5

Kimber Custom auf der SHOT Show 2019: 
3 neue 1911er-Pistolen kompakt und full-size

Kimber KHX (OI): 1911er mit serienmäßigem Red Dot Sight

Die Kimber KHX (OI) war ein Blickfang für jedermann. Die Entwickler aus Yonkers/New York zeigen in Las Vegas einige neue Modelle ihrer KHX Custom Pistolen, wie die KHX Custom (OI) und die KHX Custom/RL (OI), die in den Kalibern .45 ACP, 9 mm Luger und 10 mm Auto erhältlich sind. 

kimber-1911-04.jpg
Serienmäßig mit Trijicon RMR 06 Type 2 kommt die Kimber KHX Custom (OI).

Die Ausstattung ist für eine 1911 herausragend:

  • HOGUE MagGrips aus G-10-Material,
  • das hexagonale Muster der Repetierrillen, die für einen guten Griff abgestuft wurden,
  • die KimPro II-Finish in grau für von Schlitten, Rahmen und bei der RL-Variante die 1913er Picatinny-Schiene.

Aber hinter der Buchstabenkombination "OI" verbirgt sich ein weiteres großartiges Merkmal: Es bedeutet Optic Installed (Optik vormontiert). Und so ist auf jeder neuen KHX (OI) ein RMR 06 Type 2 von Trijicon bereits installiert. Wir haben die Waffe bereits auf dem Industry Day at the Range getestet und es war großartig, diese neue Waffe mit der serienmäßigen Optik zu schießen. Übrigens verfügen beide KIMBER 1911er über einen Hahn im Commander-Style, ein zwischen 1,8 und 2,3 kg einstellbares Abzugsgewicht und sie bestehen aus Stainless Steel.

Die Kimber KHX Custom (OI) ist in den USA ab 1.851,- US-Dollar (1.632,- Euro) erhältlich und die Kimber Custom/RL (OI) ab 1.946,- US-Dollar (1716,- Euro).

KIMBER EVO SP: 4 neue Modelle der subkompakten 9 mm-Pistole

Kimber Evo SP CS.JPG
Die Kimber EVO SP Custom Shop (CS) ist nur eine von 4 Varianten, die sich in Optik und Ausstattung unterscheiden.

Alle Taschenpistolen der Kimber EVO SP-Baureihe kommen im Kaliber 9 mm Luger. Das Kürzel "SP" steht für Striker Pistol. Folgende Versionen sind erhältlich:

  • Kimber EVO SP Two Tone: schwarzer Edelstahlschlitten und -lauf im FNC-Finish, Kimber Pro II silver frame, schwarze G-10 Griffe und Griffrücken, nachleuchtende TRUGLO Tritium Pro-Visierung und mit 30 LPI (Lines per Inch/Linien pro Zoll) gecheckerte Grifffront.
  • Kimber EVO SP TLE: schwarzer Edelstahlschlitten und -lauf im FNC-Finish, Kimber Pro II black frame, grün-schwarze G-10 Griffe und Griffrücken, nachleuchtende TRUGLO Tritium Pro-Visierung und mit 30 LPI (Lines per Inch/Linien pro Zoll) gecheckerte Grifffront. Aggressiveres Checkering der Griffschalen und des Griffrückens als bei der Two Tone-Version.
  • Kimber EVO SP CDP: schwarzer Edelstahlschlitten und -lauf im FNC-Finish, Kimber Pro II gray frame, rot-schwarze G-10 Griffe und Griffrücken im Diamant-Checkering, nachleuchtende TRUGLO Tritium Pro-Visierung und mit 30 LPI (Lines per Inch/Linien pro Zoll) gecheckerte Grifffront. Durch ein spezielles Verfahren ist sie glatter und lässt sich so leichter ziehen, ohne an der Kleidung hängen zu bleiben.
  • Kimber EVO SP CS: gewichtsreduzierter schwarzer Edelstahlschlitten mit griffigeren Repetierrillen und Lauf im FNC-Finish, Kimber Pro II gray frame,  grau-schwarze G-10 Griffe und Griffrücken, nachleuchtende TRUGLO Tritium Pro-Visierung und mit 30 LPI (Lines per Inch/Linien pro Zoll) gecheckerte Grifffront, auf 7 Schuss erweitertes Magazin.

Wir freuen uns schon jetzt auf einen ersten Test! In den USA ist die Kimber EVO SP ab 856,- US-Dollar (755,- Euro) erhältlich. Die Preise für Deutschland / AUT / CH folgen demnächst.

Kimber Micro 9: neue Modelle der Miniatur-1911er in 9 mm Luger

Kimber Micro9 ESV Gray.JPG
Die Kimber ESV Black: Durch den geporteten Schlitten schimmert der goldene Lauf.

Ebenfalls neu, die KImber Micro 9 − eine verkleinerte 1911-Pistole. Die Micro 9 kommt in den Varianten ESV (Schwarz), ESV (Grau) und KHX. Die KHX wird mit grau lackiertem Rahmen und Schlitten in Stainless Steel, Hogue G-10-Griffen und und Hexagon-Repetierrillen geliefert. Die ESV Black zeichnet sich durch das schwarze KimPro II Griffstück und Schlitten, die nachleuchtende Tritium-Visierung, den geporteten Schlitten und das Checkering an der Griffstückfront aus. Und die ESV Gray bietet ein grau lackiertes Griffstück und geporteten Stainless-Steel-Schlitten, einen in Rosnekupfer lackierten Lauf und eine nachleuchtende Tritium-Visierung. 

Mehr erfahren Sie in unserem Video zur Kimber Micro 9. Laut Kimber-Importeur Waffen Ferkinghoff sollen die neuen Kimber Micro 9 ab der IWA im März 2019 bestellbar sein.


Weitere Informationen zu den neuen Modellen und allen weiteren in Deutschland erhältlichen Kimber-Pistolen erhalten Sie beim Importeur Waffen Ferkinghoff.

Alle Neuheiten der SHOT Show 2019 finden Sie hier bei all4shooters.com.

Diesen Artikel bewerten
5 (4 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.