FN EVOLYS – Fabrique Nationale stellt ein ultraleichtes Maschinengewehr in den Kalibern 5,56x45 und 7,62x51 vor

Das FN EVOLYS 5.56 komplett von links.
Das FN EVOLYS 5.56 in 5,56x45 mm NATO bringt im Leerzustand und ohne Zusatzausrüstung gerade einmal 5,5 kg auf die Waage. Hier zu sehen mit zusätzlichem Zweibein.

Bekanntermaßen hat der Traditionshersteller FN mit einer über 130-jährigen Firmengeschichte Maßstäbe in der Produktion von Maschinengewehren gesetzt. Entsprechende FN-Waffensysteme wie das MAG oder MINIMI sind überall auf dem Planeten im Einsatz. Auf dem reichen Erfahrungsschatz des Herstellers basiert das brandneue EVOLYS, das durch seine markante, klappbare Schulterstütze im Erscheinungsbild ein wenig an die FN SCAR-Sturmgewehrfamilie erinnert.

Das neue Modell soll die Feuerkraft eines MG mit Gurtzufuhr mit der Leichtgewichtigkeit und den Handhabungsvorteilen eines Sturmgewehres kombinieren, was angesichts der asymmetrischen Konflikte im Auslandseinsätzen und moderner Militärtaktiken einen wesentlichen Vorteil darstellt. Denn ein Soldat, der sich aufgrund gewichtsreduzierter Ausrüstung in jedem Terrain dynamischer bewegen kann, ist deutlich effizienter.  Das zuschießende FN EVOLYS mit einer theoretischen Feuerkadenz von 750 Schuss in der Minute baut auf einem indirekten "Short Stroke"-Gasdruckladesystem mit Kurzhub-Impulsstange und Multiwarzen-Drehkopfverschluss auf.

Das patentierte Patronenzufuhrsystem positioniert die Patronen automatisch, wenn die Ladeklappe geschlossen und der Gurt nicht korrekt auf der Zufuhrrampe platziert ist. Das verhindert das Fehlerrisiko beim Füttern der ersten Patrone. Das letzte Glied des Munitionsgurtes wird automatisch herauskatapultiert, um den Weg für ein schnelles, zuverlässiges Nachladen frei zu machen.

Alle Daten und Details zu den beiden FN EVOLYS auf einen Blick:

Modell:FN EVOLYS 5.56FN EVOLYS 7.62
Kaliber:5,56x45 mm NATO7,62x51 mm NATO
System:indirektes Gasdruckladesystem mit Multiwarzen-Drehkopfverschlussindirektes Gasdruckladesystem mit Multiwarzen-Drehkopfverschluss
Länge:850 - 950 mm925 - 1.025 mm
Lauflänge:14"/355 mm16"/406 mm
Gewicht:5.500 Gramm6.200 Gramm
Breite:133 mm135 mm
Feuermodus:halb-/vollautomatischhalb-/vollautomatisch
Kadenz:750 Schuss pro Minute750 Schuss pro Minute
Zufuhrsystem:zerfallender Endlosgurt oder MINIMI-Munitionsbox für 100/200 Patronenzerfallender Endlosgurt oder MINIMI-Munitionsbox für 100

Lärmreduziertes Feuer mit dem EVOLYS von FN

Das FN EVOLYS 7.62 komplett von links.
Das FN EVOLYS 7.62 in 7,62x51 mm NATO wiegt nur 6,2 kg.

Selbstverständlich wurde die Schalldämpfernutzung von Beginn an bei der Entwicklung des FN EVOLYS berücksichtigt und exzessiv in der Praxis erprobt. Das MG ist konsequent auf beidseitige Bedienung ausgelegt und der Feuerwahlhebel besitzt eine Position für halbautomatisches Einzelfeuer, um gezielt einzelne Zielmedien bekämpfen zu können. Die längenverstellbare Schulterstütze mit höhenjustierbarer Wangenauflage erlaubt eine individuelle Einstellung je nach Körpergröße, Ausrüstung, Schießposition/Anschlagart. 

Das monolithische Systemgehäuse mit Integral-Handschutz aus einem Stück Leichtmetall ist auf maximale Robustheit ausgelegt und gewährleistet die wiederholgenaue Montage von Optiken plus Zusatzausrüstung (Vergrößerungsmodule, Nachtsicht-/Thermaloptiken). Die hydraulische Puffereinheit schluckt viel Rückstoß und schafft damit beste Voraussetzungen für kontrolliertes Einzel- und Dauerfeuer. 

Natürlich soll das neue FN EVOLYS auf der internationalen Sicherheitsfachmesse DSEI in London, Großbritannien, vom 14. bis 17. September 2021 erstmals für Behördenkunden ausgestellt werden.