3.8

Zieloptiken Leupold Delta Point-Pro, D-EVO und LCO

Leupold & Stevens hat auf der IWA einige der vielen Produkte ausgestellt, die schon auf der diesjährigen SHOT Show zu sehen waren. Die interessantesten Modelle für den europäischen Markt sind die cleveren Zielfernrohre Dual Enhanced View Optic (D-EVO) mit fester sechsfacher Vergrößerung und gefaltetem Strahlengang, die Leupold Carbine Optic (LCO), ein traditionelles Full-Size-Rotpunktvisier mit geschlossenem Gehäuse, und das kleine Rotpunktvisier DeltaPoint Pro.

Zieloptiken Leupold Delta Point-Pro, D-EVO und LCO
Leupold: Das Leupold D-EVO (Dual Enhanced View Optic) mit LCO-Rotpunktvisierung. Auffällig: die außergewöhnliche Z-Form des D-EVO

Das Modell Dual Enhanced View Optic arbeitet mit 6x20-Optik (feste Vergrößerung). Der gefaltete Strahlengang sorgt dafür, dass man praktisch an der eigentlichen CQB-Visierung vorbeitschaut. Das D-EVO ist kompatibel mit den handelsüblichen Rotpunkt-, holografischen und Reflexvisierungen. Die besten Leistungen erreicht es in Verbindung mit der eigens entwickelten Leupold Carbine Optic (LCO). Was unterscheidet das D-EVO von den meisten Zusatzoptiken mit Vergrößerung? Dieses Zielfernrohr ermöglicht es dem Nutzer, übergangslos von einem Visier ohne Vergrößerung zur sechsfachen Vergrößerung des D-EVO zu wechseln. Dazu muss weder der Kopf noch das Gewehr bewegt werden, sondern nur der Blick vom Rotpunkt- in das D-EVO-Okular gerichtet werden.

Zieloptiken Leupold Delta Point-Pro, D-EVO und LCO
Leupold: Das Reflexvisier DeltaPoint Pro ist eine robustere Version des Delta Point, die mit einer ganzen Reihe von Handfeuerwaffen, Gewehren und Flinten verwendet werden kann

Die Leupold Carbine Optic (LCO) ist die erste Full-Size-Rotpunktvisierung von Leupold. Es handelt sich um eine traditionelle Rotpunkt-Reflexvisierung ohne Vergrößerung, die ein breiteres Sichtfeld liefert als die meisten anderen Rotpunktvisiere auf dem Markt. Das Absehen hat einen Leuchtpunkt von 1 Winkelminute und zeigt auch auf größere Distanzen hohe Präzision, ohne dass der Leuchtpunkt das Ziel verdunkelt. Die Helligkeit des Absehens kann in 16 Stufen verstellt werden.

Das Reflexvisier Leupold DeltaPoint Pro ist eine robustere Variante des Delta Point. Zu den Verbesserungen gehört ein leichtes Aluminiumgehäuse mit Federstahlumhüllung, eine asphärische Linse mit breitem Sichtfeld und hervorragender Bildqualität sowie ein vollständig erneuertes Batterieghäuse, bei dem die Batterie von oben gewechselt werden kann, ohne dass die Visierung von der Waffe abgenommen werden muss.

Die Pro-Variante ist außerdem mit der Motion Sensor Technology (MST) von Leupold ausgestattet, ferner mit einem automatischen Helligkeitssensor und einem manuellen Modus, über den die Visierung abgeschaltet und die Helligkeit von Hand verstellt werden kann.

Der neue Importeur von Leupold für Deutschland und Europa ist OMI (Outdoor Marketing International) in Mellrichstadt. Das deutet auf eine Produkt- und Marketingoffensive des US-Optik-Unternehmens hin. Man darf gespannt sein, denn die Qualität und das Preis- / Leistungsverhältnis von Leupold gilt generell als sehr gut. Wir bleiben für Sie am Ball. Die ersten Testmuster sind bereits auf dem Weg.... 

Weitere Neuheiten der IWA 2015 finden Sie bei all4shooters.com.


Hier geht's zur Website von Leupold.
Alle Kataloge der IWA 2015 finden Sie hier.

Diesen Artikel bewerten
3.8 (5 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.