4.5

Pulsar Accolade Wärmebild Fernglas

Pulsar stellte auf der SHOT Show 2018 ein neues Produkt für die Bereiche Jagd, Sport und professionelle Anwendungen vor: das Pulsar Accolade – eine Linie an Wärmebild Ferngläsern. 

Das Accolade nutzt modernste Sensor- und Bildverarbeitungstechnologien mit eingebauter Video-Aufnahme, Entfernungsmesser, WLAN und langlebigen, schnell wechselbaren Akkus.  

Am Stand von Pulsar wurden 2 Modelle präsentiert: das XQ38 und XP50. Das XQ38 hat einen hochauflösenden 384x288 und das XP50 einen 640x480 Microbolometer-Sensor mit einer Pixelgröße von 17 μm. Die Zahl im Produktnamen bezieht sich auf die Objektivbrennweite: 38 mm und 50 mm. 

Das Pulsar Accolade in der Vollansicht von oben.
Das Pulsar Accolade ist sowohl für Tag- als auch Nachteinsätze bestens geeignet.
Pulsar Accolade Thermal-Fernglas
Das neue Pulsar Accolade, das erste Wärmebild-Fernglas des Unternehmens. Das Gerät verwendet einen einzigen Sensor für beide Augen.

Accolade: Wärmebild-Fernglas für Tag und Nacht

Pulsar Accolade Fernglas
Die Bedienung des Pulsar Accolade ist einfach und mit beiden Händen erreichbar.

Die Vergrößerung der beiden Ferngläser liegt bei 3,1x und 2,5x. Dank dem digitalen Zoom (4x und 8x) kann die Vergrößerung auf 12,4x beim XQ38 und 20x beim XP50 erreichen. 

Die Handhabung und Ergonomie des Pulsar Accolade Wärmebild-Fernglases ist hervorragend. Wir konnten bei einem Test am Stand alle Bedienelemente mit beiden Händen gut erreichen. Sie sind sehr übersichtlich auf der Oberseite des Geräts platziert. Die Stromversorgung kommt in Form eines Akku-Packs wie die bekannten Trail und Helion Thermaloptiken. Sie gewährleisten eine durchgängige Nutzung von 7 Stunden. 

Wie bei allen aktuellen optoelektronischen High-End-Pulsar-Geräten wurde das Accolade so entwickelt, dass es die hochgradig modulare vereinheitlichte Pulsar-Hardware- und Elektronik-Plattform voll ausnutzt.

Beide Versionen des Pulsar Accolade Fernglases können mit ihrer Bildrate von 50 Bildern pro Sekunde ein detailreiches Bild in völliger Dunkelheit erzeugen. Beide Okularen haben ein 640x480 OLED Microdisplay mit einem Augenabstand von 16 mm und einer Austrittspupille von 5 mm. Der fokussierbare Nahbereich beträgt 3 m.

Wann das Pulsar Accolade Wärmebild-Fernglas in Deutschland verfügbar sein wird und wieviel es kosten wird, ist nicht bekannt.



Weitere Informationen zu Produkten von Pulsar finden Sie direkt auf der Webseite des Unternehmens.

Alle Neuheiten der SHOT Show 2018 finden Sie direkt hier bei all4shooters.com: 

https://www.all4shooters.com/de/Messen/SHOT-Show-Neuheiten/

Diesen Artikel bewerten
4.5 (13 Bewertungen)
Diesen Artikel gibt es auch in dieser Sprache:
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.