5

Inhalt: caliber 4/2019

Linke Seite des Mündungsbereichs des Korth Super Sport ULX.
caliber 4/2019: Das nach unten gezogene Dust Cover sieht fast wie ein integriertes Licht-Laser-Modul aus.

Kurzwaffentest:

Phoenix Redback Carry Optic in 9 mm Luger

Aus der Schweiz kommt die hochinteressante Matchpistole Phoenix Redback Carry Optic. Wie der Name verrät, folgt auch sie dem Trend zur Vorrichtung für Leuchtpunktvisiere. Für unseren Test war sie mit einem Trijicon RMR-Minileuchtpunktvisier ausgestattet. Lesen Sie in caliber 4/2019 wie sich diese Kombination auf dem Schießstand schlägt und mit welchen Detaillösungen die Phoenix Redback Carry Optic aufwarten kann.


Club 30 Jubiläumsrevolver in rechter Seitenansicht auf einer Stahlplatte.
caliber 4/2019: Das Jagdgewehr Savage 110 High Country im Erfolgskaliber 6,5 Creedmoor, mit einem Bushnell Forge 4,5-27x50.

Langwaffentest:

Savage 110 High Country in 6,5 mm CM

Zum 125jährigen Firmenbestehen stellte Savage auf der SHOT Show 2019 viele Neuheiten vor. Eine davon ist die Repetierbüchse Savage 110 High Country für den jagdlichen Einsatz. Sie ist in 10 Kalibern erhältlich. Der "True Timber"-Schaft kommt mit AccuFit-System und wie viele Savages verfügt auch sie über die AccuTrigger-Abzugseinheit. Wir hatten zum Test die Variante in 6,5 mm Creedmoor und waren mit Fabrikmunition und einigen Handlaborierungen auf dem Schießstand. Die Ergebnisse erfahren Sie in caliber April 2019.


Remington 700 PCR (vorne) und Remington M24 SWS auf Zweibeinen neben einem Swarovski-Spektiv.
caliber 4/2019: All diese Tuningteile namhafter Firmen warten auf ihren Einbau in unsere Springfield RO Operator, um ihr sportlich auf die Sprünge zu helfen.

Kurzwaffentest:

Springfield 1911 RO Operator in 9 mm Luger

Eine wettkampftaugliche 1911er Pistole für die IPSC Classic Division für uner 2.000,- Euro − geht das? Wir haben es mit einer Springfield 1911 Range Officer Operator in 9 mm Luger zum Basispreis von 1.390,- Euro und Tuningteilen vieler namhafter Hersteller versucht. Alles über unsere Tuningmaßnahmen, die verwendeten Teile, den Umbau und letztendlich auch die Ergebnisse auf dem Schießstand lesen Sie in caliber 4/2019.


Patronen in .357 Magnum. Im Vordergrund links ohne Crimp und rechts mit Crimp.
caliber 4/2019: In diesem Beitrag geht es einzig und alleine um Maximallaborierungen.

Wiederladen für Fortgeschrittene – Teil 24:

.357 Magnum − Geschosse und Pulver

Auch im Teil 23 unserer Serie ging es schon um Geschosse und Pulver. Dort befassten wir uns mit eher moderaten Handladungen. In Teil 24 in der April-Ausgabe von caliber geht es nun um Maximallaborierungen der .357 Magnum-Patrone mit Geschossen in den Gewichtsklassen zwischen 158 und 180 Grains. Neben Schüttdichte und Pulvercharge gehen wir auf die Bedeutung von Geschossgewicht und Geschossauswahl ein. Außerdem kären wir die Frage: Wozu Maximalgeschwindigkeit?


Titelseite des Hefts im Heft zum Thema moderne Präzisionsgewehre.
caliber 4/2019: Links, die Variante, sich auf dem abgewinkelten Knie mit dem Ellbogen abzustützen. Rechts, das Gesäß stützt sich auf den Hacken der Stiefel ab.

Schießpraxis:

Tipps und Tricks für EPP-Schützen

EPP − der Europäische Präzisionsparcours − stellt für viele Schützen eine Alternative zur PPC/1500-Disziplin dar. Statt 150 Schuss für ein komplettes Match, reichen beim EPP 50 Schuss aus. Anspruchsvoll ist es dennoch, denn 4 Anschlagsarten werden gefordert. In caliber 4/2019 erhalten Sie wertvolles Rüstzeug für den Start beim EPP. Wir erklären den Wettbewerb als solchen, informieren über die nötige Ausrüstung und zeigen Ihnen anhand von Bildbeispielen die richtigen Körperhaltungen.


Weitere Themen in caliber 4/2019:

  • SIG Sauer P226 LDC II Mastershop
  • Johannsen Club 30 1911 Reptile
  • Remington 700 Magpul Enhances & Police
  • Shooting Technologies Vulcano
  • Munition und Optik auf der SHOT Show 2019
  • Extrema Ratio Scout 2 & BF4R

Die oben genannten Themen und noch viel mehr erwarten Sie in caliber-Ausgabe April 2019, die ab dem 27.03.2019 im Handel erhältlich ist.

Das aktuelle Inhaltsverzeichnis der caliber 4/2019.

Hier geht es zur Leseprobe der caliber 4/2019.

Oder bestellen Sie die caliber-Ausgabe April 2019 doch ganz bequem über den VS-Medien-Shop!

Diesen Artikel bewerten
5 (3 Bewertungen)
caliber 11+12/2018 Titelseite
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.