4.2

World of Tanks: Hellraisers holen den Weltmeister-Titel

In der Expo-Halle von Warschau fanden dieses Jahr die Weltmeisterschaften des Spiels "World of Tanks" statt - die Grand Finals. Hier traten insgesamt zwölf Teams an, die sich im Vorfeld der Wargaming.net-Liga für die Endausscheidung qualifizierten. Das Besondere: Alle Teams bestehen aus Spielern, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben und davon leben können.

Tausende Menschen live vor Ort und zwei Millionen an ihren Rechnern verfolgten die Matches der nächsten Tage. Das Prozedere war immer gleich – es kämpfte Mannschaft gegen Mannschaft. Jeder Spieler steuerte jeweils einen virtuellen Panzer aus dem 20. Jahrhundert. Dabei war ein Team als Angreifer, das andere als Verteidiger deklariert. Auffällig war, dass vor allem der russische T-54 äußerst häufig bei den Teams vertreten war.

Nach dem ersten Tag der "World of Tanks"-Schlachten mussten die Teams RG Razer, Elevate, RUlette und Arete den Heimweg antreten. Somit verblieben acht Mannschaften im Rennen.

 

Kazna Kru, wo auch der einzige deutsche Teilnehmer spielt, schaltete das Team Schoolbus mit 5:3 im Viertelfinale aus. Weiter schieden Santa Clause, Virtus.Pro, 6 Deers und Yato aus.

 

Im Halbfinale der World of Tanks Grand Finals unterlag Kazna Kru mit 5:3 gegen EL Gaming, sicherte sich aber noch die Bronzemedaille im Duell dem Vorjahressieger Na'Vi, die gegen die Hellraisers 5:2 unterlagen .

 

Im World of Tanks Finale war für die Spieler von EL Gaming aber kein Blumentopf zu gewinnen. Mit einem fullminanten 7:1 fertigen die Hellraisers ihre Gegner ab und sicherten sich den Weltmeistertitel und das Preisgeld von 150.000 US-Dollar.

Hier finden Sie ein Interview mit dem World of Tank Grand Finals-Teilnehmer Alexander Nogin.


Hier haben wir einige Impressionen von den Wettkampftagen der "World of Tanks" Grand Finals für Sie gesammelt:

Neue Weltmeister bei "World of Tanks": Hellraisers holen den Titel
Kamerateams bei den "World of Tanks"-Grand Finals. Von der Professionalität unterscheidet sich das Event nicht von einer anderen Sportveranstaltung.
Neue Weltmeister bei "World of Tanks": Hellraisers holen den Titel
Stilechte Deko: Vor der Halle konnte ein T-34 bestaunt und angefasst werden.
Neue Weltmeister bei "World of Tanks": Hellraisers holen den Titel
Der Ort der Grand Finals war die Halle 4 auf dem Expo-Gelände in Warschau.
Neue Weltmeister bei "World of Tanks": Hellraisers holen den Titel
Macher und Sponsoren. Der CEO von Wargaming, Victor Kislyi (links), neben Mohamed Fadel (EU and North American eSports director), Dmitri Konash von Intel und Jeff Royle von Razer.
Neue Weltmeister bei "World of Tanks": Hellraisers holen den Titel
Die Fans von "World of Tanks" nahmen lange Wartezeiten in Kauf. Obwohl die Halle bis auf den letzten Platz besetzt war, wollten viele noch die Grand Finals erleben.
Neue Weltmeister bei "World of Tanks": Hellraisers holen den Titel
Moderatoren fürs Netz. Per Live-Übertragung ins Internet erreichte die Veranstaltung Millionen auf der ganzen Welt.
Neue Weltmeister bei "World of Tanks": Hellraisers holen den Titel
Der Einzug der Gladiatoren. Bevor es zu den Matches ging, präsentierten sich die Teams den Fans in der Halle und am Monitor.
Neue Weltmeister bei "World of Tanks": Hellraisers holen den Titel
Die "World of Tanks"-Matches live auf der großen Leinwand. Wie auch beim Fußball heute üblich, übertrug man die Kämpfe live auf einen Bildschirm.
Neue Weltmeister bei "World of Tanks": Hellraisers holen den Titel
Die späteren Weltmeister. Die Hellraisers auf dem Weg in die Halle.
Neue Weltmeister bei "World of Tanks": Hellraisers holen den Titel
Panzer-Deko. Vor allem für die Kinder war der Anblick der Stahlungetüme ein abwechslungsreicher Anblick während der langen Wartezeit.

Mehr zum Thema E-Sport lesen Sie in der Ausgabe 08/2015 von VISIER, die ab dem 29. Juli 2015 im Handel erhältlich ist.

Diesen Artikel bewerten
4.2 (5 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.