4.3

Sauer 90 Repetierbüchse im User-Test

Die Wahl der Lieblingsbüchse ist im Grunde vergleichbar mit der Wahl des Lieblingsfußballvereins. Man hat eine frühe eindrückliche und sehr positive Begegnung und ZACK ist es um einen Geschehen. So war es mit mir und der Sauer 90! Die erste erfolgreiche Blattjagd mit einer geliehenen Waffen eben diesen Typs. Bei mir und Werder Bremen war es ähnlich aber ich bin froh, das eine Sauer 90 einen konstanteren Wert darstellt.

Sauer 90 Stutzen im User-Test
Sauer 90: der Verschluss

Die Sauer 90 gilt als die deutsche Serienwaffe mit der höchsten handwerklichen Präzision und als die technisch ausgereifteste. Dieser Eindruck wird bestätigt, wenn man nur einmal den Schloßgang prüft. Die Kammer gleitet saugend nach vorn und nach hinten. Vergleichbar ist dieser Prozess mit dem Öffnen und Schließen einer hochwertigen Tür einer Mercedes S-Klasse. Ein Grund dafür ist der spezielles Stützklappenverschluss. Es sind keine Warzen, welche mit einer Drehbewegung verriegeln sondern Stützklappen welche sich erheben um in der Hülsenbrücke zu verriegeln. Das bedeutet, dass die Kammer selbst beim Öffnen und Schließen keine Drehbewegung macht. Das klingt kompliziert und ist es auch. Wer ein solchen Verschluss bauen möchte, muss engste Toleranzen einhalten und daurchaus gewillt sein zu polieren. Nur so bekommt man den legendären Schloßgang der Sauer 90 hin!

Sauer 90 Stutzen im User-Test
Die Sicherung der Sauer 90 liegt hinter dem Verschluss
Sauer 90 Stutzen im User-Test
Das Magazin des Sauer 90 fasst drei bis vier Patronen - je nach Kaliber.

Die Waffe hat jedoch noch weitere innovative Details zu bieten. So zeigt ein Stift an, ob sich eine Patrone im Lager befindet. Auch in dunkelster Nacht ist dieser ertastbar und hat mir so manches unnötiges Öffnen der Waffe ersparrt.
Auch in Punkto Sicherheit hat die elegante 90er einiges zu bieten. So kann man die Waffe auch im gesicherten Zustand öffnen. Ein Druckknopf auf dem Kammerstengel ermöglicht eben dieses. Der eingestochene Abzug entsticht dabei automatisch. Die Sicherung ist ergonomisch perfekt angebracht und tut den Rest...
Die Präzision ist bei meinem Stutzen bereits sehr gut. Grund dafür ist meiner Meinung nach ein guter Lauf und ein guter Abzug. Sauer hat, so meine ich, die Läufe zu dieser Zeit kalt gehämmert. Der Lauf wird zudem verschraubt und geklemmt gleichzeitig. Entscheidend beim Stutzen: Der Lauf ist vorne NICHT frei schwingend aber dennoch präzise. Der Abzug ist fein justierbar. Es ist ein klassischer französischer Stecher.
Das Magazin fasst je nach Kaliber drei bis vier Patronen und ist aus wertigen Metall und frei von jedem Plastik. Über Magazinerweiterungen habe ich hier bei GearTester ja schon auch einiges gesehen. Ich werde mich mal nach etwas für meine 90 umsehen. 

Ich nutze meine Waffe inzwischen für die Drückjagd. Als Stutzen ist sie herrlich führig und ich bin mit dieser Waffe eins, da es wie oben geschildert meine allererste war.

Die Waffe ist leider nicht mehr im Sauer Sortiment. Ich hoffe, ihr habt jedoch Glück und findet so wie ich eine gute Gebrauchte. Wenn der Preis unter 1.500 Euro liegt und sie nicht aussieht wie hinter Trecker hergezogen, bitte zuschlagen. Ich habe bereits des öffteren Angebote für meinen bekommen, welche weit darüber lagen. Diese Waffe ist und wird immer mehr ein Klassiker!!!

Sauer 90 Stutzen im User-Test
Tradition bei Sauer: Das Emblem von Sauer & Sohn ist auf jeder Waffe des deutschen Herstellers zu finden.
Sauer 90 Stutzen im User-Test
Sauer 90: Die Mündung der Repetierbüchse
Sauer 90 Stutzen im User-Test
Das Magazin der Sauer 90 fasst bis zu 4 Patronen und besteht aus hochwertigem Metall.
Sauer 90 Stutzen im User-Test
Der Abzug der Sauer 90 Repetierbüchse
Sauer 90
GearTester.de nahm die Sauer 90 Büchse genauer unter die Lupe. Fazit: Ein durchweg gelungene Büchse.
Sauer 90 Stutzen im User-Test
Der Verschluss der Sauer 90 Repetierbüchse
Sauer 90 Stutzen im User-Test
Die Montage der Sauer 90 für die Zieloptik
Sauer 90 Stutzen im User-Test
Der Verschluss der Sauer 90
Sauer 90 Stutzen im User-Test
Sauer 90 Repetierer: Der Lauf ist nicht frei schwingend
Diesen Artikel bewerten
4.3 (40 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.