren AKS-74U.

Langwaffen bei Mission: Impossible 5

Die Mitglieder des SCO19 (Specialist Crime and Operations Specialist Firearms Command), einer Kommandoeinheit der britischen Polizei, tragen in den Londoner Szenen die Maschinenpistolen Heckler & Koch MP5, während die Kartellmitglieder standardmäßig die AKS-74U verwenden. 

Beim Sturm auf das Versteck von Hunt auf Kuba ist die Special Activities Division der CIA durchweg mit dem Colt M4A1 bewaffnet.

Mit anderen Worten: Es gibt eine ganze Menge an unterschiedlichen Waffen im Film zu sehen und wenn Sie zu den all4shooters Lesern gehören, ist es ein Leichtes für Sie, die Modelle richtig zu identifizieren.

Tarn- und Phantasiewaffen bei Mission: Impossible 5

Ein gewisses Maß an Phantasie rund um die Waffen lässt Mission: Impossible 5 jedoch ebenfalls zu. Spionagefilme – und darum handelt es sich hier ja wohl – beeindrucken das Publikum schließlich gern mit der einen oder anderen Geheimwaffe. Und so sind auch hier einige unmögliche Konstruktionen zu sehen. Ein Beispiel ist das versuchte Attentat auf den österreichischen Kanzler in der Wiener Staatsoper, wo es einem Scharfschützen des Kartells gelingt, ein als Flöte getarntes Präzisionsgewehr unbemerkt ins Gebäude zu bringen. 

Ilsa Faust in Mission: Impossible 5 mit einer nicht existierenden Waffe.
Eine weitere Phantasiewaffe ist das von der MI6-Agentin Ilsa Faust hinter den Kulissen der Wiener Oper zusammengebaute Präzisionsgewehr.

Ilsa Faust zaubert nun genau dort praktisch aus dem Nichts eine weitere mörderische Waffe hervor, ohne dass ersichtlich wird, wo sie die einzelnen Teile eigentlich herhat. Aus dem täuschend echt aussehenden Werkzeugkoffer, der zuvor hinter den Kulissen platziert wurde? Oder wurden einfach nur ein paar Rohrleitungen zweckentfremdet?

Für Mission: Impossible 5 wurden Waffen, u.a. die Sportpistole Walther SSP-E speziell angepasst.
Bei den von Ethan Hunt und seinem Kollegen William Brandt in London eingesetzten "Lähmungswaffen" handelt es sich in Wirklichkeit um die Sportpistole Walther SSP-E, die speziell an die Anforderungen des Film angepasst wurde.

Die von Ethan Hunt und seinem Kollegen William Brandt (Jeremy Renner) eingesetzten "Lähmungswaffen", die speziell dafür vorgesehen sind, den britischen Premierminister (Tom Hollander) bewegungsunfähig zu machen, sind in Wahrheit Sportpistolen vom Typ Walther SSP-E, die speziell an die Anforderungen des Films angepasst wurden. Sie stellen ein Mittelding zwischen einem Taser und einer Betäubungspistole dar, wie sie in der Veterinärmedizin verwendet wird. Im Film werden die getroffenen Personen damit nicht nur bewegungsunfähig gemacht, sondern auch einer Art Wahrheitsserum ausgesetzt.

Zum Abschluss bleibt eigentlich nur noch eins zu sagen: Viel Vergnügen beim Zuschauen! Und da bald Weihnachten ist:  Jetzt Mission: Impossible 5 vorbestellen


Weitere Informationen zu Produkten von SIG Sauer erhalten Sie bei all4shooters.com und auf der Webseite von SIG Sauer


Diesen Artikel bewerten
5 (4 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.