4.8

KelTec P17: Was kann eine kompakte Kleinkaliberpistole für nur 199,- Dollar und kommt sie nach Europa?

KelTec P17 in rechter Seitenansicht von einem Mitarbeiter gehalten.
Die P17 von KELTec kommt mit 100 mm-Lauf, Fiber-Optik-Visierung und Picatinny-Rail.

"Die zuverlässige, präzise und kompakte Pistole, von der Sie nicht wussten, dass Sie sie wollen"   - so stellt KelTec seine neue .22er-Pistole P17  vor. Gegründet 1991 von dem schwedischen Designer George Kellgren, der auch Waffen für Husqvarna, Swedish Interdynamics AB, Intratec und Grendel entwarf, zeichnete sich KelTec stets durch seine innovativen Produkte aus, von Pistolen über Gewehre bis hin zu Schrotflinten. Die P17 macht da keine Ausnahme: Bei einer UVP von 199,- USD (etwa 179,- Euro), inklusive dreier 16-Schuss-Magazine, ist die 17-Schuss P17 − Sie ahnen es, der Name kommt von der 16+1 Kapazität − zweifellos eine erschwingliche Handfeuerwaffe.

Mit einem Gewicht von nur 397 g voll geladen und "nur etwas länger als eine Dollarnote", verfügt sie über einen 3,93"/100 mm Gewindelauf, eine Zubehörschiene im Picatinny-Stil, eine beidhändige Sicherung und eine beidhändige Magazinausgabe. Ein Fiberoptik-Visier und eine verstellbare Kimme runden das Paket ab.

Präsentation der KelTec P17 in .22 l.r. auf der SHOT Show 2020

Die KelTec P17 mit zwei Magazinen und Patronen.
Die P17 von KelTec ist für das kleine Kaliber .22 l.r. eingerichtet.
Danielle Valkyrie mit der P17.
Danielle Valkyrie (@daniellevalkyrie) auf dem Industry Day at the Range mit der KelTec P17.
KelTec P17 im Schuss.
Durch das Kaliber gestaltet sich der Rückstoß der KelTec P17 angenehm und ist gut zu beherrschen.

KelTec P17, ein gutes Trainingsgerät in .22 l.r.

KelTec P17 mit offenem Verschluss in rechter Seitenansicht von einem Mitarbeiter gehalten.
Das Design und die Linienführung der kleinen Pistole  KelTec P17 fällt sofort ins Auge. Der Lauf hat nur 100 mm und die Waffe wiegt weniger als 400 g.

Mit einer Gesamtlänge von 6,65"/169 mm wäre die P17 dank ihrer Größe und des reduzierten Gewichts hervorragend für das verdeckte Tragen geeignet − sofern man die .22 l.r. als geeignete Selbstverteidigungspatrone betrachtet, was natürlich keine weit verbreitete Ansicht ist. Wenn Sie wirklich eine Waffe zur Selbstverteidigung benötigen, aber nicht zu viel ausgeben wollen, werden Sie für den gleichen Preis wahrscheinlich eine effektivere Gebrauchtpistole finden, die in einem stärkeren Kaliber daher kommt.
In jedem Fall ist die KelTec P17 auch eine gute Einstiegswaffe oder ein gutes Trainingsgerät für preisbewusste Schützen, wie der Hersteller gebührend hervorhebt.

Die wichtigste Frage: Gibt es bereits Pläne, sie in die EU zu importieren? Das wissen wir im Moment leider auch noch nicht. Aber da es sich um eine innovative kleine Waffe zu einem Preis handelt, "den man nicht ablehnen kann", ist sie definitiv eine Art "Meilenstein" auf dem Markt der preiswerten Pistolen. Nicht zuletzt tummelt sich nun sogar GLOCK mit der G44 im Segment der .22er - hier nimmt ein weltweiter Trend gerade Fahrt auf. Wir werden Ihnen dazu in den nächsten Tagen viele weitere neue Modelle vorstellen.

Ein  Video zur KelTec P17  haben wir auf facebook für Sie veröffentlicht. (Anmeldung oder Nutzerkonto   nicht   nötig!)


Alle Neuheiten der SHOT Show 2020 finden Sie hier bei all4shooters.com.

Diesen Artikel bewerten
4.8 (4 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.