4.5

F.A.I.R. Carrera One HR Bockflinte  "die mit der großen Laufschiene" für Sportschützen

Neu von F.A.I.R. und zumindest bisher exklusiv für den US-Markt: Die Bockflinte Carrera One HR wurde auf der SHOT Show in Las Vegas vorgestellt.  Die italienische „Fabbrica Armi Isidoro Rizzini“, kurz F.A.I.R., stellt seit ihrer Gründung im Jahr 1971 sehr zuverlässige und hochgeschätzte Flinten für Sportschützen und Jäger her. Die ursprüngliche Carrera One wurde 2018 auf dem US-Markt eingeführt: eine Flinte im Kaliber 12/76, die speziell für Sportwettkämpfe entwickelt wurde. Sie wurde von Sportschützen für gut befunden. Im Jahr 2019 stellt F.A.I.R. nun in den USA eine neue Version der Carrera One mit hoher Laufschiene vor. HR steht dabei für "High Ribbed".

Carrera One HR von F.A.I.R. – Eigenschaften

Die Carrera One HR ist mit einer unübersehbaren 15 mm hohen Laufschiene und einem veränderten Schaft ausgestattet. Der Schaft hat ein eigenes Sportdesign und ist mit dem Verstellsystem XR-STOCK (Schaftrücken/Schaftkappe) und mit einer Montecarlo-Schaftbacke ausgestattet. Der Schaft ist 368 mm lang, die Senkung beträgt 56/58 mm an der Schaftkappe und 36/38 mm am Schaftrücken. Eine ölabweisende Schaftkappe aus Gummi dämpft den Rückstoß erheblich. Kolben und Sport-Vorderschaft bestehen aus ausgewähltem Walnussholz mit feiner lasergefräster Fischhaut.

Bockflinte Carrera One HR von F.A.I.R mit gefräster Basküle.
Die Basküle der Carrera One HR wurde aus einem geschmiedeten Trimetall-Rohling gefräst und mit einem selektiven Einabzug verbunden.

Die 15 mm hohe und 11 mm breite Laufschiene ist geriffelt, mattiert und belüftet. Sie hat eine zentrale Visierlinie vom Typ STRADA. Das Visier hat ein rotes Glasfaserkorn.

Alle anderen Ausstattungsmerkmale entsprechen dem Standard der Carrera One. Sie sind das Ergebnis umfangreicher Forschungsarbeit und wurden für die anspruchsvollsten Sportschützen entwickelt. Der Verschluss wurde aus einem geschmiedeten Trimetall-Rohling gefräst und mit einem selektiven Einabzug verbunden. Die Oberfläche ist glänzend schwarz und wird durch lasergefertigte Drei-Schicht-Gravuren verschönert. Sie zeigen Arabesken, goldene Tontauben und Namen.

F.A.I.R Carrera One HR – Stahlläufe mit Magnumbeschuss

Die Läufe bestehen aus Stahl vom Typ UM/8 mit HD 40, sind für Stahlschrot getestet und mit dem X-Cones-System von F.A.I.R. ausgestattet. Sie sind innen verchromt, um maximale Verschleißfestigkeit und beständig gute Leistungen zu gewährleisten. Die Läufe sind 76 (oder optional 81) cm lang, glänzend schwarz gebläut und mit dem austauschbaren Technichoke-XP70-System versehen. Die Ausstoßer haben einen langen Laufweg und sind vom automatischen und selektiven Typ. 

In Deutschland sind die Flinten von F.A.I.R. über den Importeur RUAG Ammotec GmbH erhältlich.

Die technischen Daten der Bockflinte Carrera One HR von F.A.I.R:

Hersteller: F.A.I.R
Modell: Carrera One HR
Kaliber: 12/76
System: Automatischer Ejektor
Abzug: Selektiver Einabzug
Visierung: Glasfaserkorn rot
Lauflänge: 760 mm (optional 810 mm)
Gewicht: 3.600 g
Typ: Bockflinte für Sportschützen

Der offizielle Einführungspreis ist noch nicht bekannt.


Weitere Informationen zu den Produkten von F.A.I.R. finden Sie direkt auf der Webseite des Waffenherstellers.

Diesen Artikel bewerten
4.5 (4 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.