3

ST KINETICS BMCR Bullpup Sturmgewehr

Dieser Artikel ist auch in anderen Sprachen erhältlich

Italiano  English 

ST KINETICS, die Landsystemabteilung der Singapore Technologies Engineering Corporation, ist bein uns weitgehend unbekannt, aber in Wirklichkeit eine echte Wirtschaftskraft in dem kleinen asiatischen Stadtstaat. Das Technologische Können und die Fertigungskapazitäten von ST KINETICS ermöglichen es Singapur, die meisten seiner Verteidigungs-Erfordernisse selbst zu decken und Rüstungsgüter in die ganze Welt zu exportieren. ST KINETICS stellt übrigens auch ein breites Spektrum an Kleinwaffen und leichten Waffen her, die für ihre originellen und innovativen Konzepte bekannt sind.

Die EUROSATORY 2014 in Paris ist das erste Mal, dass ST KINETICS das Gewehr BMCR (“Bull-pup Modular Combat Rifle“) außerhalb Asiens vorstellt. Der auf der Fachmesse in Paris zu sehende Prototyp wurde im Herbst 2013 auf der Singapore Air Show präsentiert, während die frühen Prototypen, als „Next-Gen Concept Rifle“ bekannt, bereits erstmals im Jahr 2012 vorgestellt wurden. Das BMCR wurde entwickelt, um die bestehenden Nachteile des SAR-21-Bullpup-Gewehrs von ST KINETICS auszumärzen und die Vorgaben des Singapurer ACMS (“Advanced Combat Man System“)-Programms zu erfüllen. Auch ohne offizielle Ausschreibung der Singapurer Streitkräfte für eine neue Waffe zum Ersatz des SAR-21 führt ST KINETICS die Entwicklung des BMCR fort. Das Ergebnis - das BMCR kann sich sehen lassen. Bereits Anfang 2015 könnte es auf den Weltmärkten für Militär und Polizei in größeren Stückzahlen verfügbar sein.

Die BMCR ist kein 0-8-15-Bullpup-Gewehr! Es besteht aus hochverstärktem, explosionsfestem Polymer und besitzt vorne und oben MIL-STD-1913-“Picatinny“-Schienen für optische Zielsysteme und anderes taktisches Zubehör einschließlich untermontierter Granatwerfer - genau wie das Modell STK-40GL von ST KINETICS. 

Das BMCR Sport verfügt über einen Lauf mit einer Länge von 14,5“ (36,83 cm) mit proprietärer Mündungsbremse / Mündungsfeuerdämpfung und ist im Vergleich zu anderen Bullpups mit gleicher Lauflänge extrem kurz, leicht und ausgewogen. Es ist auch völlig beidseitig nutzbar, nicht nur aufgrund der Konfiguration der Kontrollelemente: Das ST KINETICS BMCR verfügt über ein Vorwärtsauswurfsystem, das alle abgeschossenen Patronen in einem Seitentunnel ausstößt, aus dem sie dann durch einen Kolben - mit dem Verschluss verbunden - kraftvoll ausgeworfen werden, in sicherem Abstand zum Gesicht des Schützen, der das BMCR von der linken oder der rechten Schulter abfeuern kann, um sich jeder verfügbaren Deckung anzupassen. Im Gegensatz zu anderen vorwärtsauswerfenden Bullpups (wie z. B. dem FN F2000 oder KEL-TEC RFB) werden abgefeuerte Patronen bereits nach jedem Schuss ausgestoßen. Es gibt keinen „Tunnel“, in dem sie sich ansammeln und darauf warten, von weiteren verbrauchten Patronen hinausgeschoben zu werden, oder einen Rückstau verursachen, wenn mit der Waffe nach oben geschossen wird.

Die obere Abdeckung des ST KINETICS BMCR fungiert als Spanngriff, aber bewegt sich nicht hin und her, so dass sie bequem als Wangenauflage fungieren kann. Sie bietet auch schnellen und einfachen Zugang zum Patronenlager im Fall einer Waffenstörung.

Das BMCR-Gewehr von ST KINETICS basiert auf einem eigenen kurzhubigen, verstellbaren Gaskolbensystem neben dem Lauf - nicht darüber. Dies ermöglicht schnellen Wechsel des Laufs, um das BMCR an jede gewünschte Rolle im Kampf anzupassen, vom üblichen Sturmkarabiner mit 14½-Zoll-Lauf über das Zielfernrohr-Gewehr bis zum Dauerfeuer-Automatikgewehr - beides mit 20-Zoll-Lauf, jedoch mit anderem Profil. Das Laufwechselsystem ist anders als bei allen anderen Bullpups und bietet die Möglichkeit zu schnellem Laufwechsel sowie überlegener Stabilität und Genauigkeit.

Das ST KINETICS BMCR Sturmgewehr soll zunächst in einer 5.56×45 mm-NATO-Grundkonfiguration angeboten werden.

Die Entwicklung einer 7.62×51 mm-Version für hochintensive Konflikte ist bereits geplant, um die weltweiten  Bedürfnisse der modernen Kriegführung und Verteidigung besser zu erfüllen.

Diesen Artikel bewerten
3 (2 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.