5

Vorstellung im Video: KK-Selbstlader in MP-Optik mit AR-Anleihen: GSG-16 von German Sport Guns in .22 l.r. HV

Der deutsche Hersteller German Sport Guns ist in erster Linie bekannt für seine Airsoft und Druckkuftwaffen, also alles was der Markt der freien Waffen zu bieten hat. Allerdings hat sich der Hersteller auch schon mit Feuerwaffen einen Namen gemacht. So gibt es von GSG einen Nachbau des StG-44 in .22 l.r. zu kaufen, genauso wie Repliken der MP-40 im Kaliber 9 mm Luger sowie als Kleinkaliberversion. Mit dem hier vorgestellten GSG-16 hat sich das Unternehmen nun den moderneren Waffe zugewandt und einen Kleinkaliberselbstlader im taktischen Look präsentiert.

Die GSG-16 von German Sport Guns im Detail

Mündungspartie mit Schalldämpfer am GSG-16.
Die Schalldämpferattrappe ist fest am Lauf montiert. Sie fügt sich gut in das Gesamterscheinungsbild der Büchse ein.

Das auffälligste Merkmal der GSG-16 ist die Schalldämpferattrappe an der Mündung der Büchse. Diese ist dort fest verbaut und erfüllt im wesentlichen 3 Funktionen: Erstens macht sie die Büchse zur Langwaffe, sonst würde sie mit der verstellbaren Schulterstütze eine Kurzwaffe sein. Zweitens fungiert sie als Laufgewicht und drittens passt sie optisch perfekt in den Gesamtlook der Waffe.

GSG-16 mit Trommelmagazin und Munition im Vordergrund. Im Hintergrund ein grüner Schießstand.
Die GSG-16 mit eingeschobenem Schaft. Daneben das große 110-Schuss Trommelmagazin.

Auf der Waffe befindet sich eine verstellbare Visierung. Durch die umlaufenden Picatinnyrails lässt sich jedoch eine beliebige Optik montieren, so etwa ein Reflexvisier oder ein Zielfernrohr. Unten kann ein Frontgriff Platz finden. Außerhalb Deutschlands ist auch die Montage von Licht- und/oder Lasergeräten eine Option. Das Magazin ist wechselbar und in verschiedenen Größen verfügbar (Der Hersteller bietet hier die Auswahl aus einer Kapazität von 10 und 20-Schuss-Stangenmagazinen sowie einer 110-Schuss-Trommel). Der Teleskopschaft ist oberhalb der Anbringung durch einen Riegel gesperrt und kann nach dem Drücken verschoben werden.

Die Abzugs- und Magazineinheit des GSG-16.
Die Sicherung der Waffe ist von beiden Seiten zu bedienen. Das Magazin wird über den Hebel vor dem Abzugbügel gelöst. Die Bedienung beider Elemente überzeugte im Test.

Der Abzug der Waffe ist relativ hart, womit sich die Waffe aber auf Augenhöhe aller vergleichbaren Produkte in diesem Marktumfeld befindet. Die Sicherung ist gut zu erreichen und zu bedienen. Der Verschluss funktioniert wie etwa bei einer MP5: Er lässt sich in der hintersten Stelle in einer Nut feststellen, steckt ein geladenes Magazin in der Waffe sollte man jedoch vorsichtig sein: Der Verschluss schnappt relativ schnell nach vorne, und man hält eine schussbereite Büchse in den Händen.

Das Kaliber der Waffe ist mit dem Zusatz "HV" versehen. Das steht für High-Velocity − zu deutsch "hohe Geschwindigkeit". Die KK-Büchse benötigt also  für die Funktion Kleinkalibermunition mit extra starker Ladung. Dieses Merkmal in in der Regel auf den Packungen zu finden. Bei dieser Munition bewegen wir uns im Schnitt bei einer V0 von um die 380 Meter pro Sekunde (m/s), Standardmunition kommt auf etwa 330 m/s.

Verriegelungshebel der GSG-16.
Der Verschluss der GSG-16: Der Hebel befindet sich in der Verriegelungsnut an hinterster Position.

Auf dem Schießstand mit der GSG-16

Die GSG-16 machte auf dem Schießstand eine Menge Spaß: Kaum zu spürender Rückstoß, einfache Bedienung sowie für eine Plinkingwaffe ausreichende Präzision. Das ganze all4shooters-Team riss sich darum, die Waffe Probe zu schießen. Die ersten Schüsse verursachten aus der fabrikneuen (selbstredend mit Ausnahme des Beschusses) Waffe einige Klemmer, was sich aber nach den ersten 2-3 Magazinen legte. Danach verdaute die GSG-16 alles, was das Team ihr an HV-Munition vorsetzte. Das selbe galt für die Semi-Auto von GECO und RWS (ca. 355 m/s), bei der es sich nicht direkt um HV-Munition handelt, die jedoch schon namensgebend für Halbautomaten ausgelegt ist.

Technische Daten und Preis der Selbstladebüchse GSG-16:

Modell:German Sport Guns GSG-16
Preis:499,- Euro (UVP)
Kaliber:.22 l.r. HV
Kapazität:10/22/110 + 1 Schuss
Länge:718 - 868 mm
Lauflänge:414 mm
Abzug:2.500 g
Gewicht: 2.640 g
AusstattungSelbstlader, verschiedene Magazingrößen, Verstellbarer Hinterschaft, Vorderschaft mit Picatinny-Schienen und M-Lok, Ghost-Ring-Sights.

Zubehör: Das 110-Schuss Trommelmagazin für das GSG-16

Separat ist von German Sport Guns ein Trommelmagazin mit einer Kapazität von 110-Schuss zu bekommen. Dieses machte auf dem Schießstand besonderen Spaß und ist durchaus empfehlenswert. Die Bedienung stellt den Trommel-unerfahrenen Schützen zwar erst einmal vor besondere Herausforderungen, sobald man allerdings etwas Routine hat, ist das Laden ein Kinderspiel: Zum Laden muss ein Drehknopf ab Magazin bewegt werden, der an der Feder anliegt, welche nachher die Patronen ins Lager respektive vor den Verschluss der Waffe befördert.

Schütze mit GSG-16 im Anschlag.
Auf dem Schießstand hatte das ganze Team Spaß am ausprobieren der GSG-16.

Testurteil zur GSG-16 in .22 l.r.:

Wie erwähnt, hat die Waffe allen Testern großen Spaß gemacht. Was zum größten Nachteil des getesteten Modells führt: In dieser Version ist die Büchse nicht für Sportschützen erwerbbar. Das bedeutet dass die wesentliche Zielgruppe des Testmodells in Deutschland nur der Jäger sein kann. Hier gibt es jedoch Abhilfe: German Sport Guns hat noch ein zweites Modell im Angebot, die Version "Sport". Diese Verfügt anstatt der Schalldämpferattrappe über einen längeren Lauf und dazu ist der Hinterschaft fest. Somit steht steht den meisten Schützen diese Waffe für eine Menge Spaß auf dem Stand beziehungsweise zum Kauf zur Verfügung. Den Spaß hatte zumindest das ganze Tester-Team.


Weitere Informationen zur Waffe gibt es beim Hersteller German Sport Guns.

all4shooters.com hat außerdem schon andere Produkte von GSG vorgestellt: Etwa das Luftgewehr GSG-11, außerdem verschaffen wir einen Überblick über alle Neuheiten des deutschen Unternehmens auf der IWA 2019.

Diesen Artikel bewerten
5 (5 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.