5

ROTTWEIL vergibt Munitions-Stipendium

Jedes Jahr vergibt ROTTWEIL Munition an aufstrebende junge Sportlerinnen und Sportler in Form von einem Stipendium. Auch dieses Jahr wurde die Vergabe der ROTTWEIL-Munitions-Stipendien von zahlreichen Teilnehmern auf der Deutschen Meisterschaft im Sportschießen erwartet.

Die Deutsche Meisterschaft des DSB (Deutscher Schützen Bund E.V.) hat vom 27.08.2015 - 07.09.2015 in Garching/Hochbrück stattgefunden. ROTTWEIL hat insgesamt 30.000 Schuss Munition als Stipendium an aufstrebende Talente verteilt. Je 5.000 Schuss Trap- und Skeet-Munition der Marke Rottweil vom Hersteller RUAG Ammotec übergab ein Mitarbeiter bei der Siegerehrung an die glücklichen Nachwuchssportler.

Bei den Trap-Schützen wurden Kathrin Murche aus Sachsen, Leon Mironow aus Hessen und Jeremy Schulz aus Berlin für ihre ausgezeichneten Leistungen im vergangenen Sportjahr geehrt, bei den Skeet-Schützen Lucas Meyer vom Norddeutschen Schützenbund, Simon Wallmayer aus Westfalen sowie Oliver Blüthgen aus Sachsen.

Durch die Übergabe zusätzlicher Munition, haben die jungen Schützen die Möglichkeit, häufiger und intensiver zu trainieren und sich damit besser auf künftige Wettkämpfe vorzubereiten.   


VIDEO: Interview mit RWS Schützen

Vorschaubild-Deutsche-Meisterschaft-Schuetzen-Inteview-RWS.jpg
Daniel Brodmeier, Nicolas Schallenberger und Michael Janker stellen sich dem Interview.

Im Video-Bereich der Webseite von RWS und Rottweil finden Sie ein Interview, das mit den erfolgreichen Sportschützen Daniel Brodmeier, Nicolas Schallenberger und Michael Janker geführt wurde. In dem fünfminütigen Film erzählen die drei Profis wer oder was sie zum Schießsport gebracht hat und was sie motiviert.


Weitere Informationen über ROTTWEIL und RWS Munition finden Sie direkt auf der Webseite: www.rws-munition.de

Diesen Artikel bewerten
5 (11 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.