3.8

WALTHER PCP-Druckluftgewehre: Maximathor und Torminathor

Das Unternehmen UMAREX erweiterte seine Reihe an Druckluftgewehren unter der Marke WALTHER mit der Einführung zweier neuer hochleistungsfähiger PCP-Druckluftgewehre.

Walther Thorminator und Maximator
Neu auf der IWA 2016: Während das Torminathor in einer Low-Power- und einer High-Power-Variante erhältlich ist, steht das Maximathor nur in zwei High-Power-Varianten zur Verfügung.

Das WALTHER Torminathor mit Holzschaft besitzt einen 300-bar-Druckluftbehälter mit eingebautem Druckmesser. Die Zuführung erfolgt über ein abnehmbares Magazin. Das Gewehr verfügt über einen ein- oder zweistufig einstellbaren XT-Abzug, ist etwa einen Meter lang und 4,1 kg schwer. Im Kaliber 4,5 mm/ .177 ist es mit einer Mündungsenergie von 7,5 oder 28 Joule sowie im Kaliber 5,5 mm/ .22 mit 40 Joule erhältlich. 

Das WALTHER Maximathor ist mit Ausnahme des 200-bar-Druckluftbehälters, der verfügbaren Kaliber und der Leistungsschwelle im Wesentlichen mit dem Thorminator identisch: Es steht eine Version im Kaliber 5,5 mm/ .22 mit einer Mündungsenergie von 60 Joule sowie ein Modell im Kaliber 6,35 mm/ .22 mit einer Mündungsenergie von über 70 Joule zur Verfügung. Das Torminathor und das Maximathor sind beide mit einem Mündungsschalldämpfer sowie einer Schiene für optisches Zubehör ausgestattet.

Damit liefert UMAREX interessante neue Variante, die aufgrund ihrer Mündungsenergie teilweise "frei ab 18 Jahren" erhältlich sind, sowie die High-Power Versionen für Käufer mit der entsprechenden Berechtigung.

Weitere News und Neuheiten der IWA 2016 finden Sie bei all4shooters.com.


Hier kommen Sie direkt zur Webseite von UMAREX.

Weitere News und Artikel zu WALTHER oder UMAREX finden Sie hier bei all4shooters.com.

Diesen Artikel bewerten
3.8 (58 Bewertungen)
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.