5

Live Shooting: die neue SIG Sauer P365 im Praxistest

In Europa hatten wir die neue SIG Sauer P365 bereits Anfang März auf der IWA gesehen und auch die Gelegenheit, ein paar Schüsse damit abzugeben. Nun durften wir in den USA das Modell ausgiebig ausprobieren und konnten dabei interessante Eindrücke sammeln. Das alles haben wir auch in einem kurzen Video zusammengefasst.

Was macht also diese Pistole aus, die im Heimatland USA so stark nachgefragt ist, dass man enorme Lieferrückstände zu bewältigen hat?

Die Eigenschaften der neuesten Subkompaktpistole von SIG Sauer

SIG Sauer P365 subkompakte Pistole mit Standardmagazin und überlangem Magazin
Der kleine Polymerrahmen mit griffiger Oberflächenstruktur weist im vorderen Schließfederrinnen-Bereich sogar eine Montageschiene für eine eigens entwickelte Waffenleuchte mit 100 Lumen Lichtleistung auf.

Im Prinzip handelt es sich bei der im Leerzustand gerade einmal rund 500 g schweren P365 Nitron Micro-Compact in 9 mm Luger um eine extrem geschrumpfte P320 mit Polymerrahmen und Schlagbolzenschloss, die für das diskrete Führen als Selbstschutzwaffe die Idealmaße 147 mm (Länge) x 109 mm (Höhe) x 27 mm (Breite) besitzt. Das äußerst schmale, ergonomisch gelungene Griffstück liegt wirklich erstklassig in der Hand, fasst aber dennoch je nach eingeführtem Doppelreiher-Magazin 10 oder 12 Patronen. 

Dabei verdaut die handliche, robuste Pistole auch starke 9 mm Luger+P-Munition. Mit einem aus dem Magazinschacht überstehenden Magazin mit verlängertem Kunststoffboden verfügt man über eine maximale Feuerkraft von 12+1 Patronen (Standardmagazin 10+1). 

In dieser maximalen Konfiguration dürfte die SIG Sauer P365 Nitron Micro-Compact selbst Schützen mit großen Händen ganz gut passen. Der Edelstahl-Verschluss mit schwarzer Nitron-Oberflächenvergütung besitzt Greifrillen im hinteren und vorderen Bereich. Das erleichtert jedwede Waffenmanipulationen wie beispielsweise einen "press check" für die Ladezustandskontrolle. 

Subkompaktpistole SIG Sauer P365 liegt auf Handteller 
Eine Handvoll Defensivkraft: Die extrem flache SIG Sauer P365, hier mit bündig abschließendem, doppelreihigem Magazin für 10 Patronen, besitzt absolute Traummaße für die verdeckte Trageweise.
Ex-Navy-SEAL Steve „Mato“ Matulewicz entblößt die SIG Sauer P365 unter seinem Hemd
Auch nach Dienstschluss führen nahezu alle Schießausbilder der SIG Sauer Academy eine P365. Die Pistole ist so klein, dass man es bei Appendix-Trageweise auch unter einem sommerlichen T-Shirt nicht bemerkt. Hier zu sehen der Vizepräsident der Akademie, Steve "Mato" Matulewicz, ein ehemaliger Navy SEAL.

SIG Sauer P365: Minipistole mit Matchqualitäten

Die Subkompaktpistole mit Browning-Petter-SIG-Verriegelungssystem und 79 mm langem Lauf profitiert in der Schießpraxis vor allem von ihrem überzeugenden Abzug mit sauberer Charakteristik und kurzem Rückstellweg ("Reset") und einer brauchbaren, flachbauenden "XRay 3"-Visierung mit Tritium-Einlagen für den Tag- und Nachteinsatz. 

SIG Sauer P365 Nitron Micro-Compact wird auf der Schießbahn getestet
Feuerstarker Zwerg: Die subkompakte SIG Sauer P365 in 9 mm Luger überzeugt durch ihre Qualitäten in der Schießpraxis.

Auf unterschiedlichsten Distanzen konnten wir mit ihr Streukreise realisieren, die mit denen ausgewachsener Dienstpistolen zu vergleichen sind – erstaunlich! Doch gerade auch in Nahdistanz-Drills mit schnellen Schussfolgen im beidhändigen und einhändigen Anschlag mit der "schussstarken" und "schussschwachen" Hand weiß die P365 absolut zu überzeugen. Wir waren schlichtweg begeistert.

SIG Sauer P365: Preise und Lieferzeiten

Die Nachfrage nach der SIG P365 ist speziell in den USA enorm. Obwohl insgesamt bis zu 6.000 MHS Pistolen pro Monat gebaut werden, reicht das nicht, alle Interessenten zu bedienen. Nicht zuletzt deshalb gehen wir davon aus, dass sich die Markteinführung der P365 in Europa noch etwas hinziehen wird. Aus internen Quellen haben wir jedoch bereits erfahren, dass die Waffe wohl noch in diesem Jahr für etwa 900,- Euro in Europa verfügbar sein soll.

Wir informieren über den Preis und die Verfügbarkeit, sobald uns der Hersteller Näheres dazu mitgeteilt hat.

SIG Sauer P365 Pistole mit Magazin und Patronen in Gesamtansicht
Mit überlangem Magazin für 12 Patronen dürfte die Subkompaktpistole SIG Sauer P365 selbst Schützen mit großen Händen überzeugende Handhabungseigenschaften bieten.

Im April 2018 waren wir als Teil einer kleinen Delegation an Fachjournalisten aus Europa von SIG Sauer USA zu einem Firmenbesuch eingeladen. Dort konnten wir neben der Subkompaktpistole P365 nicht nur die anderen neuen Produkte ausgiebig testen, sondern trafen auch den CEO Ron J. Cohen für ein exklusives Gespräch. 


Mehr Informationen zur SIG Sauer P365 Nitron Micro-Compact finden Sie auf der Website des Herstellers. 

Auf der SHOT Show 2018 haben wir uns von der SIG Sauer P365 bereits einen ersten Eindruck gemacht.

Diesen Artikel bewerten
5 (7 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.