4.7

Event Ankündigung: 4. Action Shooting Day in Bonn am 14. September 2019 - idealer Tag für Einsteiger!

Ort des Geschehens wird wieder der Schießstand der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1473 Bonn e.V. sein. Das Event startet morgens um 09:00 und endet gegen 17:00 Uhr. Der Eintritt ist frei und es darf ab 18 Jahren geschossen werden. Sie brauchen keine WBK, müssen keine waffentechnische Erfahrung haben.  

Zudem gibt es kostenlos Verpflegung und Getränke. Routinierte Schützen stehen mit Rat und Tat zur Seite, wenn "Greenhorns" unterschiedliche Kurz- und Langwaffen auf Distanzen von 5 bis 50 Meter im Feuer erkunden. Doch man kann seine Schießfertigkeiten nicht nur im scharfen Schuss einmal ausprobieren, denn in einer großen Ausstellung kann man bewährte und aktuellste Produkte aus der Waffenwelt begutachten.

Idealer Tag für Einsteiger − Schießen mit verschiedensten Waffen

Waffenworkshop mit Lehrer und Schülern.
Man kann nicht nur im scharfen Schuss unterschiedlichste, oftmals neue Waffen unter kompetenter Anleitung schießen, sondern in Workshops viel Wissenswertes aus der Waffenwelt erfahren.

HERA Arms zeigt seine modernen Selbstladegewehre des AR-10-/AR-15-Bautyps in Kalibern wie 9 mm Luger, .223 Remington und .308 Winchester. Carl Walther präsentiert unter anderem die junge Ganzstahlpistole Q5 Steel Frame in 9 mm Luger. Das Großhandelsunternehmen Alberts wartet mit neuen Langwaffen von Benelli und TIKKA auf. Aimpoint aus Schweden zeigt das neue, ultrarobuste Minileuchtpunktvisier ACRO P-1. Schmidt & Bender zeigt neben dem bewährten Programm an Spitzenoptiken auch das neue Jagdzielfernrohr 3-21x50 Exos mit 7-fachem Zoom. Dazu passend, stellt Recknagel ERA TAC Montagen und Schalldämpfer aus. Weiterhin gibt es Taurus-Revolver, Bekleidung und Ausrüstung von First Tactical sowie Schletek-Reinigungsmittel zu sehen. Zudem werden interessante Workshops von den Ausstellern angeboten, wodurch man noch tiefer in die Materie einsteigen und sicherlich sein Wissen erweitern kann.

Geschossen wird wieder auf 5 Schießständen:

Ausstelung von Waffen.
Zudem kann man mit Repräsentanten der ausstellenden Herstellern im Detail fachsimpeln.
  • Stand 1  − mit HERA Arms-Selbstladekarabiner mit 10"/254 mm-Lauf und Walther PPQ in einem HERA Arms Triarii Pistolenkarabinerchassis, beide in 9 mm Luger.
  • Stand 2 − Hier können Walther Pistolen, auch die neue Q5 Steel Frame und Taurus Revolver im Feuer probiert werden.
  • Stand 3  − Auf dem "3-Gun-Stand" wird mit drei unterschiedlichen Waffentypen in Gestalt einer Benelli Pump Action-Flinte, HERA Arms-Selbstladebüchse und Walther-Pistole agiert.
  • Stand 4 − Es können die finnischen TIKKA-Repetiergewehre in .223 Remington und .308 Winchester, ausgerüstet mit ERA TAC-Montagen und Schmidt & Bender-Zielfernrohren, ausprobiert werden.
  • Stand 5 − Hier wird mit Selbstladegewehren von HERA Arms in .223 Remington und .308 Winchester, ausgerüstet mit ERA TAC-Montagen und Schmidt & Bender-Zielfernrohren, geschossen.

Achtung Interessenten für die Teilnahme am Schießen!

Es bedarf übrigens keiner Anmeldung. Um gesichert teilzunehmen, muss man lediglich früh genug vor Ort sein, denn ab 16:00 Uhr werden keine Starts mehr vergeben.

Mehr Informationen erhält man unter:  Auf den Seiten der des Events, des Action Shooting Clubs ,  sowie per Email bei Harald Graeff: harald.graeff@ascev.de. 

Diesen Artikel bewerten
4.7 (13 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.