4.7

Die Waffen-Influencerin Danielle Valkyrie im Interview

Wir hatten Glück: Nicht nur, dass wir sie auf der IWA in Nürnberg getroffen haben, sondern Danielle hat auch auf mehreren Fotos für uns posiert. Deshalb könnte sie einem auch von all4shooters.com oder aus der VISIER bekannt vorkommen. Beeindruckt nicht nur von ihren spannenden Bildern bei Instagram, sondern auch von ihrem offensichtlichen Spaß an Waffen, beschlossen wir, einen Interviewtermin mit ihr zu vereinbaren:

Bitte gib uns ein paar biografische Daten von dir:

Danielle mit Black Trident Ausrüstung.
Danielle Valkyrie ist bei ihrer Ausrüstung eher wählerisch. Hier sieht man sie mit einem österreichischen Black Trident Custom-Holster und entsprechenden Cases.

Ich bin 25 Jahre alt und studiere Mikrobiologie und Genetik an der Universität Wien. Ich arbeite auch im Bereich Service und Sicherheit. Das ist Schichtarbeit, die auch mit Reisen verbunden ist, was mir beides sehr liegt.


Ich bin in Wien geboren, und in Niederösterreich auf dem Land aufgewachsen. Das war sehr schön - ich bin mehr ein Bergkind als ein Stadtmädchen. Ich war schon immer eine Liebhaberin der Natur, der Berge und der dortigen Tierwelt.

Ich bin mit einem älteren Bruder aufgewachsen, der vielleicht der Grund ist, warum ich heute gut im Kampfsport bin (lol!). Meine Familie ist sehr aktiv. Ich bin mit fast allen Sportarten aufgewachsen, die unser Land bietet. Mein Vater und ich sind viel in den Bergen geklettert und bis heute treffen wir uns regelmäßig zum Klettern. Im Familienurlaub sind wir auch viel Skigefahren und Wandern gegangen. Ich habe in meiner Kindheit auch mit dem Reiten angefangen, diesen Sport übe ich seitdem auch mit meiner Mutter aus. Ich nehme immer noch mit meinem eigenen Pferd an Springprüfungen teil.

Wann und wie hast du dein Interesse für Waffen entdeckt?

Ich habe als Jugendliche mit dem Schießen angefangen, hauptsächlich wegen meiner Freunde. Da ich sehr an allem Neuen interessiert bin, hat es nicht lange gedauert, bis mir jemand jedes Detail erklärt hat und zeigte, wie eine Waffe funktioniert.

Ich glaube, ich war damals ungefähr 16 Jahre alt, also noch in meiner Schulzeit. Mit der Zeit hatte ich die Gelegenheit, häufiger zu schießen, da mich Freunde von Zeit zu Zeit mit auf den Schießstand genommen haben.

Danielle mit Custom GLOCK 19.
Danielle's erste Waffe war eine H&K SFP9. Jetzt schießt sie eine Custom-GLOCK 19 Gen4.

Irgendwann war ich Abends mit Freunden unterwegs und es stellte sich heraus, dass sich auch ein Büchsenmacher in der Gruppe befand: So lernte ich Martin Fritsch kennen. Er ist Junior CEO und Büchsenmacher bei Austria Arms. Ab da habe ich auch angefangen, öfter und mit unterschiedlichen Waffen zu schießen. Martin gab mir die Möglichkeit, bis heute mit verschiedenen Schusswaffen zu trainieren und sie zu testen.

Er und der Rest seiner Familie haben mich und meine Leidenschaft für Waffen, Ausrüstung und Training von Anfang an leidenschaftlich unterstützt. Das war vor ungefähr 3 Jahren (übrigens, ich habe meine erste Pistole, eine HK SFP9, bei Austria Arms gekauft).

Danielle Valkyrie beim Brazilian Jiu Jitsu.
rivat ist die Influencerin sportlich aktiv, vor kurzem hat sie mit Brazilian Jiu Jitsu angefangen. Eine sehr effektive Kampfkunst im Bodenkampf.

Letzten Sommer bin ich mehr in die Waffenszene eingestiegen und meine Instagram-Seite wurde Ende 2018 gestartet.

Angefangen habe ich zusammen mit @tactical_gentleman Videos und Werbeaktionen für verschiedene Waffenhersteller zu produzieren. Im vergangenen Sommer kam die Verbindung zu Sapiens Para Bellum zustande, bei denen Martin Mitglied ist. Sie produzieren YouTube-Videos und Tests für den deutschsprachigen Markt.

Ein paar Videos wurden aus der Traufe gehoben, bis ich die Figur Walküre kreierte und mich sozusagen aus der Gruppe herauslöste. Nicht allzu weit − wir arbeiten immer noch viel zusammen und diese Verbindung wird auch in Zukunft bestehen bleiben. Seit ich Anfang März 2019 zusammen mit SPB die IWA in Nürnberg besucht habe, ist meine Instagram-Seite wie verrückt geworden!

