4.8

Test: Swarovski Z8i 1,7-13,3x42 P Zielfernrohr für die Jagd

Die Z8i Linie ist das Resultat einer jahrelangen Entwicklung und wieder ein gewaltiger Schritt vorwärts für Swarovski auf diesem Gebiet. Mittlerweile hat der Kunde zwar eine unglaubliche Auswahl an verschiedenen Zielfernrohren mit 8-fachem Zoom von den verschiedensten Herstellern – das Swarovski Zielfernrohr Z8i 1,7-13,3x42 P ist aber im hochklassigem Marktsegment etwas Besonderes. Es ist vor allem für die Jagd ausgelegt – von der Drückjagd bis zum Weitschuss ist das Zielfernrohr einsetzbar.

Z8i 1,7-13,3x42 P: Ein Allroundtalent für Jäger

Swarovski ist es gelungen, die aufwendige Technik in einem eleganten Gehäuse mit einem Mittelrohrdurchmesser von 30 mm einzubauen. Oftmals sind Jäger und Schützen davon überzeugt, dass ein größerer Mittelrohrdurchmesser auch höhere Lichttransmission bedeutet. Dies ist jedoch nicht der Fall. Lichttransmission ist abhängig von der Qualität des optischen Glases, der Beschichtung und der Zahl und der Linsen.

Die Z8i-Zielfernrohre bieten laut Hersteller alle eine Transmission von 93 % und liegen damit im Feld der Zielfernrohre mit 8-fachem Zoom an der Spitze der Anbieter. Auf der anderen Seite bietet ein größerer Mittelrohrdurchmesser dem Konstrukteur klare Vorteile wie beispielsweise bei der Höhenjustiermechanik. Trotz des 30-mm-Diameters fällt aber der Verstellungsumfang der Z8i-Modelle mit 150 cm auf 100 Meter Entfernung keinesfalls zu gering aus. 

Das Z8i ist ein Zielfernrohr mit vielen Extras

Swarovski-Z8i-Absehen
Das 4A-IF Absehen mit eingeschaltetem Leuchtpunkt auf 50 Meter Entfernung mit einer 4fachen Vergrößerung.
Swarovski-Z8i-1,7-13,3x42P-beleuchteter-Kreis
Die gleiche Situation, aber nun ist der beleuchtete Kreis bei dem Zielfernrohr Z8i 1,7-13,3x42P zugeschaltet.

Bemerkenswert ist das "Flexchange"-Leuchtabsehen 4A-IF, das als Option für dieses Zielfernrohr und das Modell 1-8x24  gewählt werden kann. Das bedeutet, es kann ein Leuchtpunkt und zusätzlich ein beleuchteter Kreis zugeschalten werden. Der Kreis hat auf 50 m Entfernung einen Durchmesser von rund 100 cm bei der 1,7-fachen Vergrößerung und kann so die schnelle Zielerfassung beim flüchtigen Schuss unterstützen. 

Bei einem Vergrößerungswechsel ändern sich auch der Kreisdurchmesser und das Sehfeld. Bei Maximalvergrößerung weist der Kreis im Absehen einen Durchmesser von etwa 12 cm auf. Innerhalb bestimmter Grenzen kann der Schütze so sein Ziel-Bild auf seine individuellen Wünsche einstellen. Es sind eine Tag- und Nachtschaltung, Speicherfunktion für die zuletzt eingestellte Intensität und ein Neigungssensor vorhanden, der dafür sorgt, dass die Beleuchtung abschaltet, wenn die Waffe abgelegt oder abgestellt wird. Wird die Waffe zur Hand genommen, schaltet sich die Beleuchtung wieder automatisch ein.

Der entscheidende Vorteil ist aber, dass sich der Jäger einzig und alleine auf den Schuss konzentrieren kann und sich nicht mit lästigen, ablenkenden Fragen beschäftigen muss, ob die Beleuchtung eingeschaltet ist oder nicht. Ein anderes gelungenes Konstruktionsmerkmal ist die Option als Extra einen Ballistik-Turm zu erwerben. Diesen gibt es für die Höhenkorrektur und oder für die Seitenkorrektur. Sie können den flexiblen Ballistik-Turm selbst montieren und brauchen demnach das Zielfernrohr nicht ins Werk einzuschicken.

Z8i: Swarovskis leichtes Multitalent unter den Zielfernrohren 

Swarovski bietet im optischen Bereich eine super Qualität, das ist allgemein bekannt. Das Testmodell ist unserer Meinung nach das universellste der Baureihe. Mit der 13,3-fachen Vergrößerung kann das Zielfernrohr bei Tageslicht auch auf größeren Distanzen  eingesetzt werden. Weil dieses Z8 mit einem Side Focus ausgerüstet ist, kann das Ziel immer scharf auf der Netzhaut abgebildet werden. 

Swarovski-Z8i-1,7-13,3x42P-Bedienelemente
Das Cockpit des Z8i 1,7-13,3x42 P mit seinen Bedienelementen am Okular.

