Inhalt VISIER 4/2021 + Digital: Lesen Sie auch das E-Paper von VISIER, ohne das Haus verlassen zu müssen!

Diese Möglichkeiten haben Sie, um bequem die neuste Ausgabe von VISIER zu erhalten:

Sie können, wollen oder dürfen Ihre Wohnung momentan nicht verlassen, aber trotzdem die freie Zeit nutzen, um sich über die neusten Trends der Waffenbranche zu informieren? Dann nutzen Sie doch einfach unser VISIER E-Paper! Für 5,50 Euro erhalten Sie im VS Medien-Shop nicht nur die aktuelle VISIER 4/2021, sondern Sie können auch alle Ausgaben ab dem Jahrgang 2013 erwerben. Und zwar sofort, ohne auch nur einen Schritt vor die Haustür zu machen!

Sollten Sie lieber den stationären Handel unterstützen, finden Sie auf MyKiosk.de den nächstgelegenen Händler mit Ihrer VISIER April 2021 (Erstverkaufstag: 31. März 2021). Für 6,50 Euro zzgl. Versand können Sie die gedruckte VISIER 4/2021 ebenfalls einfach in unserem VS Medien-Shop bestellen, dort erhalten Sie mit caliber und unserem umfangreichen Buchsortiment auch weiteren Lesestoff.

Unser Tipp: Mit einem Probeabonnement von VISIER sparen Sie nicht nur die Versandkosten, sondern erhalten 3 Ausgaben ab 12,- Euro.

Und das sind die Themen in VISIER 4/2021:

Scharfschütze der Bundeswehr mit einem G28
Das G28 in der Konfiguration der Bundeswehr mit Schmidt & Bender 3–20x50.

Test & Technik

Trends im Scharfschützenwesen

In VISIER 4/2021 beschäftigen wir uns mit aktuellen Entwicklungen im Bereich "Sniper". Denn gerade bei Kampfdistanzen, die oft nicht nur über 1.000 Meter sondern auch teilweise das doppelte bis dreifache betragen, braucht man nicht nur einen Spezialisten an der Waffe sondern auch hochspezialisierte Ausrüstung.

Daher sehen wir uns nun die Trends in Bewaffnung, Optiken, Munition und Zubehör für Scharfschützen an und wagen auch einen kurzen Blick auf zukünftige Entwicklungen.


RUAG .375 Swiss P aus eine PGM Hecate II geschossen
Mit der PGM-Büchse in .375 Swiss P ließen sich Ziele von der Größe einer Winkelminute auf Entfernungen bis anderthalb Kilometer reproduzierbar treffen.

Test & Technik

Munitionstest: Exklusiv in VISIER das neue Kaliber RUAG .375 Swiss P

Zum Thema Scharfschützen-Trends passt auch das neue Kaliber .375 Swiss P der RUAG Ammotec AG. Es ist kompatibel mit Waffensystemen im Kaliber .338 LM und benötigt eigentlich nur einen Laufwechsel. Mit einer bis zu 40% höheren Leistung als bei der .338 LM bietet die .375 Swiss P so eine erhebliche Kampfwertsteigerung. Als erste Zeitschrift durfte VISIER die .375 Swiss P ausführlich testen. In VISIER April 2021 erfahren Sie alles, was Sie dazu wissen sollten auf acht Seiten.


HERA Arms 7SIX2 mit einem 1-8x24 PM II Short Dot Dual CC im Anschlag
Für den Test wurde die HERA Arms 7SIX2 mit einem 1-8x24 PM II Short Dot Dual CC auf einer Ultraleicht-Blockmontage von Eratac bestückt.

Test & Technik

Langwaffentest: HERA Arms 7SIX2

Mit der 7SIX hat nun auch der fränkische Hersteller HERA Arms ein AR-10 in seinem Sortiment. Wie bei den anderen Produkten von HERA besteht auch das 7SIX2 zum größten Teil aus selbstentwickelten und -produzierten Teilen "Made in Germany". neben sportlichen Qualitäten ist die 7SIX2 je nach Ausstattung auch durchaus als führiger Jagdbegleiter geeignet. Mehr zum AR-10 von HERA Arms, den Individualisierungsmöglichkeiten und unseren Ergebnissen vom Schießstand lesen Sie in VISIER 4/2021.


Janz Modell Alpha und Werkstücke
Formfindung zum Janz Modell Alpha: Rund zehn Jahre vergingen von der ersten Projektstudie bis zur Serienreife.

Test & Technik

Kurzwaffentest: Janz Modell Alpha

Vielen ist Janz wohl eher wegen edler Kleinserienrevolver in verschiedensten Ausprägungen ein Begriff. Nach 10 Jahren Entwicklungszeit stellt der Hersteller aus Norddeutschland nun seine erste Pistole vor: Das Janz Modell Alpha. Nicht nur optisch, sondern auch technisch ist Janz dabei viele eigene Wege gegangen, die wir Ihnen in der April-Ausgabe von VISIER ausführlich vorstellen.


GLOCK 17 von UMAREX mit Koffer und Zubehör
Die Umarex GLOCK 17 Schreckschusspistole kommt im GLOCK-Koffer mit reichlich Zubehör zum neuen Besitzer.

Test & Technik:

Schreckschusswaffentest: GLOCK 17 von UMAREX

Viel Beachtung in Sammler- und Fankreisen erfuhr die Schreckschussversion der GLOCK 17 seit ihrer Vorstellung. UMAREX fertigt die Waffe in GLOCK-Lizenz und wir durften sie für VISIER 4/2021 genau unter die Lupe nehmen und schauen in welchen Punkten sie der G17 Gen5 besonders gleicht und wo die optischen Unterschiede liegen.


Weitere Waffentests in VISIER 4/2021:

Weitere Zubehörtests in VISIER 4/2021:

  • Wiederladen für Einsteiger
  • Leupold Marksman und SX-4 Pro Guide HD
  • Holosun HS 510C
  • Flintenkompensator der Waffenschule Mayer
  • Lee APP

Geschichte & Sammeln in VISIER 3/2021:

  • Perkussions-Büchsflinte von Fackler
  • Repetierbüchse von Evans
  • Jagdmuseum Springe

Hier finden Sie das komplette Inhaltsverzeichnis in digitaler Form.

Hier kommen Sie zu einer digitalen Leseprobe zum Durchblättern.

Die oben genannten Themen und noch viel mehr erwarten Sie in der April-Ausgabe von VISIER, die ab dem 31. März 2021 im Handel erhältlich ist. Falls Sie nicht wissen, bei welchem Händler Sie VISIER erhalten, finden Sie ihn hier.

Oder bestellen Sie die VISIER April 2021 doch ganz bequem über den VISIER-Shop!

VISIER 4/2021 Titel