Auf Kampfkunst betreibst du?

Kampfsportarten, genauer gesagt Brazilian Jiu-Jitsu , sind als Hobby für mich ziemlich neu. Ein guter Freund von mir, der auch mein Schießlehrer ist (E3 SelfDefense), hat mich letzten Dezember zu diesem Sport gebracht. Ich habe mich sofort dafür begeistert, weil es sich für mich natürlich anfühlte, wie ein Sport, der direkt zu einem passt.

Im Moment bin ich Weißgurt mit 2 Streifen, was bedeutet, dass ich ganz am Anfang bin. Ich plane, auch in Zukunft Boxen zu trainieren.

Schießt du lieber Kurz- oder Langwaffen?

Danielle mit Schmeisser M4 Dynamic.
Das pinke Schmeisser M4 Dynamic ist eine echte Spaßmaschine und Danielles Lieblingsbüchse.

Im Moment schieße ich lieber Kurz- als Langwaffen, weil ich das am meisten übe und auch besser darin bin als Langwaffen zu schießen. Ich besitze eine GLOCK 19 Gen4, meine Lieblingswaffe.

Ist deine GLOCK Standard oder Custom?

Meine GLOCK hat fast keine Originalteile mehr, ich habe fast alles angepasst. (Griffverkleinerung, Rotpunktvisierung, gepunkteter Abzugsbügel, Apex-Abzugseinheit, Magwell, gelaserte Backplate....)

Was sind deine Lieblingswaffen?

Ich mag die Canik TP9 Elite Combat sehr und es ist wahrscheinlich die nächste Waffe, die ich für mir kaufen werde. Zuerst muss ich Platz für weitere Waffen schaffen, denn in Österreich darf man nur 2 Waffen der Kategorie B besitzen, nachdem man einen Kurs in Theorie und Praxis zur Ausstellung einer WBK gemacht hat, ein psychologisches Gutachten usw. – Bei Büchsen mag ich das AR-15, vor allem, weil es das Gewehr ist, das ich zu Hause habe, und ich fühle mich damit wohl. Mein Geschmack von Waffen ändert sich jedoch des Öfteren.

Erzähl uns etwas über dein individuelles Schmeisser AR-15.....

Mein Schmeisser AR15 ist ein M4 Dynamic 10.5''. Es ist in Kooperation mit Schmeisser entstanden. Die Idee entstand letztes Jahr bei einer Veranstaltung, bei der ich den CEO Thomas Hoff getroffen habe. Es dauerte eine Weile, aber im Mai dieses Jahres bin ich zur Fabrik gefahren und habe die Waffe selbst montiert, begleitet von Low Ready Media und ihren Kameras (ein deutscher Youtube-Kanal), die ein schönes Video von meinem Besuch gemacht haben.

Danielle mit ihrem Pink Rifle von Schmeisser.
Danielle Valkyrie zeigt sich gerne mit ihrem Schmeisser AR-15 - kein Wunder, sie hat es selbst bei Schmeisser zusammengebaut.

Welche Munition benutzt du? Werks- oder wiedergeladene Laborierungen?

Ich benutze normale Munition, Werkslaborierungen.

Danielle auf dem Schießstand mit einer Büchse.
Danielle auf dem Stand mit einer Büchse, nach eigenem Bekunden ist sie mit der Pistole aber deutlich besser.

Planst du, auch in Zukunft beruflich zu schießen?

Im Moment habe ich nicht vor, das Schießen als Beruf zu betreiben, aber wer weiß, was das Leben für mich zu bieten hat. Ich bin offen für jede Chance, die sich mir bietet.

Wo und wann ist es möglich, dass Follower und Fans dich persönlich treffen?

Meine Fans können mich bei allen Tagen der offenen Tür im Austria Arms Waffenladen treffen. Das gehört meinem lieben Freund Martin Fritsch und seiner Familie, die das Geschäft gemeinsam führen und mich vor drei Jahren mehr und mehr zum Schießen gebracht haben. Sie sind immer noch meine größten Unterstützer. Außerdem werde ich auf der kommenden Las Vegas SHOT Show vertreten sein, sowie auf den größten Messen in Europa wie der IWA in Deutschland. Aber auch bei einigen Wettbewerben: Ich melde meine Anwesenheit immer kurz vor den Veranstaltungen an.

Wo findet man dich in den sozialen Medien?

Man kann man bei Instagram und Facebook unter Danielle.Valkyrie finden – vielleicht wird es in Zukunft auch einen YouTube-Channel geben. Bis Ende diesen Jahres plane ich auch einen Onlineshop zu eröffnen, dort wird es dann Valkyrie-Merch geben.

Wir wünschen dir alles Gute mit all deinen zukünftigen Projekten! Bis bald!


Social media: https://www.facebook.com/daniellevalkyrie/ , www.instagram.com/danielle.valkyrie

Diesen Artikel bewerten
4.7 (12 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.