Die Erfahrung lehrt, dass ein Ziel in Größe eines Fuchses mit einer 12-fachen Vergrößerung gut auf einer Entfernung von 275 m anvisiert werden kann. Mit der 13,3-fachen Vergrößerung kann demnach eine Gams, die auf 300 m steht, gut anvisiert werden. Diese Entfernungen können im Gebirge vorkommen. Die Gebirgsjagd bringt uns zu einem wichtigen Vorteil des 42-mm-Objektivs, das Gewicht. Knapp 620 g (618 Gramm gewogen) wiegt das 1,7-13,3x42 P Zielfernrohr und gehört damit zu den Leichtgewichten

Z8i: Das perfekte Zielrohr für den Ansitz 

Einem 42er Durchmesser des Objektivs stehen viele Jäger und Schützen misstrauisch gegenüber. Ein geringerer Durchmesser bedeutet ja wesentlich weniger Licht. Das ist so auch richtig, aber da das Z8i 1,7-13,3x42P über eine variable Vergrößerung verfügt, ist es möglich den Durchmesser der Austrittspupille zu variieren. Bekannt ist, dass Zielfernrohre mit 8-fachem Zoom aufwendig konstruiert sind und nicht mehr die Standardwerte der Austrittspupillen von Zielfernrohren mit einem 3- oder 4-fachem Zoom erreichen

Swarovski-Z8i-1,7-13,3x42P-Side-Focus
Das Batteriefach unter dem Deckel des Side-Focus des Zielfernrohres.

Bei diesen Zielfernrohren kann oft gerechnet werden, dass der Objektivdurchmesser dividiert durch die Vergrößerung den Durchmesser der Austrittspupille ergibt. Den technischen Daten des Z8i 1,7-13,3x42 P sind zu entnehmen, dass die Austrittspupille bei maximaler Vergrößerung 3,1 mm beträgt. Bei minimaler Vergrößerung sind das 8,1 mm. Gut zu wissen, dass dieses Glas bei einer 6-fachen Vergrößerung  immer noch eine Austrittspupille von gut 6 mm hat. Demnach eine passende Leistung für den Ansitz, wo der Jäger gerne eine 4- bis 6-Fache Vergrößerung nimmt. 

Zielfernrohre, die mit einer 1-fachen Vergrößerung beginnen, so wie das Z8i in 1-8x24 oder die Konkurrenz in 1-4x, 1-6x oder 1,1-8x, sind als Spezialisten für das dynamische Schießen und die Drückjagd auf Nahdistanz nur durch Leuchtpunktvisiere zu überbieten. Die 1,7-fache Vergrößerung bietet nicht die Option, mit zwei geöffneten Augen zu schießen, aber auf einer Entfernung von 25 m ist ein Sehfeld von 6,3 m vorhanden. Keine 10-11 m, die ein reinrassiges Drückjagd-Zielfernrohr bietet, aber für die meisten Anwender bieten die 6,3 m einen guten Überblick.

Fazit: Zielfernrohr Z8i 1,7-13,3x42 P von Swarovski Optik

Das Z8i 1,7-13,3x42 P, hier auf der Waffe montiert, ist ein schlankes, elegantes Zielfernrohr für alle Aufgaben.
Das Swarovski Z8i 1,7-13,3x42 P vereint in einem Zielfernrohr mehrere Eigenschaften.

Ein absolut universell anwendbares Zielfernrohr ist das Swarovski Optik Z8i 1,7-13,3x42 P. Es gibt Zielfernrohre, die besser geeignet sind für das dynamische Schießen oder für den Weitschuss und Gläser, die eine bessere Lichttransmission vorweisen können. Und ja, es gibt Zielfernrohre, die leichter sind. Wenn wir aber all diese Anforderungen in einem Zielfernrohr vereinen wollen, dann können wir nur anerkennend feststellen, dass dieses Z8i kaum zu schlagen ist. In allen Aufgabenbereichen funktioniert es sehr gut bis hervorragend und ist dabei auch noch eine im Design elegante Erscheinung. Ein Spitzenfabrikat, das mit 2.990,- Euro (Standardausführung) beziehungsweise 3.030,- Euro (mit Innenschiene) sicherlich auch teuer ist, aber Sie brauchen dafür auch nur ein Zielfernrohr.


Den umfangreichen Test finden Sie in der caliber 05/2017. Die Ausgabe können sie bequem im VS-Medienshop nachbestellen. 

Nähere Informationen zu dem Zielfernrohr Z8i 1,7-13,3x42 und weitere Modelle finden Sie direkt bei Swarovski Optik.

Diesen Artikel bewerten
4.8 (5 Bewertungen)
Swarovski Optik-Zielfernrohr Z8i 1,7-13,3x42 P
TECHNISCHE DATEN

Swarovski-Z8i-1,7-13,3x42P-solo



HerstellerSwarovski Optik 
ModellZ8i 1,7-13,3x42 P 
TypZielfernrohr
Vergrößerung1,7 - 13,3 x
Objektivdurchmesser42 mm
Austrittspupille8,1 - 3,1 mm
Dioptrien-Verstellungsbereich+2 / -3
Augenabstand95 mm 
Absehen4A-IF
Absehen Beleuchtung ja
Absehen Bildebene 2
Parallaxenausgleich50 - ∞ Meter
Länge Okular98 mm 
Außendurchmesesr Okular45,5 mm
            Außendurchmesser                                Objektiv48 mm 
Gewicht620 g (mit Innenschiene: 690 Gramm)
Verstellung pro Klick (100 Meter)10 mm 
Verstellungsbereich Höhe (100 Meter)150 cm
Verstellungsbereich Breite (100 Meter)150 cm
Preis (Ring/Schiene)2.990,- Euro / 3.030,- Euro
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.