Test: CZ Shadow 2 Orange − Was kann das neue Top-Modell der Shadow 2-Sportpistolen?

CZ Shadow 2 Orange mit Magazin und Munition
Mit der Orange-Ausführung steht die eine verbesserte Ausführung der Shadow 2 in den Startlöchern.

Wie auch schon bei der Shadow als auch bei als auch bei der mit reinrassiges SA-Abzug versehene Ceská Zbrojovka CZ 75 Tactical Sports, drängen mit den Orange-Ausführungen, noch einmal verbesserte Varianten der Standardmodelle auf den Markt. Seit der IWA OutdoorClassics 2019 nun auch die Shadow 2 und die Frage die sich unweigerlich aufdrängt ist, ob es sich um die bessere Ausführung handelt. 

Dass die Shadow 2 nicht nur in der IPSC -Productionklasse sondern generell in Händen von Großkaliberschützen häufig zu finden ist, ist kein großes Geheimnis. Dafür gibt es gute Gründe, wie die solide Ganzstahlkonstruktion mit dem ergonomischen Griff, mit dem auch kleine Hände gut zurechtkommen. Der Abzug ist sowohl im Double-Action- als auch im Single-Action-Modus gleich "out of the box“ gut nutzbar. Der DA-/SA-Abzug mit zusätzlicher manuell zu betätigender Sicherung gibt zudem mehr Optionen für den Benutzer bzw. Sportdisziplinen. Nicht zuletzt − und für viele wohl der ausschlaggebende Punkt − dürfte der knallharte Preis um 1.400,- Euro sein, der dem tschechischen Sportler somit ein unschlagbar günstiges Preis-Leistungsverhältnis bringt. Da gibt es eigentlich nicht mehr viel was man noch besser machen könnte und umso gespannter waren wir was man sich bei der Orange noch hat einfallen lassen.

Bushings von CZ Shadow 2 (links) und CZ Shadow 2 Orange
Die Shadow 2 Orange (rechts) verfügt über ein relativ eng gehaltenes Bushing das die Präzision verbessern soll.

Auffallend am Newcomer dürfte das mündungsseitige Bushing sein, das nach Herstellerangaben für eine gesteigerte Präzision sorgen soll. Wie bei allen Orange- Modellen der bereits bestehenden Modelle sind auch hier die Hauptbestandteile wie Griffstück, Verschluss und Lauf von Hand eingepasst. Der Lauf wurde sogar komplett poliert, was nach Herstellerangaben auch eine bessere Präzision bringen soll. Die Handeinpassung war durchaus spürbar. Der Verschluss einer herangezogenen Shadow 2 wies spürbar mehr Spiel zwischen Griffstück und Verschluss auf als die Orange. Zurzeit findet sich im Produktportfolio übrigens noch keine OR-Variante − also Optical Ready − im Programm. Eine Ausführung bei der sich schnell und einfach ein MRDS auf dem Verschluss montieren lässt, wird aber sicherlich bald kommen. Die Abzugsteile der Orange sollen zudem eine gewisse Überarbeitung erhalten haben. Auf dem Schießstand zeigte sich dann auch die etwas besser Präzision der Orange im Vergleich zur Shadow 2.

Die technischen Daten der CZ Shadow 2 Orange:

Modell:Ceská Zbrojovka Shadow 2 Orange
Preis:2.399,- Euro
Kaliber:9 mm Luger
Magazinkapazität:19 Patronen
Lauflänge:122 mm
Sicherung:zweiseitige Drehhebelsicherung am Griffstück
Gesamtgewicht (inkl. Magazin):1.337 g
Maße (L x B x H):217 x 156 x 34 mm
CZ Shadow 2 (oben) im Vergleich zu CZ Shadow 2 Orange
Äußerlich unterscheidet sich die CZ Shadow 2 Orange von ihrer Farbgebung.

Unser Fazit zur CZ Shadow 2 Orange:

Mit der Orange hat CZ die erfolgreiche Ganzstahlpistole noch einmal etwas verfeinert. Die Präzision wurde etwas verbessert, ebenso wie die Abzugsqualitäten. Ob einem das dann rund 2.399,- Euro und somit 1.050,- Euro Mehrpreis Wert sind, muss somit jeder selbst entscheiden.

Einen ausführlichen Bericht mit tiefergehenden Informationen und den genauen Schussleistungswerten finden Sie in der caliber 2/2020.


Weitere Informationen zur CZ Shadow 2 Orange erhalten Sie auf der Homepage von Ceská Zbrojovka.

Die Standartversion der CZ Shadow 2 haben wir hier getestet.