4.2

CALDWELL "Mag Charger" für AR-15 Magazine

Ein 30-schüssiges Magazin in wenigen Sekunden laden? Klingt unglaubwürdig, wird aber mit dem CALDWELL Mag Charger zum Kinderspiel. Gerade bei AR-15 Magazinen geht das ganz schön auf die Finger. Sie brauchen viel Kraft, die Finger schmerzen und 50 Schuss ist ganz schön viel. Da wünscht sich so mancher eine komfortablere Lösung für das Laden seines Magazins. Kein Problem - sehen Sie selbst:

Wie funktioniert der CALDWELL Magazin-Lader?

Auf der einen Seite des CALDWELL "Mag Chargers" füllt man einen kompletten Kunststoffhalter mit 50 Schuss Munition ein. In die gegenüberliegende Öffnung steckt man nun sein handelsübliches AR-15-Magazin in .223 Remington und hält es gut fest. Nun lassen sich mit einem Hebel (links im oberen Bild) die Patronen ohne große Anstrengung in das Magazin befördern. Problem gelöst, würden wir sagen.

Wie schnell und einfach das geht, zeigt CALDWELL in diesem Video. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Ansehen. Da wird schnell klar, warum die Amis von dem Teil so begeistert sind.


Wegen der hohen Nachfrage bediente der Hersteller CALDWELL zunächst nur den US-Markt, doch der deutsche Vertriebspartner, HELMUT HOFMANN, hat den CALDWELL Mag Charger bereits Ende 2013 geordert und rechnet mit einer Lieferung Anfang September 2014.


In Deutschland kostet der CALDWELL "Mag Charger" 99,- Euro. Wer schnell einen kaufen möchte: Einfach beim Distributeur mit dem Verweis auf all4shooters.com nachfragen.


Mehr Informationen unter: www.helmuthofmann.de

Diesen Artikel bewerten
4.2 (5 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.